Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 1.241 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
AustrianGiant#7 Offline

Quoten-Ösi


Beiträge: 1.635

21.11.2003 21:58
#16 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

In Antwort auf:
Also dann. Hoffen wir, dass alles besser wird heute.
Dann hoff mal weiter @ice

hier die Stats vom Spiel http://www.stats.del.org/del/ticker/1727331/actions.html

Was ist denn zurzeit mit eurer Manschaft los????

PS.die Schlappe in Augsburg gestern abend ist net so tragisch, der haben & werden noch andere Teams verlieren!!

Iron666 Offline

Pre-Rookie


Beiträge: 9

21.11.2003 22:17
#17 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

Das darf doch nicht wahr sein ! Die Idiotentruppe spielt als hätten die noch nie einen Puck gesehen.
Wenn ich so Arbeiten würde, dann wäre ich entlassen oder das Gehalt würde mir drastisch gekürzt.
Ganz zu schweigen von dem Trainer der die Deppen der Liga wohl nicht im Griff hat soll er doch noch 4 oder 5 Jahre bei Hansi in die Lehre gehen.
Die Bosse der Huskies brauchen sich nicht wundern wenn das Puplikum immer weniger in die Halle kommt.
Meine forderung den Spielern das Gehalt kürtzen und den Trainer entlassen !!!

Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

21.11.2003 22:32
#18 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

So, wenn morgen von Mannschaft und Trainer wieder die Schönrednerei losgeht, steht meine Karte gegen Ffm zum Verkauf. Die "Ausrutscher-Theorie" ist seit heute wohl nicht mehr haltbar. Und da soll mir keiner erzählen, dass er wegen dem Fehlen vom MacLeod und Lindmark so wenig Bock hatte. Aber halt, wir sind ja wieder in Rückstand geraten, da kann man ja nicht gewinnen. Wenn wenigstens mal einer die "Eier" zeigen würde und zugibt, dass er Mist gespielt hat, denn wiedermal reichte dem Gegner eine höchst durchschnittliche Leistung zum Sieg.
Mir ist diese Sissi-Weicheitruppe so leid. Was wollen die eigentlich gegen Frankfurt machen? Mama anrufen, wenn sie gecheckt werden oder die sich sogar erdreisten und ein Tor schießen???
BTW: Nach 8 Dritteln ohne Tor wirkt die Erklärung "PECH" reichlich lächerlich. Unverdienterweise werden die Typen noch über weite Strecken des Spiels angefeuert (Auch die Waite-Anschleimerei am Schluss sch... war).
Wenn die sich nicht bald untereinander oder mit dem Trainer über die Tatsachen ihres Tuns unterhalten, dann Prost Mahlzeit. Der Heizwert meiner Dauerkarte dürfte dann weit höher sein als der Unterhaltungswert.
Wenigstens darf ich heute mal kritisieren, denn ich war vor Ort und konnte mir ein Bild machen.
Aber wenn unser Trainer das Augsburg-Spiel schon so toll fand, dann wird er ja heute aus dem Schwärmen kaum rauskommen - er hat sich leider die falschen Eigenschaften von seinem Ex-Chef abgeschaut. Aber die Playoffs sind ja noch in Reichweite, und da wir uns gegen die direkte Konkurrenz so toll schlagen, wird das bestimmt ein Kinderspiel.


http://hennes-weisweiler-allee.de Vielfalt statt Einfalt

huskiefan_nr1 Offline

Kurzpost-Champ


Beiträge: 3.982

21.11.2003 22:35
#19 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

Was bitte soll man nach einem solchen Spiel noch schreiben??
Das war die reinste Katastrophe.
Lassen sich vorführen wie ne Schülermannschaft
Mir reichts. Ich hab keinen Bock mehr.
Wenn der Axel nicht fähig ist aus dieser Mannschaft ein Top-Team zu formen, dann soll er gehn.
Mir fehlen immer noch die Worte.

Tops:
Ingolstadt
Ingolstädter Fans
Jimmy Waite
"Wir ham die Schnauze voll"
Gage
"Außer Gager, könnt ihr alle gehn...."
Schiedsrichterleistung

Flops:
Huskies
Loth
Huskies
Loth
Huskies
Axel
Huskies
Loth
Axel
.
.
.


Ich werde mich dennoch am Donnerstag in die Halle begeben umdieser Trümmertruppe noch ein paar Pfiffe an den Kopf zu werfen. Wenn das nicht hilft,dann müssen wohl Backsteine her.


MfG, huskiefan

PS: Laut FFH haben sich Gibbs und Kimm während des Spiels intensiv unterhalten.



Im Jahre 1987 da wurd ein Stern geborn.
Und man sah sofort an seinem Schein, er kann nur aus Kassel sein.
Dieser Stern heißt ECK und er leuchtet in blau-weiß.
Als schönster Stern von allen dort, dort überm ew'gen Eis.
Und seh ich hinauf zum Firmament, auf den Stern den jeder kennt.
Spür ich seinen Glanz, dann sag ich mir, er ist auch ein Teil von dir.

Trainer zum Schiedsrichter... "das war doch ein klares foul, wie kann man denn nur sowas pfeifen".. darüber sollten wir nachdenken..

Die Welt war eine Scheibe, bevor sie als Kugel endete..



mally Offline

Pre-Rookie

Beiträge: 16

21.11.2003 22:51
#20 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

In Antwort auf:
Was wollen die eigentlich gegen Frankfurt machen? Mama anrufen, wenn sie gecheckt werden oder die sich sogar erdreisten und ein Tor schießen???


hm...keine schlechte idee...mamis können wunder schaffen

Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

21.11.2003 23:17
#21 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

In Antwort auf:
Zweite klare Heimniederlage für die Huskies

Die knapp 4.000 Zuschauer in Kassel sahen eine faire, gute und weitgehend ausgeglichene Begegnung zwischen den Kassel Huskies und den Panthern aus Ingolstadt, in der die Gastgeber erneut an ihrer Chancenverwertung und Verunsicherung scheiterten, während die Ingolstädter durch ihre Cleverness zum Sieg kamen, auch weil sie genau diese Verwertung besser beherrschten.

Aufgrund der immer noch verletzten Verteidiger Lindmark und MacLeod sowie der in den vergangenen beiden Spielen nicht zufriedenstellenden Chancenverwertung, stellte Kassels Trainer Kammerer seine Reihen komplett um, wobei die größte Veränderung wohl Valentis "Aushilfe" - neben Robitaille - in der Abwehr bedeutete. Die Umstellungen machten sich auch zunächst bemerkbar, als zwar Bissigkeit und Zielstrebigkeit bei den Huskies vorhanden waren, die entscheidenden Pässe aber noch nicht immer genau ankamen. So hatten die Gäste den ersten Schuss aufs Tor zu verzeichnen, doch Kassels Torhüter Gage hielt Oswalds Schuss sicher (4.). Danach prüften Trattnig und Daffner Ingolstadts Goalie Waite mit strammen Weitschüssen, aber auch er blieb Sieger (6.). Und während Mondt im Nachschuss und Tallaire an Gage scheiterten (7.), hatten die Huskies Pech als Loths abgefälschte Scheibe nach Naumenko-Schuss knapp das Ziel verfehlte (9.). In der bis hierher ausgeglichenen Partie, in der ein Tor für die Panther wegen hohen Stockes nicht gegeben wurde (15.), entschied dann die erste Überzahl der Ingolstädter den Zwischenstand des ersten Drittels: Mann kam frei zum Schuss, verzog jedoch über das Gehäuse, doch Tallaire verwertete den Rückpraller zum 0:1 (16.). Im folgenden Powerplay der Kasseler lag der Ausgleich nahe, aber Naumenko und Abstreiter konnten Waite nicht überwinden (17./18.).
Die Auftaktchance des zweiten Abschnittes hatten wiederum die Panther, für die Mondt an Gage nicht vorbeikam (24.). Anschließend berannten die Nordhessen das Tor von Waite geradezu, aber S. Retzer, Crowley und Brousseau vergaben beste Möglichkeiten bzw. rettete Waite für sein Team. Und im Gegenzug kam die kalte Dusche für die Gastgeber, weil Tallaire aus dem Gewühl vor Gage die Scheibe zum 0:2 hinter die Linie schoss (30.). Kurz darauf jubelten die Bayern ein drittes Mal, Schiedsrichter Chvatal verwehrte dem Treffer jedoch die Anerkennung wegen Torraumabseits (31.). Als im Anschluss Mondt die nächste Möglichkeit hatte, nahm Kammerer zunächst eine Auszeit, um Ruhe in das Spiel der Huskies zu bringen, die zwar in dieser Phase verunsichert agierten, aber dennoch wie bereits in den ersten zwanzig Minuten weiterhin kämpften und sich nicht aufgaben. In der 36. Minute scheiterte dann Brousseau an Waite und auch Drury blieb der Anschlusstreffer versagt (38.).
Zum letzten Drittel traten die Kasseler wieder in den gewohnten Reihen an, wobei die eingespielten Formationen auch mehr Druck entwickelten. In der 48. Minute traf Valenti leider nur den Pfosten und in der anschließenden Überzahl erspielten sich die Huskies mehrere Chancen, die jedoch alle bei Waite endeten oder Zentimeter am Tor vorbei rauschten. Ganz anders die Gäste, die ihre nächste Gelegenheit durch Mann zum 0:3 nutzten (52.) und ihr zweites Powerplay im Spiel erfolgreich durch Campell zum 0:4 abschlossen (58.).

Kassel Huskies - ERC Ingolstadt 0:4 ( 0:1, 0:1, 0:2)

Tore: 0:1 (15:15) Tallaire (Mann - 5:4), 0:2 (29:07) Tallaire (Ast), 0:3 (51:09) Mann (Ast, Ficenec), 0:4 (57:24) Campell (Mondt, Racine - 5:4)
Strafzeiten: Kassel 4 - Ingolstadt 6
Schiedsrichter: Chvatal (Waldkraiburg)
Zuschauer: 3.918

Vorschau:
Sonntag, 23.11.2003, 18:30 Uhr, Kölner Haie - Kassel Huskies
Donnerstag, 27.11.2003, 19:30 Uhr, Kassel Huskies - Frankfurt Lions
Sonntag, 30.11.2003, 18:30 Uhr, Krefeld Pinguine - Kasel Huskies



http://www.huskies-online.de/

Ah ja, so schlecht war das Spiel ja gar nicht...


http://hennes-weisweiler-allee.de Vielfalt statt Einfalt

AustrianGiant#7 Offline

Quoten-Ösi


Beiträge: 1.635

21.11.2003 23:37
#22 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

@all
um 0 Uhr kommt Eiszeit, nicht verpassen!!

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

21.11.2003 23:52
#23 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten


Und am Donnerstag sind wir wieder da... Zum größten Debakel, das Kassel je gesehen hat, FALLS der lustige Kammerer immernoch im Amt sein sollte.
Ich sorge vor und schieße schonmal soviel Glühwein in mich rein, dass ich das Spiel nich mehr ganz ohne Alkohol ertragen muss. Jeder, der zur Zeit mit einem Auto nach Kassel kommt, kann einem nur noch leid tun. Ich war heute einer davon.

So, Herr Kammerer : JETZT zu ihnen. Ich habe eben erzählt bekommen, dass es ja klar sei, dass die Mannschaft hinten offen ist. Es würden ja 2 Leistungsträger fehlen. Hat er auf der PK losgelassen. Jetzt frage ich mich : Hat der Typ eine Vollmeise? Meint der, DER kann UNS verarschen??? Es ist scheisse, wenn man nicht mal zu SEINEN Fehlern stehen kann. SCHEISSE gekauft, und wir sollen es ausbaden??? Nicht mit uns, Herr Kammerer. KOFFER PACKEN UND AB NACH KÖLN ! Hier gehts so nicht weiter.

HNA von morgen wird wieder folgendes schreiben : Super Spiel, pech gehabt. Toll gekämpft, aber die vielen Ausfälle kann ja niemand kompensieren.

JEDE WOCHE DAS GLEICHE !!!

Und noch was :
Mit wem ich eine Welle mache, nach dem Spiel, ist ganz allein meine Sache. ICH zahle schließlich 350€im Jahr um diesen Dreck zu sehen. Also, wenn ich mit Waite eine Welle will, mache ich das. Ausserdem hatte ich Mittleid mit ihm. Der Mann hat soviel Pucks auf die Brust bekommen, die ist sicher ganz blau

Zum Thema Fan Rufe :
Endlich haben mal mehr Leute gebrüllt, dass sie die Schnauze voll haben. Endlich haben mal mehr Leute gerufen, dass sie die Halle leer spielen. Das machen sie nämlich auch!
Und endlich haben mehr als 3 Leute AXEL RAUS gebrüllt....

Ändern wird sich aber wohl nichts.
Loth bekommt einen 3 Jahres Vertrag mit Option, Daffner 4 und der Kostydingsbums muss weiter die Bank warm halten. Gerade zu lächerlich. Genauso, wie den Anti-Eishockeyspieler Loth mit Drury und Brousseau spielen zu lassen. Aber egal. Ist schon recht, wenn er bis Sonntag weg ist.

AUSSER GAGER KÖNNT IHR ALLE GEHEN !!! (Trattnig, Acker und heute auch Naumenko, der immerhin immer Initiative ergriffen hat, hatten das heute zwar nicht ganz verdient, aber man muss auch mal ein Zeichen setzen!!!)

Eins noch : Das fast 240 Sekunden vor Schluß bis zr Sirene gepfiffen wurde, habe ich in Kassel so noch nicht gehört. Siehst Du Tobi, jetzt weisst Du warum
Gute Nacht!



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
Robert HOCK Eishockey GOTT

***Meine TOP-PRINZESSIN ist JUDY***Don´t sing it,JUST BRING IT***Männchen, gelbe Männchen...lalala lalala lalalala lala***

ToelzerHuskie Offline

Verbal-Sadist

Beiträge: 981

22.11.2003 00:38
#24 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

Kennt ihr den Spruch:

In Guten wie in schlechten Zeiten???????????


Auch wenn das Spiel scheisse war und die Mannschaft momentan nicht die erwünschte Leistung bringt, finde ich Pfiffe einfach nur scheisse. Statt die Mannschaft zu unterstützen, wird sie nieder gemacht. Ihr seit wahrlich tolle Fans. Wenn ihr super Eishockey sehen wollt, dann kauft euch Premiere und zieht euch NHL rein. Ich kann mich an wahrlich schlimmere Zeiten in Kassel erinnern, so z.B. der Konkurs der ESG oder die verfluchte Saison 97/98 mit einem weitaus besseren Kader wie diesem. Aber damals hielt man trotzdem zum Team und unterstützte es.

Wenn man hier und im offiziellen Forum liesst, kann man sich nur für euch schämen. Da hatten die Südhessen in den letzten Jahren mehr Charakter. In Kassel gibt es nicht mehr viele richtige Fans, sondern nur noch Theaterbesucher, wenn ich diese Saison so verfolge.

Peinlich, andere Worte gibt es dafür nicht.

Servus

Tölzer


ToelzerHuskie Offline

Verbal-Sadist

Beiträge: 981

22.11.2003 00:40
#25 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

@Ice,

eins fällt mir noch ein:

Klar, der Kammerer stellt sich öffentlich ins Fernsehen und macht das Team nieder und spielt damit einen zweiten Huub Stevens. Klasse Einschätzung, würde von einem wahrlich starken Charakter des Trainers zeugen.

Probleme spricht man intern an und trägt sie nicht in der Öffentlichkeit aus, damit sich alle das Maul zerreissen können.

Super Ansicht.

Servus

Tölzer

24Tully Offline

Foren-Waldorf

Beiträge: 424

22.11.2003 00:55
#26 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

In Antwort auf:
Probleme spricht man intern an und trägt sie nicht in der Öffentlichkeit aus, damit sich alle das Maul zerreissen können.


Ich gebe Dir vollkommen recht. Allerdings scheint die interenen Lösungsstrategien nicht mehr zu greifen!!! Irgendwas stimmt in der Chemie des Kaders nicht(mehr) - der kolportierte Vorfall zwischen Serikow und Drury spricht Bände!!! In solchen Situationen sind das Management und der Trainer gefragt!! Wenn Axels Autorität nicht ausreicht die Quertreiber zur Ruhe zu bringen, bleiben dem Management nur zwei Lösungsstrategien. Man schmeißt DEN - beim diesjährigen Team wohl DIE Quertreiber raus(kaum finanziell zu kompensieren - es sei den man sitzt in der Kurpfalz), oder man wählt die billigere Lösung und schmeißt den Trainer raus - letztendlich zeichnet sich selbige wohl ab...


***Von wohl siebzig Religionen hör ich, Das es sie auf Erden gibt; Doch wahre Religion ist die nur, Daß der Mensch den Menschen liebt. Omar Khayyam 1048-1124 n.Chr. Neshapur;Iranischer Philosoph, Mathematiker und Dichter***
***Humanität ist streitbar von Beruf, was nicht hindert, das Friedlichkeit ihr Wesen ist. Heinrich Heine***
*** Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.
Isaac Asimov***
***Kaum zu glauben - Mein Eishockey-Gott ist immer noch BRENT TULLY***


mally Offline

Pre-Rookie

Beiträge: 16

22.11.2003 01:03
#27 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

endlich normale worte, so wie es sich gehört.
immerhin keiner zwingt die fans in eishalle und jammern kann jeder.wenn ich noch nachdenke, dass ich so begeistert von haskies-fans war .....hat ihr schon was von loyalität gehört? und auspfeifen eigenes team....echte fans machen so was nicht.möchte ich auch gerne dass die mal wieder gewinnen und obwohl am donnerstag gibt wenig hoffnung dafür, werde ich trotzdem fahren und daumen halten... pfiffe?....die dürfen "kätzchen" nach frankfurt mitnehmen

ToelzerHuskie Offline

Verbal-Sadist

Beiträge: 981

22.11.2003 01:08
#28 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

Da bin ich ganz Meinung. So ist es halt im Sport, dass das schwächste Glied gehen muss, wenn die Chemie nicht mehr stimmt (5 Euro ins Phrasenschwein). Und wenn Axel gehen muss, dann versucht man halt einen Neuanfang, aber bis dahin unterstützen Fans ihr Team, auch wenn es mal absolut mies läuft.

Was mich nur seit einigen Wochen in den diversen Internetforen annervt, ist die Art, wie man auf das Team und gerade den Trainer eindrischt, weil man in Freiburg nicht mit 6:0 gewinnt und einige Heimspiele am Stück verliert. Genauso wie der neue hoch intelligente Thread unter Mannschaft. So etwas sind für mich keine Fans der Huskies, sondern nur Theaterbesucher, welche amüsiert werden wollen.

Die Huskies sind keine Spitzenmannschaft und die Ziele und Träume von der Meisterschaft sind doch das Übel des ganzen Theaters hier in Kassel. Man erwartet etwas, was nicht erfüllbar ist. In Kassel geht es um die Playoffs und mehr ist mit diesem Team realistisch gesehen nicht drin. Alles Andere sind Spinnereien.

Und wird man eben nur 10. oder 11., dann ist es auch egal. Neue Saison und neues Glück, aber immerhin haben wir noch gut 33 Spiele mit 99 Punkten, welche zu vergeben sind.

Servus

Tölzer


Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

22.11.2003 01:09
#29 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

Na also... TÖLZER, ALTER KUMPEL

Kammerer und Herr Gibbs können nur nicht zu ihren Fehlern stehen. Das ist das, was
mich so stinkig macht. Die labern immer nur blech. Beide. Wir brauchen keine Verstärkungen,
unsere LEISTUNGSTRÄGER fehlen... bla.

Andere haben auch verletzte, aber die können auch mal einsehen, wenn die scheisse gebaut haben.
Das geht hier nicht.

Was soll der scheiss, von wegen : Wir sind schlechte Fans
Können ja mal tauschen. Kannst Dir gern mal 2 Spiele anschauen. Und wenn ich für das Geld, was ich da
jedes mal hinbringe nicht mehr meine Meinung sagen darf, dann ist es besser, man sagt garnichts mehr.
Wir Fans müssen also alles schlucken, was wir serviert bekommen ? Wenn wir sehen, was die auf dem Eis abliefern, dann schwillt uns der Kamm.
Tölzer, Kammerer hat kein Konzept, führt die lächerlichtsen Wechsel durch ( HEUTE VALENTI IN DIE DEFENSE, LETZTE WOCHE BADER UND JONES IN EINER REIHE!!!) und Spielsysteme haben wir auch nicht. Das, was Kammerer macht ist Ausdruck für Ratlosigkeit pur! Wieso kann man in Kassel nicht mal zugeben, dass man etwas falsch gemacht hat und sieht ein, dass Axel Kammerer mit der Mannschaft Kassel Huskies 2003/2004 nicht zurecht kommt. Er ist kein Trainerfuchs, er ist neu! Da passiert sowas. Ich sehe absolut keine Anzeichen von Besserung. Es ist schwachsinn, nur an dem Mann festzuhalten, weil der Co von Hans Zach war!
Und bitte erlaub Dir kein Urteil über Fans, die die Spiele sehen, wenn du das komplette Desaster der letzten Wochen nicht selber gesehen hast (ich weiss, du kannst nichts dafür, dass du weit weg wohnst, aber dann muss man auch mal Meinungen von AUGENZEUGEN akzeptieren ohne immer alles schön zu reden)!

man kann Jahre drüber Diskutieren, was richtig ist und was falsch ist. In Kassel sind die Trainerwechsel nicht and er Tagesordnung. Vielleicht sollte man es einfach mal machen. Schlimmer kann es nicht kommen.
Das musst auch Du einsehen.

Wieso soll ich denn als Fan bei 2 x 0-4 in 5 Tagen auch noch in Jubelpossen ausbrechen? Darf ich dann nicht pfeiffen, weil FANS das nicht machen ?
Dann bin ich gern ANTIFAN !!!!!


Jedem seine Ansicht. Ich nehm Dir Deine auch nicht. Aber meine Argumente gegen Axel stehen doch gut da, wenn ich mit im Gegenzug nur Deine Durchhalteparolen zu den Superfans anhöre

So long.

P.S: Schön, dass Du wieder da bist!



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
Robert HOCK Eishockey GOTT

***Meine TOP-PRINZESSIN ist JUDY***Don´t sing it,JUST BRING IT***Männchen, gelbe Männchen...lalala lalala lalalala lala***

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

22.11.2003 01:16
#30 RE:ECK empfängt Ingolstadt Antworten

In Antwort auf:
hat ihr schon was von loyalität gehört

KASSEL FAN HEISST AB HEUTE - ALLES WAS DIE KASSEL HUSKIES MACHEN MUSS MAN ALS FAN GUT FINDEN!!!

Sind wir hier in der Diktatur ?
Loyalität heisst nicht keine eigene Meinung zu haben. Fan sein im übrigen auch nicht.

In Antwort auf:
und auspfeifen eigenes team....echte fans machen so was nicht

Nein, die kaufen lieber noch n Original Trikot diese Woche nach dem 0-4 für 125 € und haben dann gefälligst den Rand zu halten. Denn, bezahlen schickt ja!

In Antwort auf:
möchte ich auch gerne dass die mal wieder gewinnen

Wieso versteht eigentlich kaum jemand, dass es uns nicht um GEWINNEN geht. Es geht um : die Art und Weise wie das Team samt Coach auftritt!!!

In Antwort auf:
pfiffe?....

Keine Leistung : Pfiffe.
Wenn es gut läuft wollte ihr doch auch feiern. Das darf man immer, gell? Aber wenn es schlecht läuft, dann muss man still sein.
Komische Ansichten sind das. Damit komme ich nicht klar.



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
Robert HOCK Eishockey GOTT

***Meine TOP-PRINZESSIN ist JUDY***Don´t sing it,JUST BRING IT***Männchen, gelbe Männchen...lalala lalala lalalala lala***

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz