Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.617 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3
Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

19.03.2003 10:47
#16 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Und ich war nicht da...es ist immer das selbe!!!
Gabs wirklich rein gar nix negatives an dem Spiel? Nicht mal ein klein bißchen was nerviges? War es vielleicht mal wieder zu warm in der Halle? Oder mußte man wenigstens lange anstehen bis man rein kam?
Ich bin langsam deprimiert... Warum gewinnen die Huskies nur so schön wenn ich nicht da bin???

Magro



GO PHANTOMS GO !!! GO FLYERS GO !!! GO HUSKIES GO !!!
***Alexander Serikow, zieh das Trikot aus! (...das Bayern Trikot)***
***Zak McKracken Nedved Eishockeygott***
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

19.03.2003 11:48
#17 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Nö, Margo, es gab nix zu meckern(außer Bernies erste Lusche. Aber die war derartig unglaublich, dass sie schon wieder in die Geschichte eingeht, als etwas, was man garantiert nur alle 100 Jahre sehen wird.
Ansonsten eine verschworene Gemeinschaft auf der Bank und auf dem Eis, wie man es sich besser nicht wünschen kann. Das hat alle rausgerissen, was ich in dieser Saison an der Mannschaft zu mosern hatte. Auch eine Niederlage hätte daran nichts geändert. Die waren wie aus einem Guss. Einfach traumhaft.
So eine Begeisterung auf nserer Tribüne habe ich lange nicht erlebt. Wir haben regelrecht getobt. Und das will was heißen.

*****Roger and Lindi forever ******
****2002/03 Schwedenpower bei den Huskies *****
*****Member of the Sweety Fanclub*****

HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

19.03.2003 12:09
#18 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Wisst Ihr was!!!!!!
Ich sitze im Sessel und schlürfe ganz gemütlich mein Schöppchen,
und genieße,
nach so einem Spiel ist man doch so motiviert,
das da doch mehr drin ist,oder?
Da sag ich doch nur,
Hansi zieh dich warm an,
noch sind wir nicht aus dem Rennen!

Harri


***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Huskie Fan Club Sachsenhausen***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***
***Nein, ich bin nicht nur der Fahrer von huskiefan***



SweetHuskie Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.762

19.03.2003 12:31
#19 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Ich hab gestern in der ersten Euphorie gesagt, dass dies das genialste Spiel war das ich je gesehen habe. Und selbst heute, nach einmal drüber schlafen, fällt mir kein besseres ein. Sudden-Death-Sieg gegen Nürnberg war schön, 7:2 gegen die Adler war toll... Aber das Spiel von gestern ist unerreicht!

Jeder, aber wirklich jeder im Team hats gestern anscheinend endlich gerafft. Da wurden in den ersten zehn Minuten mehr Checks ausgeteilt als in der ganzen bisherigen Saison davor. Da wurde auch mal mit den Fäusten gesprochen. Da wurde dem Herrn Hicks mal gezeigt, was er für ne Pfeiffe ist (vor allen von den Zuschauern) und da wurde auch dem Herrn Schimm gezeigt, dass er in der DEL als Schiri nichts verloren hat! WELTKLASSE!!! Die Stimmung war richtig geil! Im ersten Spiel war das meiner Meinung nach nicht nur annähernd so gut, gestern war richtig eine Einheit zwischen fans und Publikum zu spüren. So Spiele erlebt man echt nicht oft!!! Dann noch die seltsame Wandlung vom Überzahlwitz der Liga zur Überzahlmaschine. Gibts das? 4 Buden??? Unglaublich! Und dann noch dieser Köln-geile Serikow... Seine Tore 7 und 8 im 7. Spiel diese Saison gegen den Meister, der is ja soooo heiß!

TOPS:
1.) DAS TEAM!!!
2.) DIE FANS!!!
3.) DIE ÜBERZAHL!!!

FLOPS:
1.) Hicks
2.) Schimm
3.) Hicks & Schimm

SweetH

Jens Keller - FUßBALLGOTT: "In Frankfurt ist immer etwas los. Mir ist es lieber, für einen Verein zu spielen, bei dem es auch mal Theater gibt, als für einen Klub wie Unterhaching zu kicken, für den sich keine Sau interessiert."

Kirk09 Offline

Special Team


Beiträge: 742

19.03.2003 14:11
#20 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Spielbericht:

In Antwort auf:
Huskies gleichen mit toller Leistung zum 2:2 Zwischenstand aus

Kassel, 18. März Mit einer völlig ungewohnten Torflut für eine Begegnung der Kassel Huskies gegen die Kölner Haie endete das zweite Heimsppiel der Kasseler in der Play-Off-Serie. Überragend bei den Nordhessen am heutigen Abend war die Power-Play-Quote, denn vier Treffer mit einem Mann mehr hatte man an der Fulda lange nicht gesehen, und die excellente Moral der Huskies, die jeden Rückschlag problemlos wegsteckten, um am Ende als verdienter Sieger das Eis zu verlassen.
Trotz des Mankos "ohne vier" auflaufen zu müssen, zeigten die Huskies in der vierten Play-Off-Partie gegen die Haie, dass sie sich keineswegs aufgegeben haben. Entsprechend aggressiv und emotionsgeladen setzten sie die Kölner von Spielbeginn an unter Druck. Doch nachdem Daffner noch den ersten Warnschuss auf Rogles abgegeben hatte, patzte auf der Gegenseite Kassels Torhüter Parent, als er einen eher harmlosen Schuss Hocks durch seine Schoner zum 0:1 passieren ließ (2.). Im Gegensatz zu einigen Hauptrundenspielen, schockte der so frühe Rückstand die Nordhessen heute nicht. Ganze 61 Sekunden nach Kölns Jubel schlugen die Huskies nämlich zurück: während Hicks auf der Strafbank saß, vollendete Peterson zum enorm wichtigen 1:1 Ausgleich. Der Torschütze sowie Valenti hatten anschließend weitere Gelegenheiten, aber Rogles war dabei auf dem Posten. Der unglückliche Parent hatte danach gegen Norris´ Großchance jedoch die Möglichkeit sich auszuzeichnen und nutzte diese auch (14.). Insgesamt hatten die frühen Tore dem Spiel gut getan, weil beide Teams ihre starke Defensivtaktik verließen und offen wie selten agierten. So nutzte Mikesch die Lücke in Kölns Abwehr, als er einen Rogles-Abpraller nach MacLeod Schuss vehement zum 2:1 in die Maschen setzte (15.). Den Rest des Drittels hielten die Goalies ihr jeweiliges Gehäuse sauber, so dass es mit neuem Schwung in den Mittelabschnitt ging. Und der startete mit Chancen der Kasseler durch Daffner, Valenti im Nachschuss und Peterson, ehe Lipiansky mit einer technisch hervorragenden Leistung in Überzahl das 3:1 erzielte (27.). Aber dieses Mal währte die Freude nicht allzu lange, denn Lewandowski schoss noch keine zwei Minuten später unbedrängt den 2:3 Anschlusstreffer und nachdem McLlwain noch an Parent scheiterte, sorgte Schlegel kurz darauf für das 3:3, als Derraugh seine Strafe absaß (32.). Doch auch die Gastgeber legten fast ebenso nach. Erst traf Peterson nur Rogles und im Anschluss erzielte Serikow erneut im Power-Play die abermalige Führung zum 4:3 (34.). Obwohl nun keine Treffer mehr im zweiten Drittel fielen, blieb die Begegnung weiter spannend und insbesondere Parent zeigte in der 40. Minute seine zweifellos bestehende Klasse bei einem Konter der Haie mit big-saves gegen Lüdemann und Morczinietz. Im letzten Abschnitt setzte sich die Torflut dann nicht fort. Beide Mannschaften achteten nun doch mehr auf ihre Defensive, so dass die klaren Chancen ausblieben und man merkte, dass die ersten vierzig Minuten mit intensivem, schnellem und offensivem Eishockey an die Kräfte ging. Dies umso mehr bei den Kasselern, die nur mit drei Reihen auskommen mussten. Dennoch nutzten die Huskies eine weitere Überzahl wiederum durch Serikow, der auf 5:3 erhöhte (52.). Allerdings legten auch die Kölner noch einmal nach: Elick stellte mit dem 4:5 in der 57. Minute den Endstand her, als die Gäste mit einem Spieler mehr auf dem Eis waren. Trotz einer weiteren Strafe gegen Kassel, hielten diese dagegen und feierten damit den zweiten Sieg in der nun wieder ausgeglichenen Serie gemeinsam mit dem euphorischen Publikum.


Quelle: http://www.hockeyweb.de

p.s.
*singmodusan*
...und am Sonntag schmeissen wir euch raus...
*singmodusaus

Bis denne
Kirk

***Hoffnung ist der Vogel, der singt, bevor die Sonne aufgegangen ist!***

Ilpo Offline

Foren-Zappler


Beiträge: 445

19.03.2003 14:56
#21 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Hab ich zu viel versprochen????

***Ilpo forever***
***Ilpo, der jetzt wieder Happy ist, dass Ilpo in Deutschland bleibt, aber weiter mit den Huskies ums Viertelfinale zittern muss*** ***Huskies, Deutscher Meister 2002/2003***
***Köln ist nicht mehr der Meister der Spielkunst und der Spielattraktivität, sie sind nur noch ein haufen Sch..., der Schiris aufkauft und träume zertört, drum machen wir sie PLATT***

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

19.03.2003 15:30
#22 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

In Antwort auf:
Und dann noch dieser Köln-geile Serikow... Seine Tore 7 und 8 im 7. Spiel diese Saison gegen den Meister, der is ja soooo heiß!


Die sind ALLE so heiß, dass wir auf der Tribüne auch ins Schwitzen gekommen sind, so strahlte das von der Spielerbank da hoch. Es war unglaublich, was da rüberkam. Man sieht das richtig an den Gesichtern, wenn sie wechseln. Die wollten gar nicht mehr auf´s Bänkchen.
Und wie gesagt, die "Zuschauer" waren echt aus dem Häuschen. Die, die in Kölle waren, haben ja auch überall in der Halle den anderen sofort von dieser Sache berichtet. Und dann das Transparent. Da kam dann ein "Wir-Gefühl" auf, das man nicht beschreiben kann. Da muss man beigewesen sein. Sweety übertreibt kein Stück.

*****Roger and Lindi forever ******
****2002/03 Schwedenpower bei den Huskies *****
*****Member of the Sweety Fanclub*****

markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

19.03.2003 15:41
#23 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Hier mal was zum Spiel aus dem Express:

Express

Huskies bissiger im heißen Playoff-Krimi
Gleichstand: Die Haie müssen Freitag mächtig Gas geben. Alle Ergebnisse des Playoff vom 18.März

Von ARNO SCHMITZ

Kassel– Es wird heißer, hitziger, bissiger: Schon am Sonntag schlugen die Emotionen in der Kölnarena hoch, gestern erreichte die Viertelfinalserie der Haie in Kassel endgültig Playoff-Temperatur. Am Ende des Eis-Krimis war das Zach-Team mit 4:5 geschlagen und die Serie wird nun beim Stand von 2:2 zum echten Thriller.
Trotz des Kölner Blitzstarts durch Hock, der Kassels Torwart Parent nach nur 118 Sekunden mit einem „Fernschuss“ aus der neutralen Zone überraschte und dabei ganz alt aussehen ließ, waren die galligen Fans in der Eissporthalle am Auestadion nur eine Minute später wieder bester Dinge: Peterson traf in Überzahl von der blauen Linie zum 1:1-Ausgleich.

Die Huskies setzten nach, vor allem Peterson weiter brandgefährlich. Doch der Kölner Rückstand ging auf die Kappe von Brad Schlegel, der Macleod die Scheibe in den Schläger spielte. Dessen Schuss konnte Rogles noch abwehren, doch Mikesch donnerte den Nachschuss ins Netz. Im Mittelabschnitt zunächst die Haie leicht überlegen, doch dann traf Lipianski im Powerplay zum 3:1. Die Halle kochte, „Macht sie alle“, forderten die Fans. Doch genau da legten die Haie einen Gang zu: Lewandowski blies mit einem Bauerntrick zur Aufholjagd, traf hoch ins Kasseler Tor. Dann spielte McLlwain quer in die Mitte - Schlegel machte seinen Fehler aus dem ersten Drittel mit dem Ausgleich zum 3:3 wieder wett.

Doch auch dieser Spielstand hielt nur zwei Minuten: Lewandowski auf der Strafbank, Serikow staubt nach einem Jansson-Schlagschuss zur erneuten Huskies-Führung ab. Im Schlussdrittel sogar der vierte Kasseler Powerplaytreffer, erneut durch Serikow. Doch die Haie gaben sich nicht geschlagen: Elick verkürzte drei Minuten vor Schluss im Powerplay auf 4:5. Und nochmal Überzahl, Peterson in der Kühlbox, Rogles verließ für einen zusätzlichen Feldspieler das Eis - aber es reichte nicht mehr. Haie-Trainer Hans Zach: „Wir müssen jetzt am Freitag zurückkommen und in Führung geghe.“ Und dafür mächtig Gas geben.

...gallige Fans......aha,so,so...ich nenn es einfach nur Play-Off-Stimmung !

Markus


oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW


Mr. Unbelievable

Landshuter Offline

Ein Torwart,
ein Hexer,
ein Cinibulk;
Hefe Weizen,
Miro Kloni,
Flipper,
kroatischer
Handtuchträger,
Mate Bulic

Beiträge: 2.216

19.03.2003 17:36
#24 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Es war das geilste Spiele meiner Karriere!

TOPS:
MacLeod als Captain, echt stark
Parent, nach dem 1.Tor bärenstark
Lipiansky, neue Reihe und er spielt wie befreit
Loth fehlt, garnicht aufgefallen
Stimmung, mal wieder richtig klasse
Überzahl, endlich treffen wir mal
Bodycheck, ich bin drin gewesen, echt geil
Serikow, er kam sah und traf erneut

Flops:
Schiri Schimm, absolut unterirdisch
Hans Zach, der ja sowieso
Kölner Haie, einfach nur dünne
Kinder Inferno im A-Block, nur lächerlich

Danke für den schönen Dienstag Abend, es war einfach nur GEIL


ANDI LOTH, Chancen- TOD !!!!!!

MisterMorrison Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.853

19.03.2003 17:49
#25 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

In Antwort auf:
Kinder Inferno im A-Block, nur lächerlich
die gabs auch noch? ich denk die haben sich aufgelöst! also mir sind gestern zumindest keine nackedeis mit megafon aufgefallen.

If you can hear a piano fall
you can hear me coming down the hall
if I could just hear your pretty voice
I don't think I need to see at all

Soft hair and a velvet tongue
I want to give you what you give to me
and every breath that is in your lungs
is a tiny little gift to me
The White Stripes - Dead Leaves And The Dirty Ground

RussianRocket Offline

Pre-Rookie


Beiträge: 10

19.03.2003 18:00
#26 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Oh shit,wie kann man nen spiel kassel-haie als bestes spiel bezeichnen was man je gesehen hat O_o
Ihr seit wohl nicht weit rumgekommen*lach*
*seinendickenBerlinaSenfdazugibt*
World Cup 2000 St.Petersburgh
Russia vs. Sweden!
Breakaway!Kharitonov goes along..passes to Bure..He shoot's...Save by Salo..but Kharitonov scoresssssssssss

MisterMorrison Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.853

19.03.2003 18:04
#27 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

gut dass die russische rakete vorher schon so'n müll von sich gegeben hat, sonst hätt ich mich jetzt auch noch aufgeregt.

...aber wir huskies-fans sind arrogant, wie? *prust*


If you can hear a piano fall
you can hear me coming down the hall
if I could just hear your pretty voice
I don't think I need to see at all

Soft hair and a velvet tongue
I want to give you what you give to me
and every breath that is in your lungs
is a tiny little gift to me
The White Stripes - Dead Leaves And The Dirty Ground

Psycho Offline

Foren-Großinquisitor


Beiträge: 341

19.03.2003 18:30
#28 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Ruhig Mister, diesmal muß ich ausnahmsweise mal sagen, dass man vom dem nicht ehr erwarten kann. Ist ja auch ein Kulturschock aus Berlin plötzlich nach Kassel kommen zu müssen...


********************
**********
**********
******************Günter Müller Eishockeygott*****************

Franky41 Offline

Foren-Diplomat


Beiträge: 1.641

19.03.2003 20:08
#29 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

In Antwort auf:
Herzlichen Glüchwunsch zu dem Transparent an EUCH im E-Block

Wir haben es zwar alle hochgehalten, doch der Dank geht an unseren Webbi.
Der hat es ohne mich geschafft Tapetenrollen zu kaufen und sie sogar
alleine zu beschreiben. Hut ab.

Transparent nicht wegschmeißen, könnte sein das wir es am Sonntag nochmal brauchen.


Bye Franky41


Super, unsere 41 bleibt uns ein weiteres Jahr erhalten, vielleicht sogar bis 2005.


Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

19.03.2003 20:22
#30 RE:Spiel 4 Kassel-Köln Antworten

Gibt es eigentlich Fotos von der Aktion? Aus unserer Perspektive war es etwas schwer zu erkennen.

Nochmal kräftig den Daumen hoch an den/die Initiatoren, sogar bis in die Zeitung hats der Spruch geschafft.



http://hennes-weisweiler-allee.de

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz