Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.126 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2
Huskiesfan Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 1.516

08.09.2003 16:06
#16 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

In Antwort auf:
Das mit dem Erwartungsniveau ist so eine Sache. Ich finde 4.200 ganz o.k., wenn man mal bedenkt:
Sonntag - wie du schon sagst, in Kassel unbeliebter als Freitag
Ich finde 4200 auch nicht schlecht! Das ist der Schnitt der letzten beiden Jahre und auch letztes Jahr gegen Schwenningen waren es 4200. Aber es war eben Schwenningen und nicht Berlin. Und es war Herrgottnochmal das 1. Heimspiel.
Da erwarte ich mehr, ganz besonders in Anbetracht der Zuschauerzahlen in den anderen Stadien bei deren erstem Heimspiel.
In Antwort auf:
1. Heimspiel - war zuletzt nie richtig voll, warum auch immer. Ich hab z.B. in meinem Umfeld die Argumente "zu warm", "ist noch Sommer" überraschend oft gehört.
Vor zwei Jahren kamen gegen Essen 5004. Dann kam der 11. September und gegen München waren es noch 3700. Davor die Jahre waren es auch immer so 4500 etwa. Und das mit dem "zu warm" ist eine Ausrede, warm war es ja schließlich auch die Jahre davor.
In Antwort auf:
Konkurrenz vom KSV am Samstag bzw. generell
Das ist, denke ich, der Hauptgrund. Wir können echt froh sein, dass es das einzigste Spitzenspiel des KSV für ein paar Jährchen sein wird. Sorry, aber ich hasse es, wenn Oberliga-Fussball Spitzeneishockey bevorzugt wird, nicht wahr Herr Lewandowski?? Deshalb erwarte ich gegen Nürnberg 4400. Mindestens.
In Antwort auf:
um sich greifende DEL-Müdigkeit in Kassel - auch wenn das nur eine total subjektive Einschätzung ist
Enttäuschung von der letzten Saison

Langfristig gesehen ist das sicher der Hauptgrund - und ich möchte da auch einen gewissen Hans Zach aufführen. Wann gab es das letzte Mal so was richtig neues, so was was richtig Spaß auf mehr gemacht hat?? Ist schon verdammt lange her.
-Es gibt keine Werbung in der Stadt und im Umland, nur ein Bus der rumfährt.
-Es werden seit Jahren die gleichen Lieder in der Halle gespielt usw
-Es ist seit Jahren nicht gelungen, einen vernünftigen Hallensprecher zu verpflichten.
=>Es wird höchte Eisenbahn, dass sich was ändert! Und zwar jetzt! Ic glaube, dass die Huskies hier und da an den falschen Enden sparen.
In Antwort auf:
Von daher hab ich nicht mehr erwartet. Das mit den Sitzplätzen ist mir allerdings auch aufgefallen. So seit 1-2 Jahren bleiben da immer mehr Sitze frei. Ich vermute mal, dass sich einige zu dem Preis kein Eishockey mehr anschauen können/wollen.
Also ganz ehrlich, mir ist das Gegenteil aufgefallen. Entgegen dem Trend zu weniger Zuschauern, sind die Sitzplätze eigentlich immer verhältnismäßig gut gefüllt gewesen. Sicherlich auch ein Grund, dass zusammen mit den höheren Eintrittspreisen für diese Plätze, die Huskies eigentlich mit jedem Spiel mehr Geld machen als in vergleichbaren Stadien wie z.B. in Krefeld und Düsseldorf.
In Antwort auf:
Was mir beim Eis aufgefallen ist, war die große Pfütze in de Nähe des umbeworbenen Bullykreises. Hamburger Verhältnisse?!
Ist mir auch sofort aufgefallen, die hatten sogar einen Ventilator neben dem Gästeblock am laufen. Ist da was ausgefallen? Hoffentlich war das ne Ausnahme, und wir haben neben der schlechten Musikanlage nicht auch noch ne schwächelnde Eisanlage.

So, ich hoffe jetzt, dass das genug war.
Gestern haben einige unglückliche Faktoren zusammengespielt, aber für nächsten Sonntag muss alles besser werden, sonst ist es ein Fehlstart.

Huskiesfan

Leuchtturm Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 3.632

09.09.2003 13:42
#17 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

Das meißte ist schon gesagt, aber ich möchte noch meine Tops&Flops loswerden. Ich bin nach dem zweiten Drittel auch davon ausgegangen, das die Leistung reicht um zu gewinnen, aber dann lassen sie sich so die Butter vom Brot nehmen. Besonders bescheiden fand ich die Vorstellung von Gage. Die Dinger aus 20m mit freier Sicht mag er ja halten, die hält Daniel Appel aber auch. Sich das Ei wie beim ersten Anschlußtor ins Nest legen zu lassen ist verdammt peinlich. Ich bleibe dabei, mit Bernd wäre es besser gewesen...

Tops

- Abstreiter
- Deubert (bis auf zwei-drei übersehene Dinger recht ansprechende Leistung, nehme ich mal Rademaker am Freitag in Hannover als Beispiel...)
- Die Peterson-Drury-Brousseau Reihe

Flops

- Wahlberg (Lauffaul wie immer der Ekel. *g*)
- Gage (s.o.)
- Naumenko (wenig zu sehen vom Spitzenmann aus Mannheim)

That's it.



SVEN VALENTI - Schlittschuhgott!!! (Aber erst hinter Alex Wedl!)

***MOTPTBBC EAZ *** MOT15MSADA7C - BWC
Pferdeturm=100% Hannover, Icehouse=100% Wedemark, Arena=100% Mutanten!

Meine Top-Tochter und GÖTTIN ist Scorpionin!

Alles TUCKEN ausser Theo!!! (Das bleibt hier stehen bis Fleury wieder dabei ist...)



Jimi Hendrix: Music is a religion. And it will be hereafter, too...

my tribute to James Marshall Hendrix *27.11.42 †18.09.70

drea28 Offline

1. Reihe

Beiträge: 355

09.09.2003 16:41
#18 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

@Leuchtturm:

In puncto Gage bin ich nicht deiner Meinung. Das erste Tor war wirklich blöd, da MacLeod und Gage sich aufeinander verlassen haben und dies zum Gegentor geführt hat. Aber an unserem Torhüter die Niederlage auszumachen ist nicht o.K.! Er hat uns nämlich zum Schluss noch den Punkt gerettet!!!! Ich finde ihn echt o.K.!!

Außerdem ging es hier in einigen Beiträgen um das Penalty-Schiessen. Auch hier kreide ich unserem Torwart keinen Fehler an. Er hat gut gehalten. Die 5 Auserwählten, die aus unserer Mannschaft ins andere Tor treffen sollen, sind da wohl eher schuldig..... Was für ein Wort....! Eine Mannschaft gewinnt zusammen und verliert zusammen!!!! Es gab einige Aufreger in dem Spiel, aber Gage ist hier nicht der richtige "Ansprechpartner"!!

Huskytom Offline

Foren-Webmaster


Beiträge: 3.562

09.09.2003 17:14
#19 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

Seh ich auch so wie drea. Ok, im Penalty sah der gute Joaquin ein wenig seltsam aus, aber zu diesem hätte es ja gar nicht kommen müssen/dürfen!
Insgesamt gefällt mir Gage bislang recht gut. Und was der Börniee teilweise für Luschen gefangen hat Naja, Schwamm drüber. Ich mochte Bernie trotzdem, aber der is nu wech. Nutzt relativ wenig, ihm nachzutrauern. Jetzt heißt unser Goalie Gage! Basta!


Take care
Huskytom



Ich bin stolz auf Huskies, die Huskies SIND!!!
BLUE AND WHITE FOREVER


HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

09.09.2003 18:17
#20 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

Das meiste wurde ja gesagt.
Aber bei 3-0,
durfte nichts mehr anbrennen! Das die Berliner noch mal alles geben, wo das 3-1 viel, war mir klar, aber wo das 3-2 viel, da habe ich nur die Hände über den Kopf geschlagen.
denn mir war da schon klar, das die jetzt ober Wasser bekommen haben.
Das mit dem Eis,
würde mich auch interessieren, hatte schon die schlimmsten Befürchtungen, wärend des Spiels.

In Antwort auf:
Trotz des ärgerlichen Ergebnisses; ich fands alles in allem o.k., phasenweise richtig fett Druck gemacht
und mitreißend gespielt. Wenn der Rest der Saison diesen Unterhaltungswert hat, sch... ich auch gerne
auf die Pillepalle-Playoffs.


Stimmt,
mir hat, von dem Ergebnis mal abgesehen, besonders die ersten beiden Drittel, sehr gefallen. Endlich mal Kampf, und nachsetzen. Ich hatte da seit langem wieder richtig Spaß am Eishockey!

Tops:
-phasenweise richtig fett Druck gemacht,und mitreißend gespielt
-die Berliner Fans, deren Stimmung mir gut gefallen hat
-1 und 2 Drittel

Flops:
-Penaltyschiessen
-3 Drittel
-Abwehr

Harri


***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Huskie Fan Club Sachsenhausen***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***
***Nein, ich bin nicht nur der Fahrer von huskiefan***



mightyduck24 Offline

Foren-Nihilist


Beiträge: 2.025

10.09.2003 00:34
#21 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

drea28, ich habe Gagé nur was das Penaltyschiessen betrifft kritisiert! Andererseits muss man aber auch bedenken, dass er ein solches Prozedere in Nordamrika oder Schweden noch nicht erlebt hat. Von daher möchte ich meine Kritik ein bisschen relativieren...im Training ist das auch was anderes als im Spiel, wo es um Punkte geht! Nur, er muss länger stehen bleiben, die Eisbären hatten ihn ruck-zuck ausmanövriert...und von den beiden Fehlschützen der Bären hat einer die Latte getroffen, der andere den Pfosten, wo Joaquin aber zugegeben auch noch dran war...! Beim Nächstenmal wirds besser !

Blau-weisse Grüsse
Holger


Das bleibt hier solange stehen, bis die Eintracht in der A-Klasse spielt!!!



*** HUSKIES GEBEN NIEMALS AUF ! ***
HUSKIES BESUCHEN HUSKIES 3.2.02, WAR DAS G... !!!

"When they kick at your front door, how you gonna come?With your hands on your head or on the trigger of your gun?" In memoriam : Joe Strumner (the clash) 1952-2002

fliepi Offline

4. Reihe

Beiträge: 78

10.09.2003 08:28
#22 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

also am penaltyschiessen, kann man nix kritisieren. gut den einen durch die hosenträger, hätte er haben sollen, aber der erste penalty war echt klasse gemacht, da hatte er keine chance!
man hat auch wieder gesehen, daß gerade hinten abstimmungsproblem noch immer vorhanden sind. dann sollen die halt, anstatt sich auf den anderen zu verlassen,
einfach die scheibe wegmachen und gut so. solange wie die sich richtig eingespielt haben.

also ich fande auch walle und tobi klasse. allerdings habe ich mich gefragt was der naumenko auf dem eis will? na wenn das die vielbeschworene verstärkung ist? na da können wir uns begraben, in mannheim war er schon an dem zweten tor schuld!!!

Sascha Offline

1. Reihe

Beiträge: 313

10.09.2003 18:26
#23 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

Da hier anscheinend gerade mal wieder eine Torhüterdiskussion losgeht will ich auch mal meinen Senf dazu abgeben.

Gage hat mir außerordentlich gut gefallen: Ruhig, Souverän, "Macht den Puck dicht"

Besonders das konsequente "dichtmachen" der Scheibe fand ich superklasse, da er anscheinend genau das macht was er kann. Und wenn er nun mal kein "spielender" Goalie ist, dann läßt er die Pässe halt. Supersache! Erinnere mich da an ganz ganz böse Aktionen von Mr.Parent und einigen anderen Goalies!

Alles in allem ansprechende Leistung, in beiden bisherigen Spielen über 90% Fangquote, also was gibts auszusetzen? Nix!

Noch eins zum Penaltyschießen: Wenn unsere Stürmer öfter mal Treffen (so mal 3 oder 4 von 5 Schützen) würden, dann käme so eine Schwachsinnsdiskussion garnicht erst auf. Penalty ist und bleibt Glückssache, auch für Goalies...

HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

10.09.2003 18:42
#24 RE:2. Spieltag: Kassel-Eisbären Antworten

In Antwort auf:
Penalty ist und bleibt Glückssache, auch für Goalies...

Stimmt,
bringt aber trotzdem,
viel Stoff zum diskutieren!

Harri


***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Huskie Fan Club Sachsenhausen***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***
***Nein, ich bin nicht nur der Fahrer von huskiefan***



Seiten 1 | 2
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz