Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 416 mal aufgerufen
 Fans
Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

21.02.2004 20:15
Saisonbilanz 2003/04 Antworten

So, die Saison ist zwar noch nicht vorbei, aber da die Jahresrückblicke ja auch schon ab Ende November verbraten werden, kann man schon jetzt mal eine kleine Bilanz ziehen:

TOP:
- J. Gage, das war nach seinen bisherigen Statistiken so nicht zu erwarten
- Matthias Trattnig, von einem Ösi, der in Schweden gespielt hat, hätte wesentlich weniger erwartet
- Die ersten Heimspiele haben echt Spaß gemacht, trotz bescheidener Ergebnisse
- Das Pokalfinaltrikot
- Sponsorenentwicklung
- Robert Busch macht mehr Tore als Valenti, Acker und Ch. Retzer zusammen
- In Sachen gewonne Wetten war die Saison sehr einträglich
- Die Leidensgenossen um mich herum, alleine wär´s wohl kaum auszuhalten gewesen

FLOP:
- Die körperliche Hilflosigkeit (Pussyhockey) der gesamten Mannschaft, angeführt von Robert Busch
- Abwehrverhalten
- Transferpolitik, speziell was die Abwehr angeht, noch spezieller, was die Nachverpflichtung von Toni Bader und seine Einsatzzeiten angeht
- Fehlende Kreativität im Offensivspiel
- Die diversen 0:4-Heimschlappen
- Leistungsausschöpfung von Drury und vielen anderen, besonders aber Brousseau
- Dauerkarteninhaberverprellung durch minimalste Rabatte und nachgeschobene Sonderaktionen fürs "normale" Publikum
- AktivCard
- Schönrederei von A. Kammerer und T. Abstreiter
- 9 Wechselfehler sind einfach zuviel
- Das Pokalfinale, speziell die letzten 30 Minuten, die meinen letzten Funken Vertrauen in diese Mansnchaft erstickt haben
- Das, was sich „Lautsprecheranlage“ schimpft; hoffentlich müssen die niemals einen Brand oder so was durchsagen, das würde kaum einer verstehen
- Die lasche, eines Derbies unwürdige Einstellung in den ersten zwei Dritteln zuhause gegen Frankfurt (die Spiele in Ffm laufen ja schon lange außer Konkurrenz)
- Die jungen Deutschen stagnieren in ihrer Leistung so vor sich hin
- Das eingeschränkte Talent der älteren Deutschen tritt gnadenlos zutage
- Zu viele haben sich ein Krisen- bzw "Zwischenjahr" genommen
- Die Schiedrichterleistungen; deren Niveau sinkt noch ins Abgrundtiefe
- Freiburg; das lässt einen wirklich an der Sinnhaftigkeit von Auf- und Abstieg zweifeln
- Hickhack um den Hallenneubau
- Das Gefühl, das die schönen, guten, alten Zeiten irgendwie vorbei sind
- Die kurz-, mittel- und langfristige Zukunftsperspektive der Kassel Huskies


http://hennes-weisweiler-allee.de Schluss mit Schönrednerei und Sissihockey, dann klappt´s auch wieder mit den Fans.

drea28 Offline

1. Reihe

Beiträge: 355

22.02.2004 10:23
#2 RE:Saisonbilanz 2003/04 Antworten

Da muss ich nichts hinzufügen!! So ist es und so war es!! Super Jouni! Mal sehen, was sich in Sachen Transferpolitik und Verteidigung tut.

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

22.02.2004 11:41
#3 RE:Saisonbilanz 2003/04 Antworten

Ohja, klasse Thema.

Ich werd mich dazu auch noch äussern.... Später. Schaff ich jetzt nicht mehr.
Aber, Jouni, Weltklasse




***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***
***1. A7 Ted und Josh DeWolf Jünger!!!***
***Meine Top-Prinzessin ist immernoch Judy***

TED CROWLEY AND JOSH DEWOLF

Leuchtturm Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 3.632

25.02.2004 13:31
#4 RE:Saisonbilanz 2003/04 Antworten

Naja, mal kurz:

TOPS

- Der Ösi (ging ab wie Schmidts-Katze und hat mir immerhin Kohle gebracht)
- die doch versöhnliche Stimmung der letzten Spiele
- viele Spiele gesehen und nicht nur Kassler. Endlich aus jeder Liga mal midnestens eins in einer Saison
-Preissenkung zum Schluß der Saison (hoffentlich bleiben die Preise stabil...)
- Vorstellungen im Pokal
- die mittlerweile wieder anständige Musik (Anlage siehe Flops)
- ich muß lange überlegen und leider fällt mir nix mehr ein...

FLOPS

- Daffner, Loth und Busch (ohne Worte, die Verlierer der Saison, auch wenn Daffner jetzt doch langsam weiß wo das Tor steht)
- der zu späte Rausschmiss von Axel K. Zehn Spiele früher, oder garnicht erst verpflichten...
- die deutsche Fraktion der Huskies (sehr dünn in der K-Zeit vor allem Tobi und Daffner, ansonsten alle Jungen. da war keiner dabei der mich von DEL-Tauglickeit überzeugen konnte)
- Unsere Defense (Besonder die arrivierten Kräfte ließen doch viel von ihrem Können vermissen)
- Wahlberg (ich bin froh das der Kringeldreher heimgeht, brauche ich mich wenigstens nicht mehr über die brotlose Schönspielerei aufregen)
- Broussaliesl (sehr dünn, wesentlich höhere Erwartungen konnte er nicht annähernd erfüllen. der war in Colorado???)
- das "der-arme-Kammerer" Spielchen. Er ist Trainer, keiner Erfolg, also geht er. Hat mit menschlich nix zu tun
- eine zu überdenkende Einkaufspolitik. Drei Gute aus Sieben ist doch etwas dünn. Wenigtens hat von den sieben nur einer richtig enttäuscht (siehe Broussaliesl)
- Dauerkarteninhaberverprellerei (habe zwar keine, und in keinem der letzten neun Jahre machte es mehr Sinn als in dieser Saison, aber es ist unverschämt was da abging!!)
- die Lautsprecheranlage (nehmen wir es doch einfach als gegeben hin und gut. Passiert eh nie was)


Ich denke das war erstmal das, was mir auf die Schnelle einfällt. sollte noch was nachkommen, schreibe ichs...



SVEN VALENTI - Schlittschuhgott!!! (Aber erst hinter Alex Wedl!)

***MOTPTBBC EAZ *** MOT15MSADA7C - BWC

Meine Top-Tochter und GÖTTIN ist Scorpionin!




Jimi Hendrix: Music is a religion. And it will be hereafter, too...

my tribute to James Marshall Hendrix *27.11.42 †18.09.70

 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz