Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.131 mal aufgerufen
 Fans
Seiten 1 | 2 | 3
atomic Offline

Mr. Hicks

Beiträge: 3.226

01.01.2004 22:15
#16 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
Kammerers Saisonziel sind natürlich die Playoffs. Zunächst aber gilt es „eine verschworene Gemeinschaft zu schaffen; eine Mannschaft, in der einer für den anderen durchs Feuer geht.“ Ein Ziel, das schon bei der Zusammenstellung des Kaders stets präsent war. „Leistung allein ist nicht das Kriterium, ein jeder Spieler muss auch menschlich zu uns passen“, erläutert Rupert Meister.


dies ist nochmals ein kurzer auszug aus einem hna artikel zu beginn der saison.
gerade den satz von meister muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen.
glauben die denn wir sind alle nur noch doof???
die spieler haben sich doch nicht selbst verpflichtet und ihr charakter war den ausgemachten hockeyexperten auch nicht unbekannt.
gerade eine #7 war hier in ks als spieler zwischen genie und wahnsinn bekannt.
naumenko war schon in mannheim kein kracher. paule ist mir nicht minder positiv oder negativ aufgefallen wie viele andere. was aber daran liegen mag, dass ich fürs hockey bezahlen muss während axel dafür kohle bekommt.

für mich hat sich kammerer durch die nennung von namen NICHT aus der schusslinie genommen. im gegenteil.
wie schon oben erwähnt hat er die menschlich passenden spielertypen verpflichtet!!!

damit ist für mich klar:

AXEL RAUS!!!


atomic@nowayman.com



*** CHAOS, PANIC AND DISORDER -- MY WORK HERE IS DONE ***
***UNSER TOP-TORHÜTER IST AUSLÄNDER UND WIRD VOM TRAINER VERHEIZT***
***A X E L R A U S!!!***

Landshuter Offline

Ein Torwart,
ein Hexer,
ein Cinibulk;
Hefe Weizen,
Miro Kloni,
Flipper,
kroatischer
Handtuchträger,
Mate Bulic

Beiträge: 2.216

01.01.2004 22:50
#17 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

ich bin total entsetzt, ich hab ihn durchgelsen und dachte mr nur:

Is der jetzt total durchgeknallt?

Crowley eventuell auf die Tribüne?
71-17-20 im 1.Sturm?

W3enn das wirklich so kommen sollte, müssen wir einfach 10 Buden in Augsburg bekommen. Absolut lächerlich, Herr Kammerer!!!!!!!!!!!!

ToelzerHuskie Offline

Verbal-Sadist

Beiträge: 981

02.01.2004 00:09
#18 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Eishockeyexperten aller Länder vereinigt euch und trainiert die Huskies, um sie wieder in alte obere Tabellenregionen zu bringen.


Tut mir leid, aber die Diskussion wird doch langsam lächerlich. Hätte Kammerer nicht einige aus dem Kader geworfen, wäre es ihm negativ ausgelegt worden, weil er nix tut. Zieht er Konsequenzen und räumt im Kader auf (für mich hätten auch Serikov und Robitaille noch dazugehört), ist es auch falsch und es wird zu seinen Ungunsten ausgelegt.

In Euren Augen macht er doch eh alles falsch, egal was er tut. Klar hat er Fehler gemacht, na und, was soll es. Es gab schon schlechtere Jahre bei den Huskies. Wir sind Zehnter und werden die Playoffs nicht erreichen. Axel wird aus seinen Fehlern lernen, für die nächste Saison einen neuen Kader zusammenstellen und dann greift man neu an. Und wenn ich den Mist hier und im offiziellen Forum lese, er hätte in der zweiten Liga anfangen sollen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln: Ein Gerhard Brunner hat bei den Huskies angefangen, ein M. Komma bei den Caps, ein Chris Valentine bei der DEG und ein P. John Lee bei den Eisbären.

Man muss auch mal mit Niederlagen leben, um gestärkt daraus hervorzugehen. Ich hoffe, die Huskies behalten die Nerven und Axel als Trainer. Alles Andere ist der totale Unsinn in meinen Augen.

Ausserdem gab es in dieser Saison sicher mehr attraktive Heimspiele mit vielen Toren wie in den letzten Jahren und da wart ihr doch auch alle unzufrieden, obwohl der Erfolg da war. Kann man es euch denn nie Recht machen???


Eins muss ich noch ergänzen: Was bringt ein Trainerwechsel??? Zu 90 % erwiesenermassen nix bis gar nix!!!!!!!! Denkt mal an unsere Saison 97/98 zurück. Brunner wurde gefeuert, Lochhead geholt und die charakterlosen Huskies wurden noch schlechter und freuten sich ihres Lebens, dass sie bei wenig Arbeit und viel Spass ihr Gehalt pünktlich bekamen. Danke, das braucht auch keiner. Schaut in andere Sportarten, oder diese Saison nach Krefeld, wo der Wechsel nichts gebracht hat. In Ingolstadt hingegen war man auch nah dran, den Coach zu feuern. Man hat ihn behalten und hat gemeinsam auf den Weg des Erfolges zurück gefunden. So muss es sein.
Ich freu mich Morgen auf Augsburg und den Glühwein und natürlich die Huskies!!!!!!


Servus

Tölzer

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

02.01.2004 00:51
#19 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Du bist so geil...

der Kammerer schnallt es nach nem 1:8 und nach 3 Monaten auch schon...
Das kann ich auch noch
Viel Spaß morgen mit den gestärkten Wunderhuskies und nem weiterem DEBAKEL !!!



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
***1. A7 Ted und Josh DeWolf Jünger!!!***
*** Hey hey hey hier kommt Axel. Vorhang auf für ein kleines bißchen Horrorshow! ***


mightyduck24 Offline

Foren-Nihilist


Beiträge: 2.025

02.01.2004 01:14
#20 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Es war mir so klar...feier die Truppe hübsch, hoffentlich haben die in Augsburg genug zu trinken, damit Du Dir das Gesehene schöntrinken kannst!
Ein Trainer, der Gespür für die Situation hat, nimmt den eigenen Goalie NICHT erst nach dem 7TEN Gegentor runter...Axel wurde von Vielen und wird noch von Einigen masslos überschätzt, da kann er Reihen umstellen soviel er will! Was er betreibt ist Demontage eines Vereins...und alle Verantwortlichen machen (immer noch) mit! Dieses Spiel in Hamburg sollte aber eigentlich dem Letzten auch klargemacht haben, dass da irgendwas nicht stimmt!
Wenn der Wren das mit der Umstellung heute schon wüsste, vielleicht weiss er es ja schon...egal, der braucht Stunden, um das Grinsen aus seinem Gesicht zu kriegen!

Blau-weisse Grüsse
Holger


Das bleibt hier solange stehen, bis die Eintracht in der A-Klasse spielt!!!



*** HUSKIES GEBEN NIEMALS AUF ! ***
BOOS, DU BIST DIE FRAU VON HICKS !!!

"When they kick at your front door, how you gonna come?With your hands on your head or on the trigger of your gun?" In memoriam : Joe Strumner (the clash) 1952-2002

MisterMorrison Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.853

02.01.2004 01:18
#21 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
Ein Trainer, der Gespür für die Situation hat, nimmt den eigenen Goalie NICHT erst nach dem 7TEN Gegentor runter
so wie die bilder im hr aussahen hat axel den armen gager nitmals ausgewechselt. der ist wutentbrannt freiwillig vom eisgefahren, weil ER gerafft hat, was los war - axel nicht...


Meine Jersey-Homepage: http://www.mistermorrison.de
THERE'S JUST ONE WOLFMAN!
ROCK'N'ROLL, JOSH!

mightyduck24 Offline

Foren-Nihilist


Beiträge: 2.025

02.01.2004 01:21
#22 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

...Mister, das habe ich mir im TV NICHT angetan...hätte ich nicht ausgehalten! Aber wo Dus schreibst...stimmt, hat mir ein Kumpel auch so erzählt...wenn es so ist, ist es eine noch grössere Frechheit!

Blau-weisse Grüsse
Holger


Das bleibt hier solange stehen, bis die Eintracht in der A-Klasse spielt!!!



*** HUSKIES GEBEN NIEMALS AUF ! ***
BOOS, DU BIST DIE FRAU VON HICKS !!!

"When they kick at your front door, how you gonna come?With your hands on your head or on the trigger of your gun?" In memoriam : Joe Strumner (the clash) 1952-2002

Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

02.01.2004 10:02
#23 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Entscheidungen gehen in die richtige Richtung aber leider VIEL zu spät. Das Ganze nach den 0-4 Offenbarungseiden oder dem ach so tollen Spiel gegen Frankfurt, das Spieler, Verantwortliche und Fans fatalerweise nochmal richtig schön eingelullt hat, dann wäre vielleicht noch was zu retten gewesen.

BTW: Einen etwas sachlicheren und faireren Umgang untereinander fänd ich bei allen unterschiedlichen
Meinungen (dafür sind wir ja hier) auch ganz gut...



http://hennes-weisweiler-allee.de Schluss mit Schönrednerei und Sissihockey, dann klappt´s auch wieder mit den Fans.

Marion_BS Offline

Special Team

Beiträge: 522

02.01.2004 10:38
#24 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

@Toelzer
Na dann viel Spassss heute abend
Ich fürchte halt nur, dass es der Zufall so will, dass Schizotruppe No. 2 auf dem Eis steht und für Dich dann wieder nicht nachvollziehbar sein wird, warum die meisten hier so'n Hals haben.

IceHusky Offline

Special Team


Beiträge: 585

02.01.2004 10:48
#25 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
Man muss auch mal mit Niederlagen leben, um gestärkt daraus hervorzugehen.

Oh Gott, oh Gott, welch Erkenntnis!!! Ich glaube, die Betonung liegt auf MAL. Über diesen Punkt sind wir aber schon lange drüber weg. Im Moment ist es einfach nur peinlich!!

In Antwort auf:
Eins muss ich noch ergänzen: Was bringt ein Trainerwechsel??? Zu 90 % erwiesenermassen nix bis gar nix!!!!!!!! Denkt mal an unsere Saison 97/98 zurück. Brunner wurde gefeuert, Lochhead geholt und die charakterlosen Huskies wurden noch schlechter und freuten sich ihres Lebens

Stimmt. So war es. Allerdings war das nach dem vierten Spieltag und keine Menschenseele - auch nicht die Spieler selbst - hat verstanden, was dieser Schwachsinn soll. Ich denke, in diesem Jahr ist die Situation doch massiv anders.

Gruß IceHusky

MisterMorrison Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.853

02.01.2004 11:29
#26 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Brunner wurde damals gefeuert, weil er innerhalb des Teams keine Lobby hatte. Er wurde von einigen Spielern schlichtweg abgesägt - was auch ein jahr zuvor geschehen wäre, wenn das team als ganzes nicht funktioniert hätte und der erfolg ausgeblieben wäre - und als im herbst 97 die ersten absolut desolaten vorstellungen kamen war es recht schnell vorbei mit aller herrlichkeit.
ich denke in dieser hinsicht hat der herr kammerer einige bewährungsproben mehr gehabt und ich wäre auch nicht so von einem trainerwechsel überzeugt, wenn es das zweite gesicht nicht gäbe. gut, mannheim war zwar auch nicht der spielerische oberhammer, aber meilenweit von auftritten wie gegen hannover, ingolstadt, nürnberg oder hamburg entfernt. also will sich bei mir das gefühl, sie spielten einfach gegen den trainer, nicht recht auftun. es sieht für mich einfach so aus, dass das team erhebliche motivationsprobleme hat und mit dem "system" kammeres nicht zurecht kommt. und wenn kammerers mehr als deutliche verunsicherung (gage, wechseleischeisse) jetzt noch wirken sollte, erkläre ich eishockey zum lächerlichsten sport der welt.

wahrscheinlich würde ich die lage in kassel auch lockerer sehen, aber ich denke viele hier haben einfach nicht begriffen wie wichtig diese saison für kassel im hinblick auf die arena und insbesondere den sponsorenmarkt ist. ich möchte nicht wissen was axel zur zeit mit seiner mannschaft für das kasseler eishockey alles kaputt macht


Meine Jersey-Homepage: http://www.mistermorrison.de
THERE'S JUST ONE WOLFMAN!
ROCK'N'ROLL, JOSH!

HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

02.01.2004 14:27
#27 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Also,
kam heute Mittag auf FFH.
Münster im Tor,
Brousseau bleibt zuhause und
Ted Crowley auf der Bank!
Ausserdem hat Joe Konsquenzen angekündigt,
wenn die Spieler kein Charakter zeigen und sich nicht für die Mannschaft einsetzen.
Da bin ich froh, da sind Sie doch so langsam wach geworden,
dachte die wären schon im Winterschlaf !!!!

@Toelzer,

In Antwort auf:
Man muss auch mal mit Niederlagen leben, um gestärkt daraus hervorzugehen.

Sorry Lars wenn ich das so sage,
aber den Spruch kannste Dir sonst wo hin schieben,
denn ich als Fan, fühle mich mittlerweile verarscht.Du magst ja in einigen Sachen recht haben,
aber Du hast die "besonderen" Spiele nicht mitbekommen,
wo unsere ach so tolle Mannschaft,"alles" gegeben hat.
Wo wir verloren haben, nicht weil die Gegnerische Mannschaft so stark war,
sondern, weil von unsere Seite reinstes Einschlafhockey gespielt wurde. Mann kann auch sagen, es sah so aus, als ob Sie kein Bock hatten! Du weißt, das ich einer derjenigen bin, wo es lange dauert, bis ich anfange zu maule oder wie jetzt, die Fresse aufreiße. Aber diese Lustlosigkeit, die in dem Team ist, zumindestens bei einigen in der Mannschaft, ist nicht nur einmal gewesen, sondern sehr oft sogar, das das einem Deppen wie mir auffällt. Auch wenn es einige zeit gedauert hat. Habe keine lust mehr, ein haufen Geld auszugeben, wenn ich kein kampf und bemühen in der Truppe sehe, und das Spiel von vornherein als verloren gegeben wird. Wenn dann müssen Sie auch bis zuletzt kämpfen,
und nicht nach einem Drittel das Spiel als verloren geben.
Kann mich auch nicht nach 4 Stunden Arbeit, mich in den Frühstücksraum setzen, und sagen, es bringt nichts, habe kein Bock. Dann fliege ich hochkantig raus!Und genau so kommt es mir bei der Mannschaft vor, das Sie sich beizeiten aufgibt, und absolut kein Kampf mehr zeigt.
Gebe viel Geld für die Mannschaft und das Team der Huskies aus, durch Eintritt, Getränke, Essen, Fanartikel und auch Sprit und Kosten am Auto, was ich auf mich nehme. Mann kann auch sagen, das ich nicht wenig dabei hinlege. Dann kann ich auch erwarten, das die Mannschaft, für Ihr Geld, was Sie bekommt, und im vergleich zu mir, mit Sicherheit nicht wenig, auch kämpft bis zum letzten, und nicht mit teilweise nullbock Hockey auf dem Eis rumkurvt.
Und deswegen rege ich mich so auf, denn ich habe keine Lust mehr auf Hockey, wo mann meint, das mann verarscht wird.

Harri


***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***
***Nein, ich bin nicht nur der Fahrer von huskiefan***





Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

02.01.2004 14:29
#28 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Interview Joe Gibbs:

Joe Gibbs, wie haben Sie als Manager der Kassel Huskies die Pleite in Hamburg erlebt?

Gibbs: Das war schon sehr enttäuschend, wie einzelne Spieler dort die rechte Einstellung haben vermissen lassen.

Wie sollen weitere Einbrüche dieser Art vermieden werden?

Gibbs: Es gibt nur einen Weg aus dieser Situation: Wir müssen zusammenhalten und alle an einem Strang ziehen. Vornweg die Mannschaft, die Trainer, aber auch wir im Management bis hin zu den Fans. Das geht jetzt alle an, jeder muss Verantwortung übernehmen und aufhören, mit dem Finger auf andere zu zeigen.

Aber müssen nicht auch personell Konsequenzen gezogen werden?

Gibbs: Viele Leute rufen jetzt nach Konsequenzen. Aber was kann das sein, warum sollten wir den Trainer feuern? Axel Kammerer steht nicht selbst auf dem Eis und lässt Torchancen aus oder seinen Torwart im Stich. Außerdem hat die Mannschaft ihr großes Potenzial mehrfach bewiesen, zuletzt gegen Mannheim attraktives und erfolgreiches Eishockey gespielt. Bleiben also die Spieler. Und die stehen jetzt in der Pflicht, haben keine Ausreden mehr  Schiedsrichter, schlechtes Eis, stumpfe Schlittschuhe. Tatsache ist: Wir können nicht die ganze Mannschaft auswechseln. Aber der Trainer wird durchgreifen. Die Jungs müssen begreifen, dass sie für ihre eigene Zukunft um neue Verträge kämpfen - in Kassel oder woanders.

Es gibt einige altbewährte Huskies, die nicht die Form der Vergangenheit erreichen. Daffner, Serikow und Wahlberg etwa, aber auch einige Neue wie Crowley, Brousseau und Drury erfüllen nicht die Erwartungen. Da hat die Zusammenstellung der Mannschaft nicht geklappt ...

Gibbs: Zumindest fehlt Konstanz in der Mannschaft. Aber vergesst nicht, dass wir das Pokalfinale erreicht haben.

Gibt’s denn jetzt noch die Chance, den Kader aufzufrischen?

Gibbs: Unsere Ausländerlizenzen sind alle vergeben. Und derzeit sind kaum Leute auf dem Markt mit deutschem Pass, von denen man sicher sein könnte, dass sie uns weiterhelfen könnten. Nehmen sie George Zajankala. Ein großer, kräftiger Stürmer, früher in Köln, dann in Hannover. Aber auch mit wenig Erfolg. Und seit dem Sommer ohne Spielpraxis. Wie soll er uns voranbringen? (SAM

Quelle: http://www.hna.de



***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)


***Alexander Serikow, zieh das Trikot aus! (...das Bayern Trikot)***
***Zak McKracken Nedved Eishockeygott***
***3. A7 Ted und Josh DeWolf Crew Jünger!!!***

*** Hey hey hey hier kommt Axel. Vorhang auf für ein kleines bißchen Horrorshow! ***

Stolzer Vorrunden-ohneBonus-Meister der Tipprunde

MisterMorrison Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.853

02.01.2004 14:39
#29 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

aber ich bin für heute abend wieder äußerst zuversichtlich, nachdem ich in der hna unter dem großen foto gelesen habe, dass der geschmeidige jan münster im tor steht


Meine Jersey-Homepage: http://www.mistermorrison.de
THERE'S JUST ONE WOLFMAN!
ROCK'N'ROLL, JOSH!

UPS Offline

Foren-Wellunger


Beiträge: 1.943

02.01.2004 15:06
#30 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

aah, Bad Tölz ist aus seiner Lethargie erwacht. Hoffentlich ham se in Augsburg soviel Glühwein wie Du brauchen wirst um das Spiel halbwegs zu ertragen

Andererseits wie sagte Marion bereits, wenn die Schizotruppe ihr 2. Gesicht heute aufgelegt hat, putzen sie die Panther vom Eis und die Welt ist in Ordnung. Dann können alle Schönredner am Sonntag wieder "der ECK ist wieder da" skandieren

Ne, ne so nicht. Am Sonntag sollten wir denen zeigen und hören lassen, dass wir uns nicht verarschen lassen.

Gruß UPS


Tipp-Weltmeister 2003

Seiten 1 | 2 | 3
2004 »»
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz