Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.127 mal aufgerufen
 Fans
Seiten 1 | 2 | 3
Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

02.01.2004 15:32
#31 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Genau, UPS.
Und nur darum gehts nämlich. Mir ist ****egal, was Supi-Axel heute alles machen will.
Wenn klappt, klappt es 2 Spiele, danach is alles wieder beim alten.

Pfeiffen wir sie gnadenlos aus am Sonntag.
Die Leute, die anderer Meinung sind, brauchen ja auch nich mitmachen. Aber ich denke,
einige werden das mitmachen...



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
***1. A7 Ted und Josh DeWolf Jünger!!!***
*** Hey hey hey hier kommt Axel. Vorhang auf für ein kleines bißchen Horrorshow! ***


Ronnes Offline

Webmasterchauffeur


Beiträge: 861

02.01.2004 18:02
#32 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Ixch hatte es schon mal gesagt!

In Antwort auf:
lasset sie uns teeern und federn und aus der Stadt vertreiben.

Nichts passiert heute gar nichts.

wenn ich diese Schönrederei eines Herrn K. als höre krieg ich nur noch das blanke .


Sonntag werden sie mal richtig niedergemacht alles andere hilft ey nichts mehr.

@bad toelz

schaue nur richtig hin heute abend da mit man auch im tiefsten bayern endlich kapiert wie ein Herr K. zurzeit das Kasseler Eishockey regelrecht schlachtet.


wenn ich wollte könnte ich mich jetzt mal richtig auslassen aber dann müsste ich mich im neuen Jahr gleich wieder fürchterlich aufregen und das will ich auch nicht.
Gruss Ronnes

atomic Offline

Mr. Hicks

Beiträge: 3.226

02.01.2004 18:08
#33 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

1. die fans sind schuld
2. naumenko ist schuld
3. crowley und paule sind schuld

axel, schon mal vor der eigen türe gekehrt???

atomic@nowayman.com



*** CHAOS, PANIC AND DISORDER -- MY WORK HERE IS DONE ***
***UNSER TOP-TORHÜTER IST AUSLÄNDER UND WIRD VOM TRAINER VERHEIZT***
***A X E L R A U S!!!***

AustrianGiant#7 Offline

Quoten-Ösi


Beiträge: 1.635

02.01.2004 19:39
#34 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
Gibbs: Zumindest fehlt Konstanz in der Mannschaft. Aber vergesst nicht, dass wir das Pokalfinale erreicht haben.
Glückwunsch Herr Gibbs

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

02.01.2004 22:20
#35 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Das beste wird sein, ich bleibe einfach zu hause am Sonntag.
Jetzt pfeifft doch, ausser 10 Leuten eh keiner mehr.
Der ECK ist doch wieder da...

Tölzer : lauf aus, komm



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
***1. A7 Ted und Josh DeWolf Jünger!!!***
*** Hey hey hey hier kommt Axel. Vorhang auf für ein kleines bißchen Horrorshow! ***


ToelzerHuskie Offline

Verbal-Sadist

Beiträge: 981

03.01.2004 12:47
#36 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

@Ice,

ne, kein Bock!!!!!!!


Aber eins noch zum Thema und das ist meine Meinung:

Sicher ist die Lage nicht erfreulich und man kann Axel in Frage stellen, aber dann muss man auch weitergehen und schauen, was im Team nicht stimmt und die Konsequenzen für die nächste Saison bei der Mannschaft ziehen.
Aktionen gegen den Trainer halte ich für deplatziert, da doch einige Spieler nicht regelmässig das abrufen, was sie können. Es sind Profis und da sind mir die Schwankungen zwischen Kreis-und Weltklasse im kämpferischen Bereich zu gross als es nur am Trainer festzumachen.

Weiterhin finde ich, dass eure Bezeichnungen, nicht nur hier, sondern auch im offiziellen Forum zu dramatisch sind. Beispiele: Das Kasseler Eishockey wird abgeschlachtet, lächerlich gemacht, Gefahr für die Nordhessenarena, die Zukunft des Eishockeys in Kassel oder der angeblich dramatische Zuschauerschwund. Um nur einige zu nennen.

Klar ist das momentane Spiel keine Werbung für die Huskies. Jedoch gab es in der Vergangenheit ähnliche Situationen und Jahre. Ich erinner mal wieder an unsere Katastrophensaison, das 1:6 beim HappyTrain nach Berlin (schlimmer kann Hamburg von der Leistung auch nicht gewesen sein) oder genügend andere peinliche Auftritte in den letzten Jahren. Weiterhin frage ich mich, warum in Städten wie Augsburg, Iserlohn, Frankfurt oder Krefeld das Eishockey noch existiert, wenn eine schlechte Saison solche Auswirkungen hat. Diese Teams wären froh, wenn sie in den letzten Jahren im Durchschnitt nur annähernd so erfolgreich gewesen wären wie die Huskies.

Also, wenn Axel keinen Zugang zur Mannschaft mehr hat, was ich aber bezweifele oder er alleinverantwortlich für die diesjährige mittelmäßige Saison ist, dann muss man sich Gedanken über seine Zukunft machen, ansonsten sollte man ruhig analysieren und versuchen, die Fehler auszubügeln.

Nur ein bischen weniger Dramatik in den Folgen bei den Diskussionen in den Foren wäre auch angebracht, denn es handelt sich nur eine Saison. Die Huskies haben nur finanziell begrenzte Mittel und nach denen liegen sie da, wo sie hingehören. Sollten die Folgen, welche ihr befürchtet, wirklich eintreten, dann hat Kassel kein höherklassiges Eishockey verdient.

Servus

Tölzer

Marion_BS Offline

Special Team

Beiträge: 522

03.01.2004 15:06
#37 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Coole Sache Toelzer. Ich wollt ja eigentlich die Klappe halten, aber geht nit.
Wie man inzwischen unter Spiele im Augsburg-Thread lesen kann, warst Du nicht dort.
Ohne Dir was böses zu wollen: ich frage mich dann halt nur, worin Dein Urteilsvermögen begründet liegt, und ausser ein paar Allgemeinplätzen les ich hier nicht allzu viel von Dir.
Tut mir leid, aber hättest Du Hamburg erlebt, oder Nürnberg, dann könntest Du die masslose Enttäuschung und den Ärger der meisten hier sicher zumindest nachvollziehen, auch wenn Du deren Meinung dann vielleicht nicht teilst. Das muss ja auch keiner. Nur gesteh doch bitte den Leuten zu, dass sie ihrer Enttäuschung Luft machen und verurteile es nicht.
Hättest Du Hamburg erlebt, könntest Du Dir sicher erklären, warum die meisten hier die Situation derart dramatisch bewerten. Sowas resultiert aus Emotionen, und wenn hier selbst inzwischen den ruhigsten Vertreter die Hutschnur platzt, so sollte das einem doch zu denken geben.
Think about it.
Gruß
Marion


Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

03.01.2004 17:32
#38 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Bravo Marion...
Des war ne 1!!! Mit Sternchen

Tölzer, ganz sicher ist es nicht NUR Kammerer...

Serikow, Daffner, Loth, Abstreiter, Brousseau, Wahlberg vorne
und Robitaille, Retzer und Naumenko als er da war, sind genauso
schwach gewesen. Die anderen hatten immerhin mal Lichtblicke.

ABER ich sag ja auch :
MAN SOLLTE WIR SIND HUSKIES UND IHR NICHT brüllen statt nur
den Axel raus zu rufen*g* das macht man nebenbei

Greets to Tölz,
Ice



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
***1. A7 Ted und Josh DeWolf Jünger!!!***
*** Hey hey hey hier kommt Axel. Vorhang auf für ein kleines bißchen Horrorshow! ***


AustrianGiant#7 Offline

Quoten-Ösi


Beiträge: 1.635

03.01.2004 21:25
#39 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

@toelzer

In Antwort auf:
Weiterhin frage ich mich, warum in Städten wie Augsburg, Iserlohn, Frankfurt oder Krefeld das Eishockey noch existiert, wenn eine schlechte Saison solche Auswirkungen hat. Diese Teams wären froh, wenn sie in den letzten Jahren im Durchschnitt nur annähernd so erfolgreich gewesen wären wie die Huskies.
Also Iserlohn spielt eigentlich schon seit Jahren für deren verhältnisse gut mit(die Ära Poss!) & ich kann mich nicht daran erinnern das die Huskies in den letzten Jahren irgendwann mal Meister waren.

Mainhattanhusky Offline

Foren-Südhesse

Beiträge: 272

03.01.2004 22:31
#40 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
Hättest Du Hamburg erlebt, könntest Du Dir sicher erklären, warum die meisten hier die Situation derart dramatisch bewerten.

Sorry Marion, ich habe Hamburg erlebt und Nürnberg und, und und.....

trotzdem kann ich hier nicht alles nachvollziehen was einige hier zum besten geben.Bin trotz dem Hamburgspiel nach Augsburg gefahren, außerdem noch ca. 60 andere Fans.(!!) Dort war auch nicht alles super.
Auch Iceman hat im Liveticker (soweit ich den nachträglich lesen konnte) aus Hamburg die Leistung der Huskies eigentlich im letzten Drittel erst in Frage gestellt oder irre ich mich da?Auch ich finde dass Joaquin nach dem 3., spätestens aber nach dem vierten Gegentor ausgewechselt hätte werden müßen und zwar auch weil er nach meiner Meinung nicht gerade gut aussah. Aber für nen Trainerwechsel sind mir die Argumente viel zu oberflächlich und außerdem noch dünn. Anne ist zwar schwedenblind, aber auch Wahlberg schwankt extrem in seiner Leistung und ist neben Serikow, einer der nächsten Spieler die eine Denkpause verdient haben. Es ist Axel´s erstes Jahr und er lernt dazu, hat sich beispielsweise nach Schlusspfiff in Augsburg mit Münster und Gage besprochen wer das Penaltyschiessen bestreitet, wenn es schief gegangen wäre, hätte Axel den schwarzen Peter gehabt so ist halt Münster der Held gewesen, obwohl es hier ja niemanden interessiert, aber diejenigen die mitgefahren sind bei der leicht kühlen Witterung in Augsburg die hat es gefreut.
Was ich sagen will Marion und nimm es mir bitte nicht übel, Du hast dieses Jahr meist Pech gehabt mit Deiner Auswahl der Spiele, aber hättest Du ein paar mehr gesehen wäre der Schnitt deutlich besser gewesen.

Gruß MHH




***Alle Online-Fans der Huskies sind gleich, nur einige wenige hier sind gleicher als andere***




nicht das erste Mal, dass mich dieses Forum die ganze Nacht fesselt

***Mainhattanhusky-Family on Tour: Frankfurt>Kassel>Frankfurt***

ToelzerHuskie Offline

Verbal-Sadist

Beiträge: 981

04.01.2004 00:32
#41 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Marion,

--------------------------------------------------------------------------------------------
Ohne Dir was böses zu wollen: ich frage mich dann halt nur, worin Dein Urteilsvermögen begründet liegt
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das will ich auch hoffen. Das Jahr hat erst angefangen und ich habe mir vorgenommen, dass es ein gutes Jahr für mich wird Zum Anderen: Aus den neun Spielen, die ich live gesehen habe und die im Durchschnitt nicht die schlechtesten Spiele der Huskies in dieser Saison waren


--------------------------------------------------------------------------------------------
und ausser ein paar Allgemeinplätzen les ich hier nicht allzu viel von Dir.
--------------------------------------------------------------------------------------------

Weil Statistiken nicht lügen und Trainerwechsel meist eh nix bringen.


--------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------
dann könntest Du die masslose Enttäuschung und den Ärger der meisten hier sicher zumindest nachvollziehen, auch wenn Du deren Meinung dann vielleicht nicht teilst
-------------------------------------------------------------------------------------------

Tu ich liebe Marion, bin selber von den Ergebnisssen enttäuscht. Das was mich stört, ist jedoch die Dramatik der Folgen, die in den Foren heraufbeschworen wird und die Alleinschuld des Trainers.

@ice

------------------------------------------------------------------------------------------
MAN SOLLTE WIR SIND HUSKIES UND IHR NICHT brüllen
-----------------------------------------------------------------------------------------

Den find und fand ich schon immer gut, um eine Nichtleistung zu würdigen. Nuraktionen gegen den Trainer sind meiner Meinung nach falsch.


@ösi,

ich habe von dem Durchschnitt der letzten vielen Jahre gesprochen und geschrieben.

Servus

Tölzer

Marion_BS Offline

Special Team

Beiträge: 522

04.01.2004 12:08
#42 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
MHH: Sorry Marion, ich habe Hamburg erlebt und Nürnberg und, und und.....

Moin Frankfurter
Kann mich dunkel erinnern Dich in Hamburg gesehen zu haben.
Ich hatte ja auch geschrieben: "...dann könntest Du die masslose Enttäuschung und den Ärger der meisten hier sicher zumindest nachvollziehen, auch wenn Du deren Meinung dann vielleicht nicht teilst. . Das muss ja auch keiner "
Gibt immer unterschiedliche Sichtweisen.

Zu Kammerer möchte ich sagen, dass er bei mir einiges an Kredit hatte. Aber sorry, das was er in Hamburg mit dem Gager gemacht hat, das kann kann man nicht darauf reduzieren, dass er eben noch lernt, sondern das war ganz einfach völlig daneben, und ich find, ein halbwegs sensibler Mensch (diese Sensibilität muss ich bei ihm als Trainer voraussetzen, egal ob er noch unerfahren ist oder nicht) muss sowas ganz einfach viel früher registrieren. Und da denke ich eben, dass er viele Signale nicht wahrnimmt. Und ich kann mir gut vorstellen, dass genau das der Punkt ist, warum er offensichtlich keinen rechten Zugang zur Mannschaft findet. Nenne es Spekulation, aber für mich stellt sich das so dar.

Und: übel nehm ich Dir nix. Im übrigen denk ich, mein Schnitt passt schon. Komme zwar nur auf 5 Heimspiele und 4 Auswärtsspiele, was aber letztendlich wohl daran liegt, dass Deutschlands Norden eishockey-struktur-mässig eher minderbemittelt ist. Der Toelzer hats da besser.

Marion_BS Offline

Special Team

Beiträge: 522

04.01.2004 12:23
#43 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

In Antwort auf:
Toelzer: Tu ich liebe Marion, bin selber von den Ergebnisssen enttäuscht. Das was mich stört, ist jedoch die Dramatik der Folgen, die in den Foren heraufbeschworen wird und die Alleinschuld des Trainers.ext

Moin Nordösterreicher ,
die Dramatik gestehe ich den Leuten, die ihre Kohle fürs Hockey lassen ganz einfach mal zu, und hier kann man ganz einfach nicht immer sachlich bleiben, denn da schwingen jede Menge Emotionen mit.
Zur Trainerdiskussion will ich mich nicht wiederholen.
Welche Folgen findest Du zu dramatisch dargestellt ? Dass wir uns mit solch einer sportlichen Leistung vom Thema Nordhessenarena verabschieden können ? Das find ich nicht dramatisch und übertrieben dargestellt, sondern sehr real. Wie willst Du sowas denn wirtschaftlich hinkriegen, wenn die Leute wegbleiben ? Und ohne Arena: wie soll es mit den Huskies weitergehen ? Kimm macht das auch nicht mehr lange. Und dann ?
Und isses nit oberpeinlich, wenn Manager vom neu hinzugewonnen Sponsor Volkswagen sich als erstes EH-Spiel so ein Debakel wie das gegen Nürnberg anschauen müssen ? Also, ich würd mir dann ernsthaft überlegen, wo ich meine Kohle lasse.....

So, nix für ungut und Grüße nach Tölz
Marion

mightyduck24 Offline

Foren-Nihilist


Beiträge: 2.025

04.01.2004 13:27
#44 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Wenn mich die Erinnerung nicht täuscht, waren die Herren von VW bei der wunderbaren Vorstellung gegen Ingolstadt in der Halle...sollten sie danach immer noch Lust auf Hockey in KS gehabt haben und waren zum ebenso wunderbaren Spiel gegen Nürnberg wieder in der Halle, wusste ich das nicht. Trotzdem, egal, bei welchem Spiel sie nun waren...es ändert NICHTS an den Ausführungen von Marion_BS ! So sieht das nämlich aus! Wenn sie diese Spiele mit einer respektablen Leistung verloren hätten, wäre das nicht sooo schlimm ! Die Realität sah anders aus !

Blau-weisse Grüsse
Holger


Das bleibt hier solange stehen, bis die Eintracht in der A-Klasse spielt!!!



*** HUSKIES GEBEN NIEMALS AUF ! ***
WEICHEI-HOCKEY ??? NEIN DANKE !!!
BOOS, DU BIST DIE FRAU VON HICKS !!!

"When they kick at your front door, how you gonna come?With your hands on your head or on the trigger of your gun?" In memoriam : Joe Strumner (the clash) 1952-2002

Marion_BS Offline

Special Team

Beiträge: 522

04.01.2004 13:53
#45 RE:KONSEQUENZEN... Antworten

Es war dann wohl das Spiel gegen Ingolstadt, ich wusste es nicht mehr genau. Aber wie Mighty schon sagte, das ändert nichts am Inhalt.


_______________________________________________________________

Ya can loose, ya can win. But ya should never loose your pride.
_______________________________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3
2004 »»
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz