Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.439 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3
Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

12.09.2003 21:47
#31 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

YES! So kanns weitergehen!

Magro




***Alexander Serikow, zieh das Trikot aus! (...das Bayern Trikot)***
***Zak McKracken Nedved Eishockeygott***


Stolzer Vorrunden-ohneBonus-Meister der Tipprunde

Ilpo Offline

Foren-Zappler


Beiträge: 445

12.09.2003 21:49
#32 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Hat jemand die aktuelle Tabelle??

Die Haie sind richtig abgesoffen, ich habe gerade von 5:1 gehört...

Ilpo hat einen Penalty gehalten!!! Und sonst auch wieder Top!"


GOALIES LIVE FOREVER

AND ILPO ON http://WWW.ILPO-CENTER.DE.VU

Maddin Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 1.283

12.09.2003 21:52
#33 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Hab was vom 6:1 gehört....

MFG Maddin

Ilpo Offline

Foren-Zappler


Beiträge: 445

12.09.2003 21:52
#34 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Sorry, ich hab mich vertan die Haie sind mit 6:1 abgesoffen!!


GOALIES LIVE FOREVER

AND ILPO ON http://WWW.ILPO-CENTER.DE.VU

Ilpo Offline

Foren-Zappler


Beiträge: 445

12.09.2003 21:53
#35 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Eine frustrierende Niederlage für die Haie. Erstmals bleibt der KEC in dieser Saison ohne Punkt. Die Haie verpassten es, ihr großes Chancenplus im ersten Drittel in eine Führung umzuwandeln. Das bestrafte Hannover mit aller Härte. Am Ende feierte Hannover ein Schützenfest! Vor dem Tor waren die Scorpions, die mit Beginn des zweiten Drittels immer besser in Fahrt kamen und nicht mehr zu stoppen waren, cleverer und abgezockter. Die Fehler der Haie wurden eiskalt augenutzt. Natürlich fehlte Köln in vielen Situationen das nötige Glück, Torwart Kauhanen hatte zudem einen Super-Tag, aber der Sieg der Scorpions war hochverdient. Köln war bemüht, aber das reichte nicht. 3.032 Zuschauer im Icehouse feierten ausgelassen. Am Sonntag gegen Berlin können die Haie die Antwort geben...


Gut durchlesen!!!!!


GOALIES LIVE FOREVER

AND ILPO ON http://WWW.ILPO-CENTER.DE.VU

Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

12.09.2003 21:56
#36 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Übrigens ist die DEG jetzt auf dem letzten Tabellenplatz. Ups...

Magro




***Alexander Serikow, zieh das Trikot aus! (...das Bayern Trikot)***
***Zak McKracken Nedved Eishockeygott***


Stolzer Vorrunden-ohneBonus-Meister der Tipprunde

atomic Offline

Mr. Hicks

Beiträge: 3.226

12.09.2003 22:07
#37 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

na also, huskies. geht doch. besonders freue ich mich für unseren kollegen aus dem südsüdsüdbayrischen, der hat sich nämlich schön warmgeschossen und "meine" #51 gewählt.

nürnberg kann kommen.

atomic@nowayman.com


*** CHAOS, PANIC AND DISORDER -- MY WORK HERE IS DONE ***
*** second place is the first loser***
*** scheiss haie ***
***UNSER TOP-TORHÜTER IST AUSLÄNDER***

Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

12.09.2003 22:09
#38 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

...und Mannheim ist vorletzter *ggg*

Ergebnisse:
hannover - köln 6:1
nürnberg - krefeld 2:1
deg - kassel 1:3
iserlohn - ingolstadt 6:2
hamburg - freiburg 1:3
eisbären - augsburg 4:2





***Alexander Serikow, zieh das Trikot aus! (...das Bayern Trikot)***
***Zak McKracken Nedved Eishockeygott***


Stolzer Vorrunden-ohneBonus-Meister der Tipprunde

Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

12.09.2003 22:19
#39 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Die Düsseldorfer EG kommt noch nicht in Tritt

Düsseldorf, 12. September


Die Düsseldorfer EG kommt noch nicht in Tritt. Am dritten Spieltag der DEL kassierten die Metro Stars die dritte Pleite in Folge und legten damit einen klassischen Fehlstart hin. Mit nur einem Zähler sind die Komma-Schützlinge sogar Tabellen-Schlusslicht. „Letzter, wir sind Letzter“, verhöhnten die frustrierten 5402 Fans an der Brehmstraße ihr eigenes Team. Denn diesmal nahmen die Kassel Huskies die Punkte mit nach Hause. Dabei durfte Axel Kammerer beim 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)-Sieg seinen ersten Triumph als Trainer feiern.

Aus Düsseldorfer Sicht war es Abend zum Vergessen. Nach den beiden bitteren Auftaktniederlagen gegen Krefeld und Köln war das Team völlig verunsichert. Ohne Esprit im Spielaufbau, kein Durchsetzungsvermögen im Sturm und mit großen Lücken in der Abwehr präsentierten sich die Gastgeber. So hatten es die Huskies einfach, die Punkte mit nach Nordhessen zu nehmen. Dabei sorgten Alexander Serikow (6.) und Neuzugang Matthias Trattnig (15.) mit zwei Überzahltoren bereits im ersten Drittel für eine Vorentscheidung.

Serikow profitierte bei seinem Treffer von einem Abpraller Alexander Jungs, der für den am Rücken verletzten Trefilov im Düsseldorfer Kasten stand. Beim zweiten Treffer legte Serikow Trattnig perfekt auf. Der Österreicher brauchte nur noch über Jung hinweg in den Winkel zu lupfen.

Auch in der Deckung hatten die Gäste wenig Arbeit mit der DEG. Denn im Angriff brachten die Metro Stars nicht viel zu Stande. Selbst 204 Sekunden in doppelter Überzahl reichten im zweiten Abschnitt nicht zu einen Treffer. Im Gegenteil, im Powerplay gaben die Düsseldorfer die Verantwortung brav an die Mitspieler weiter. „Schießen“, fordert die enttäuschten die Fans fast vergeblich.

Doch erst nach 46 Minuten wurden die Anhänger erhört. Als kaum einer mehr einen Treffer glaubte, schlug Pat Mikesch in Überzahl zu. Ausgerechnet Mikesch, der im vergangenen Jahr noch das Husky-Trikot trug. Doch die Hoffnung auf einen Punkt wurde nur vier Minuten zerstört. Wieder schlug das Duo Serikow/Trattnig zu. Serikow bediente erneut seinen Flügelstürmer, der per Break für die entgültige Entscheidung sorgte. Danach brachten die cleveren Gäste die Partie souverän über die Zeit.

Kompakt DEG: Jung; Pellegrims, Tory; Brittig, Mikesch, Kreutzer; Ulrich, Jakobsen; Magnussen, Vikingstad, Hart; Pöttinger, Unterluggauer; Brännström, Young, Hohenberger; Kühnhauser, Jung, Jörg; Sulzer. Tore: 0:1 Serikow (6.), 0:2 Trattnig (15.), 1:2 Mikesch (46.), 1:3 Trattnig (50.). Zuschauer: 5402. Schiedsrichter: Rademaker (Krefeld). Strafminuten: Düsseldorf: 8, Kassel 18

Top Die Cheerleader „Silver Stars“ sorgten in der zweiten Drittelpause mit ihrer Tanzeinlage für ein bißchen Unterhaltung. Flop Schlechter Service für die Fans: Im zweiten Drittel gab es keine Zwischenergebnisse aus den anderen Eisstadien.

Quelle: Hockeyweb.de




***Alexander Serikow, zieh das Trikot aus! (...das Bayern Trikot)***
***Zak McKracken Nedved Eishockeygott***


Stolzer Vorrunden-ohneBonus-Meister der Tipprunde

Huskytom Offline

Foren-Webmaster


Beiträge: 3.562

13.09.2003 00:32
#40 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Also auch auf offiziellen Seite steht Trattnig als Schütze zum 1:3.
Nur in EISZEIT sah man deutlich einen Zunge raustreckenden Torschütze SERIKOW


Take care
Huskytom



Ich bin stolz auf Huskies, die Huskies SIND!!!
BLUE AND WHITE FOREVER


Huskiesfan Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 1.516

13.09.2003 13:01
#41 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Ich weiss auch nicht, was der Schiri da auf den Augen hatte, aber es war ganz klar Serikow, der das 2. Tor erzielt hat. Der Zuckerpass kam von Wahlberg.
Also ich war ja live vor Ort, und muss sagen, dass wir mit Gagé (bitte, der wird französisch ausgesprochen, und nicht Gäidsch!) einen absoluten Topmann verpflichtet haben. Was der alles gehalten hat - und wie sicher er das gemacht hat. Einfach überragend.
Dass er sich so auszeichnen konnte lag aber ganz klar am Schiri. Von den ganzen Strafzeiten im 2. und 3. Drittel waren höchstens 3 wirklich richtige Strafen, der Rest war nichts! Aber es ist ja nichts passiert, bis auf den Anschluss, an dem er nichts halten konnte.
Die DEG hat aber auch so nichts zusammen bekommen, ständige Fehlpässe und im Powerplay haben sie zu selten geschossen.
Hinten in der Abwehr waren beiden Teams etwas zu sorglos, was sich aber für die Huskies nicht schlecht auswirkte, da die DEG eben so schlecht war. Es sah teilweise aus wie ein Hühnerhaufen.
Jetzt haber wir 4 Punkte und am Sonntag kommen die Minimalisten aus Nürnberg, da gibts wieder drei Pünktchen denke ich mal.

Huskiesfan

Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

14.09.2003 08:43
#42 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

In Antwort auf:
Gagé (bitte, der wird französisch ausgesprochen, und nicht Gäidsch!)
Ich glaub dir gerne, dass dir dass in den Ohren weh tut, aber Schaumburg hat ihn nun mal gefragt er muss sich selbst wohl Gäitsch rufen. Und ich denke mal, der Spieler wird es im Zweifelsfall ja wissen?
Wir sind schließlich nicht beim Fußball, wo sich jeder Reporter die Spielernamen so hinlegt, wie es seinen geringen sprachlichen Kenntnissen entspricht.


http://hennes-weisweiler-allee.de Vielfalt statt Einfalt

Huskiesfan Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 1.516

14.09.2003 13:20
#43 RE:3. Spieltag: DEG - ECK Antworten

Hmm, dann macht der Akzent über dem e aber wenig Sinn, oder?
Naja, dann enn ich ihn halt Gäitsch

Huskiesfan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz