Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 2.754 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
drea28 Offline

1. Reihe

Beiträge: 355

09.10.2004 09:57
#46 RE:Hunde - Panther Antworten

Es ist eigentlich alles gesagt zu dem geilen Spiel gestern (Außnahme 2. Drittel von uns..). Ich habe leider nicht gesehen, was zwischen dem Pollacek und Laflamme hinter dem Tor passiert ist... Ich habe nur den Schluss gesehen... Ich bin da geteilter Meinung! Einerseits sah es echt cool aus, als er den am Boden liegenden Typ nochmal gepackt hat und ihn schüttelte und wieder fallen ließ, als niemand zu Hause anzutreffen war..

ABER: Wir haben leider nur 6 Verteidiger, die so einem Sturmlauf gewachsen sind.... Christian wir uns mit Sicherheit eine ganze Weile fehlen. Auch wenn der Ingo das ganze Spiel nur darauf aus war, jemandem auf die Hände zu hauen oder im Vorbeifahren den Schläger in die Kniekehlen zu hauen... So eine Aktion wird uns in nächster Zeit viele Punkte kosten, da er nicht mitspielen kann.....Sorry, aber er muss sich da echt besser im Griff haben...


Tops:

Daniel Corso
Daniel Corso
Daniel Corso
Bousquet, Greig, Drury, Swanson
Acker, Hommel, Tobi und auch der kleine Retzer
die ganze Mannschaft
GAGER Supergeil.....


Flops:

Zuschauerzahl
Flamme`s Aktion
Diskutieren mit dem Schiri..

Schwalben

Nochwas zu Jimmy Waite: Er konnte aber auch garnix für die Gegentore.... Wer hier behauptet er wäre von ihm enttäuscht, der hat die Tore nicht gesehen......Und der 2. Goalie Karg hätte von uns einen Schuss nach dem anderen bekommen müssen....

HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

09.10.2004 11:19
#47 RE:Hunde - Panther Antworten

Super geiles Spiel seit langen,
bin immer noch am schwärmen
Kann eigentlich bei Euren Ausführungen nichts hinzufügen,
weil eigentlich alles gesagt ist.
Nur zu unseren #46,
ich hätte mir auch nicht das alles gefallen lassen und kann Ihn auch verstehen, und er war mit Sicherheit in rage und stocksauer.
Aber er sollte sich als Profi so im Zaum halten, auch wenn es mal so richtig geil aussah wie er den vermöbelte. Die zweite Aktion, wo er schon am Boden lag,
war zu heftig und übertrieben.
Dadurch wird er uns leider bei wichtigen Spielen fehlen
!

Zu Tops:
-Gager
-Acker
-Corso
-Bousquet
-eigentlich die komplette Mannschaft,
die wieder Teamgeist und zusammenhalt bewiesen hat
-Autogramm vom Sturm
-endlich zuhause 3 Punkte

Flops:
-der Inferno am Bus, der meinte er müste einen dicken machen
-Zuschauerzahl
-ewige diskutiererei,
mit dem Schiri


@Icy

In Antwort auf:
FLOPS :
- Leuchte, mein FROIND, wo warst Du ???

Wo wohl wenn einer am brennen ist,
wie ich auch.
Und wir haben zu den wenigen gehört, die Schwein hatten


Harri



Der, der Deutsches Liedgut nicht mit singen mag, vorallem "im Wagen vor mir ist ein gelbes Männchen"
***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***



markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

09.10.2004 11:26
#48 RE:Hunde - Panther Antworten

Hab auch noch was zum nachtragen:

TOPS:

- Akrobat schön GAGER
- Hallensprecher Matze hat es mal ziemlich fehlerfrei hinbekommen
- Schiri hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen
- die Maccaroni Cheese im Stairs


FLOPS:

- einige Wechsel der Huskies in Drittel zwei....da waren nacheinander ein paar ziemlich mies getimte dabei, durch die es gleich wieder lichterloh in unserem Drittel brannte
- Furey fand ich gestern nit so dolle, hat zwar ein paar Assists gesammelt aber im Aufbau einige Katastrophenpässe gespielt
- wer so lange von der Bank aus mit dem Schiri diskutiert, hat 2 Minuten verdient

Markus



oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

Matteis Offline

B-Block-Bunny und
STOLTZER ECHIST


Beiträge: 3.490

09.10.2004 11:37
#49 RE:Hunde - Panther Antworten

Richtig gutes Spiel! Die Aufregung über LaFlammes Amoklauf kann ich (wenn überhaupt) nur im Ansatz nachvollziehen. Nachdem er eins mit dem Stock bekommen hatte, hat er sich lediglich gewehrt wobei dann die Gäule mit ihm durchgegangen sind.

Absolut Top war Acker, der "Eishockeygott" Sturm nicht mit dem Respekt gegenübergetreten ist, den dieser vielleicht von Gert erwartet hätte - und zudem nimmt er ihn auch noch mit in die Kühlbox: Geil!

Auch Melanson war spitze gestern: Versuche ihn zu checken sehen aus, als ob seine Gegner gegen eine Betonwand fahren! Geil!


Tops
CORSO, CORSO, CORSO
Acker
Melanson
Gager


Flops
Einige (kleinere) Fehlentscheidungen des Schiri's
Furey
Stephan Retzer (kommt mir so vor, als ob er Schiss hätte, selbst mal ein Tor zu schießen)


Mit den besten Wünschen & Grüßen, Matteis

*****


********************************************************************************************
* * * Tou- bzw. Terrorismusbeauftragter des GMAGC * * * (Gelbes-Männchen-Auswärtsfahrten-Gedächtnis-Circle)

Zweites GMAGC-Member, welches "Im Wagen vor mir ist ein gelbes Männchen" nicht mitsingt...

(Formerly known as "Matsuhito, the Photomachine")

********************************************************************************************

markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

09.10.2004 11:39
#50 RE:Hunde - Panther Antworten

Mal was aus dem Ingolstädter Forum:

In Antwort auf:
Flops
Kiene Strafe für KAssel nach schwerem Foul an unserer 80
Kassler Fans auf m Weg zum Bus
Kassler "FussballHools vorm Bus


Wenn da wirklich wieder was gewesen sein sollte, kriege ich echt langsam nen Kotzkrampf. Nach mittlerweile jedem Spiel muß man irgendwo in Gästeforen lesen, daß sie angegriffen, angepöbelt usw. wurden.....nee,nee,nee.
Diese Leute haben da echt nix verloren und irgendwie hab ich das Gefühl, daß die Hemmschwelle immer geringer und die Gewaltbereitschaft immer höher wird. Manche kommen doch nur noch zum saufen und krawallmachen...Eishockey ist denen doch im Grunde egal. WEG MIT DIESEN TYPEN...die kotzen mich einfach nur an.

Markus



oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

09.10.2004 11:51
#51 RE:Hunde - Panther Antworten

Muß wohl stimmen
Hatte es gestern abend gar nicht für voll genommen!
Aber wo ich auf Marco Sturm gewartet hatte, sagten die Protex Leute, das es wohl am "Haupteingang", zumindestens der Bereich, eine Schlägerei gäbe
Das muß doch absolut nicht sein!!!

Harri



Der, der Deutsches Liedgut nicht mit singen mag, vorallem "im Wagen vor mir ist ein gelbes Männchen"
***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***



UPS Offline

Foren-Wellunger


Beiträge: 1.943

09.10.2004 12:15
#52 RE:Hunde - Panther Antworten

Das war richtig geiles Hockey gestern Abend. Der Corso geht ja ab wie ein Zündhölzchen, Respekt nach so langer Verletzungspause. Eigentlich waren bis auf wenige Ausnahmen alle Huskies gut. Die Aktion von La Flamme fand ich übertrieben, nachdem er dem Ingo nach dessen hohen Stock eine "geflammt" hatte, wars gut. Er hätte ihn nit noch einmal aufheben und dann wieder aufs Eis donnern müssen. Das wird wohl ne saftige Strafe geben.

Tops:
Corso
Swanson
Bousquet
Gage
Gertchen Acker

Flops:
Zuschauerzahl
Andy Andy Andy Loth, Du kannst es einfach nicht


Gruß UPS

Ach, noch was: [singmodusan] Siehst Du Axel so wird das gemacht [singmodusaus]
Trainier Du lieber die F-Jugend von Hintertannenzapfenhausen oder wie das Kaff in Oberbayern heißt.


Aus aktuellem Anlaß wird diese Signatur z. Zt. überarbeitet

markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

09.10.2004 12:53
#53 RE:Hunde - Panther Antworten

Hier ein Spielbericht aus Ingolstadt:

Verschlafenes erstes Drittel kostet die Panther Punkte in Kassel

Auch die zwei Tore von Marco Sturm konnten die Niederlage nicht Verhindern
Eine unglückliche Niederlage kassierten die Panther am Freitag Abend in Kassel. Das erste Drittel haben die Kufencracks aus Ingolstadt völlig verschlafen und lagen nach 20 Minuten durch Tore von Daniel Corso, Mark Greig (5-3 Überzahl) und Dany Bousquet (5-4 Überzahl) bereits mit 3:0 im Rückstand. In der Pause hat es wohl ein Donnerwetter in der Kabine gegeben. Jimmy Waite räumte den Platz im Tor für Steffen Karg und auch durch den Rest der Mannschaft schien plötzlich ein gehöriger Ruck zu gehen. Jakub Ficenec bestätigte dies mit seinem Tor zum 1:3 und fortan drängten die Panther weiterhin darauf den Rückstand zu verkürzen. Pausenlos liefen die Angriffe fortan auf das Tor der Huskies und Joaquin Gage hatte alle Hände voll zu tun den Vorsprung der Gastgeber zu halten. Martin Jiranek vergab in der 31. Minute einen Penalty, nachdem sein Stürmerkollege Aleksander Polaczek aus aussichtsreicher Position von den Beinen geholt wurde. Den einzigen Fehler von Gage, einen Abpraller nahm Craig Ferguson in der 40. Minute auf und schob den Puck über die Linie zum Anschlusstreffer für die Bayern.

Begünstigt durch eine Strafzeit gegen den Huskie Dean Melanson setzten die Panther im letzten Abschnitt ihren Offensivdrang fort, scheiterten aber immer wieder am glänzend aufgelegten Gage im Kasten der Gastgeber. In der 45. Spielminute jedoch schloss Ted Drury einen schulbuchmäßigen Vortrag der Hessen in Überzahl ab und plötzlich waren die Gäste wieder mit zwei Toren im Hintertreffen.
In der 54. Minute eine unschöne Szene: Dean Melanson checkte Glen Goodall böse gegen die Bande, so dass der Ingolstädter einige Zeit benommen auf dem Boden liegen blieb und nicht mehr weitermachen konnte. Er wird auch kommenden Sonntag gegen Wolfsburg aufgrund einer schweren Gehirnerschütterung fehlen.
Die Panther steckten allerdings nicht auf und drängten weiter auf den Anschlusstreffer, der ihnen in Person von Marco Sturm auch gelang. Was folgte war eine mehr als turbulente Schlussphase.
Mit zwei Mann weniger, Ken Sutton und Martin Jiranek waren in der Kühlbox, musste der ERCI einen weitren Treffer hinnehmen (bereits das vierte Unterzahlgegentor in dieser Partie), aber wer glaubte, dass dies bereits spielentscheidend war, der täuschte sich. Christian Laflamme bekam in der Schlussminute noch eine Matchstrafe (Angriff gegen Aleksander Polaczek, der ebenfalls verletzt ausscheiden musste) und Marco Sturm gelang ein weiterer Treffer zum 4:5 aus Ingolstädter Sicht. Nach dem völlig verschlafenen ersten Drittel, ging den Panthern am Ende allerdings die Zeit aus, ein sechster Feldspieler für den vom Eis eilenden Karg konnte an der Niederlage in Kassel auch nichts mehr ändern.

Quelle: Homepage ERC Ingolstadt

...und noch einen von eishockeyinfo.de:

Huskies begeistern mit Heimsieg über Ingolstadt
5:4-Erfolg verhindert erneute Tabellenführung der Panther

Nach dem verkorksten letzten Heimspiel gegen Wolfsburg war heute Abend Wiedergutmachung angesagt. Einfach würde es aber nicht werden, denn zu Gast war der Tabellenzweite aus Ingolstadt. Doch nach einem überragenden ersten Drittel, einer hervorragenden Mannschaftsleistung, einem wieder einmal souverän haltenden Gage und einem überzeugenden Überzahlspiel, gewannen die Kassel Huskies völlig verdient mit 5:4.
Ein Traumstart der Huskies und von Corso, der am heutigen Abend nach einer Handverletzung endlich sein erstes Spiel bestreiten konnte. Es waren gerade mal 52 Sekunden gespielt und Corso war kaum auf dem Eis, da brachte er mit seinem ersten Tor die Huskies mit 1:0 in Führung (1.). Und der Traum ging weiter, erst vergaben Abstreiter mit einem Alleingang (3.), Gosselin (6.), Hommel (7.), Greig (8.), Corso (10.) sowie Schultz (11.), ehe Greig bei 5 zu 3 Überzahl frei vor Torhüter Waite auf 2:0 erhöhte (11.). Ingolstadt nahm erstmal eine Auszeit, aber sie sollte ihnen nichts nützen. Die Fans waren in super Stimmung und sie durften gleich weiter jubeln, noch immer saß Ficenec auf der Strafbank und Bousquet nutzte die Möglichkeit und erzielte das 3:0 (12.). Dann wurde es mit den Torchancen etwas ruhiger, aber das Spiel keinesfalls schlechter. Hammer (16.) und Greig (17.) prüften noch mal Waite, aber diesmal war er auf dem Posten. Ingolstadt erspielte sich im ersten Drittel nur wenige Chance, allerdings musste Gage teilweise mit Glanzparaden gegen Oswald (6.), Ferguson, Godall (beide 7.) sowie Burym (19.) sein Tor verteidigen.
Der ERC wechselte zu Beginn des zweiten Drittels den Torhüter, für Waite kam nun Karg ins Spiel. Den besseren Start erwischten nun die Gäste, in der 22. Minute markierte Ficenec den Anschlusstreffer zum 1:3 (22.). Auch jetzt wurden die Zuschauer mit nicht mehr so vielen Chancen verwöhnt, lediglich Mann im Powerplay (25.), Corso und wieder Mann im Gegenzug (30.) brachten das Tor in Gefahr. Nach dem Polaczek vor dem Tor umgerissen wurde, entschied Schiedsrichter Dimmers auf Penalty. Doch Jiranek konnte die Eins gegen Eins Situation nicht nutzen und Gage konnte seinen Schuss halten (31.). Danach vergaben Gosselin (34., 39.) und Drury (36.) ihre Möglichkeiten um die Führung weiter auszubauen. Unglücklich für die Huskies, dass Ferguson kurz vor der Drittelpause den Abstand noch auf 2:3 verkürzte (40.). Nach dem das erste Drittel klar an die Huskies ging, war das Mitteldrittel doch ausgeglichen.
Man durfte gespannt sein im letzten Drittel, schafft der ERC die Wende oder knüpfen die Kasseler an die Leistung des ersten Drittels an. Die erste Möglichkeit hatten die Huskies, doch Acker scheitert an Karg (41.). Kurze Zeit später überstanden die Nordhessen ein Unterzahlspiel sehr gut, sie ließen zwar je einen Schuss von Ficenec und Sturm zu, aber Gage war zur Stelle (43.). Und im gleich anschließenden Überzahlspiel machten sie es noch besser, denn Drury stellte mit seinem Treffer zum 4:2 wieder einen Zweitore Vorsprung her (55.). Ingolstadt wollte sich auf keinen Fall mit einer Niederlage abgeben und war immer wieder gefährlich durch Mann (48.), Burym (50.) und McDonald (52.), Gage war es mit seinen Big Saves zu verdanken, dass die Gäste nicht wieder ran kamen. Aber gegen den Schuss von NHL Spieler Sturm war er machtlos und es hieß nur noch 3:4 (57.). Wieder machten die Huskies mit einem Mann mehr einen Treffer, Gosselin traf mit seinem ersten Tor zum 5:3 (59.). Doch wer nun glaubte, der Sieg wäre perfekt, hatte nicht mit Sturm gerechnet, er markierte wieder den Anschlusstreffer zum 4:5 (60.). Das sollte es dann aber auch gewesen sein. Zuvor hätte Greig alles klar machen können, aber leider verfehlte er das von Karg verlassene Tor (60.). Am Ende durften sich die nur 3.745 Zuschauer über ein temporeiches und spannendes Spiel freuen.




oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

huskiefan_nr1 Offline

Kurzpost-Champ


Beiträge: 3.982

09.10.2004 13:04
#54 RE:Hunde - Panther Antworten

Tja, was soll ich nach so einem genialen Spiel noch sagen??
In meinen Augen war es das BESTE Spiel was ich jemals gesehen hab. Wie geil der Kurze Daniel drauf war, einfach köstlich!
Furey hat mich gestern richtig überzeugt. Der Kerl hats drauf. Naja, wurde ja auch mit 3,4,5 ??? Assists belohnt. Schultz??? Wer ist das?? Tut mir leid, aber richtig was zeigen tut der auch net. Gager, ist einfach genial. Die Saves die der macht sind erste Sahne. AAAAACKER!!! Man ist das ein tough-guy. Einfach mal dem Marco eine zu moppen und wild checkend übers eis donnern, das hätt ich vor 2 Jahren nit gedacht, das der mal so ein BadBoy wird!

UNd dann leider die Akte "LaFlamme".
Sagen wir es mal so, ich finds ja OK, das man sich wehrt wenn man angegriffen wird, zumal der Stock von Polaceck oder wie der heißt in Flames Gesicht ging, aber was er gemacht hat als der Panther schon ufm Eis lag und sich verletzt die Nase hielt, ihn dann nochmal hochzureißen und aufs Eis zu knallen, ist echt ne Aktion die UNTER ALLER SAU WAR! Da sollte man wirklich mal die Vereinsbrille absetzen und einsehen, das so eine hinterhältige und absolut unfaire Aktion mit einer hohen Strafe geahndet werden MUSS!

TOPS:
Corso, noch Fragen?
Gager, eine Katze wie ausm Lehrbuch.
Furey, WELTKLASSE DER MANN!!!
Acker, viesiert an - sprintet los - und checkt. Klasse der Junge!
Gosselin, Jaaaaaaaaaa, er kann es, er kann es, er kann es, Jaaaaaaaa, er kann es, er kann es ja doch!
Der ganze Rest der Mannschaft. (einzige Ausnahmen siehe Flops)
Ingolstadt, spielen klasse die Jungens

Over the Top:
Die nette junge Dame am Spielerausgang, die mir noch das Autogramm von Sturmi geholt hat!

FLOPS:
Penalty, warum bitte??? das war glatter A. Möller Stil
Zuschauerzahl, ohne worte
Sturm, seeehr dünne, auch wenn er zwei BUden gemacht hat
Whaite, nix kan er...
Schultz, bisher nichts großartiges gerissen.
LaFlamme, auch wenn er sonst ein klasse Spiel gemacht hat, die Aktion war absolute SCHEI***

OVER THE FLOP:
Der schei** Asi Inferno-Penner am Spielerausgang. Wir sollten einem Rollstuhlfahrer platzmachen, haben wir auch so gut es ging versucht, aber als es nciht mehr ging, pisst der Wich*** mich blöd an ich sollte doch PLatz machen. Da hab ich ihm gesagt das es nciht weiter geht. Auf einmal meint er, ob ich ein Problem hätte, ob ich Stress will usw... Es muss doch möglich sein diese Leute aus der Halle und dessen Umfeld zu verbannen.
DAS MUSS GEHEN!

So, das wars, und ich bin sowas von heiß auf sonntag.....


bis denne, huskiefan



Im Jahre 1987 da wurd ein Stern geborn.
Und man sah sofort an seinem Schein, er kann nur aus Kassel sein.
Dieser Stern heißt ECK und er leuchtet in blau-weiß.
Als schönster Stern von allen dort, dort überm ew'gen Eis.
Und seh ich hinauf zum Firmament, auf den Stern den jeder kennt.
Spür ich seinen Glanz, dann sag ich mir, er ist auch ein Teil von dir.

1. staatlich geprüfter und anerkannter Nudel-Observator

* * * Mitglied des gMAgC * * *
(gelbes Männchen Auswärtsfahrten gedächtnis Circle)


Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

09.10.2004 14:03
#55 RE:Hunde - Panther Antworten

Was ein geiles Spiel!
Wenn Kassel weiter auf diesem Level spielt und von schlimmen Verletzungen verschont bleibt bekommen wir eine Bomben-Saison in der wirklich alles Möglich ist. Daniel Corso war echt der Mann des Abends, meiner Meinung hat er Sturm und McDonald total in den Schatten gestellt. Der Junge ist so schnell und technisch begabt das hab ich bisher noch nie in der DEL gesehen. Allein wie er im zweiten Drittel durch zwei Ingolstädter gefahren ist, nen super Move gemacht hat und dann sau knapp an Kark scheiterte war Weltklasse. Sowas sieht man normalerweise echt nur in der NHL. Auch Bousquet ist mal ein richtiger Goalgetter, der auch körperlich was drauf hat. Drury und Greig ähneln sich meiner Meinung in ihrer Spielweise sehr und sind auch klasse! Wir haben dieses Jahr echt nen Monster Sturm.
Das Spiel hatte einfach alles! Im ersten Drittel dominiert Kassel sehr stark, obwohl Ingolstadt auch in ein zwei Situationen ihre Klasse haben aufblitzen lassen. Im zweiten Drittel hat uns mal wieder Gage im Spiel gehalten und drei, vier 100% gehalten. Aber Kassel hatte auch seine Chancen: Wie oben geschrieben der super Move von Corso, dann hätte Hommel noch einen Paß von hinter dem Tor beinah verwandelt. Dury und Greig waren auch top.
Das dritte Drittel war dann wieder ausgeglichen, doch Kassel endlich mal mit einer super Powerplayaufstellung die auch Tore schießt! Alles in allen ein echt verdienter Sieg gegen ein starke Ingolstädter Truppe!

Zur Sache Laflamme:
Laflamme ist bei weiten kein Charakter wie Hommel oder Melanson (die einfach mal so austicken) und ist in den bisherigen Spielen immer durch seine abgeklärte ruhige Art hervor gestochen. Er hat sich das ganze Spiel zurück gehalten, obwohl er teilweise übelst provoziert wurde. Polaceck hat sich das ganze Spiel scheiße benommen und dazu noch einen Penalty durch ne klare Schwalbe rausgeholt. Zum Schluß hat er Laflamme mit dem Schläger am Kopf getroffen....und wenn man sich die Situation dort an der Bande nochmal vor Augen führt seh ich keinen einzigen Grund den Schläger so hoch zunehmen außer man will seinen Gegenspieler verletzen! Laflamme ist dann ausgerastet hat ihn umgeworfen, der Typ hat meiner Meinung als er beim ersten mal auf dem Boden lag klar simuliert weil er ne Strafe rausholen wollte, da ist der Christian halt nochmal hin und hat ihn nochmal aufs Eis gedonnert...ok dann war er bewußtlos. Wenn man das ganze mit Hintergrund betrachtet seh ich keinen Grund ihn mehr als 3 Spiele zu sperren, da ja noch nicht mal was schlimmes passiert ist. Besser unsere Spieler wehren sich und zeigen was sie von so miesen Stockfouls halten, als wenn irgendwann einer unserer Jungs irgendwann dank so einem Idioten auf einem Auge erblindet oder schlimmeres.

TOPs:
Daniel Corso
Mark Greig, Ted Drury, Danny Bousquet
Der Rest des Teams!
Gerd Acker! Die Sau schuldet mir zwar immer noch 50 Cent!!! Aber trotzdem mag ich seine Spielweise immer mehr!

Flops:
kA das Spiel war nur geil!
Falls die Infernos mal wieder ausgetickt sind, ganz klar die Infernos



***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)


*******************PLAY THE PHANTOMS STYLE*******************

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

09.10.2004 16:01
#56 RE:Hunde - Panther Antworten

Da eigentlich schon alles über das Spiel geschrieben wurde nur meine Tops und Flops

Top
Corso
2 Überzahltore bei 5:3
5 Tore für die Huskies
Greig, danke Hamburg
Acker, der nimmt es mit Sturm und McDonald auf
Gage
es gibt eine Kasseler MANNSCHAFT
Gosselin trifft
Bousquet trifft immer
Das Schnitzel danach

Flop
Polacek, Schwalbe, CrossCheck, Hoher Stock und und und
McDonald mußte durchspielen, war deshalb platt
2 Drittel war zu passiv
Zuschauerzahlen
Ingolstädter Trainer diskutiert das komplette Spiel durch
Wechsel werden ewig hinaus gezögert
Andi Loth-Gesänge



Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

09.10.2004 19:29
#57 RE:Hunde - Panther Antworten

Ich weiß jetzt auch den Grund warum Waite nach dem ersten Drittel sein Tor geräumt hat!

Seine Flaschen waren alle!

Aber er hätt ja mal den Ficenec fragen können ob er ihm was abgibt.

Magro



***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)


*******************PLAY THE PHANTOMS STYLE*******************

Schlittenhund Offline

4. Reihe


Beiträge: 75

09.10.2004 20:14
#58 RE:Hunde - Panther Antworten

Ja das war wirklich absolute Spitzenklasse was wir da gestern zu sehen bekommen haben. Tolles Eishockey von beiden Mannschaften!
Der Corso ist wirklich der absolute Wahnsinn! Steht da ein paar Sekunden auf dem Eis und haut das Ding gleich rein. Sensationell! Auch ansonsten eine absolute Augenweide ihm zuzugucken!
Auch absolut Top der Acker, das hätte ich vor 2 Jahren nie gedacht dass ich das mal sagen würde. Aber der checkt ja wirklich alles was ihm in den Weg kommt.
Zur Situation mit LaFlamme kann ich nicht viel sagen, da ich vom D-Block aus das ganze auch nicht richtig gesehen habe. Nachdem was man so liest ist es sicherlich nicht korrekt wenn er ihn nach nochmal hochhebt und dann nochmal aus Eis schmeisst. Trotzdem kann ich seine Reaktion verstehen, denn wenn er so ausrastet dann muss vorher ganz einfach was passiert sein. Einige Spiele wird er uns jetzt sicherlich fehlen. Ich denke mal so 3-4 werden es bestimmt.

Ansonsten nochmal die Tops:

- Corso
- Gager
- Bousquet, Creig, Drury
- Acker
- einfach die gesamte Mannschaft, bis auf das 2. Drittel in dem sie etwas zu passiv waren
- Sturm ( das ganze Spiel nicht gesehen aber dann doch 2 Buden gemacht )


Flops:

- Zuschauerzahl ( mal wieder selber Schuld wer nicht da war )
- sinnlose Diskussionen mit dem Schiedsrichter
- Andy Loth ( einmal kurz ist mir seine Rückennummer auf dem Eis aufgefallen )

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

09.10.2004 20:58
#59 RE:Hunde - Panther Antworten

Hoffentlich geraten morgen nicht Hicks und Melanson aneinander. Erstens sitze ich mitten zwischen Kölnern und kann mich dann nicht so richtig austoben, und zweitens dürfen wir keinen zweiten Verteidiger verlieren. Und drittens müssen wir Strafen vermeiden, weil Münster im Tor sich auf eine volle Reihe verlassen können sollte. Er ist gut, aber er ist nicht Gager. Hoffen wir mal, dass der Muskelfaserriß nicht so schlimm ist und schnell verheilt.

Ansonsten habe ich zuletzt Köln immer recht fröhlich verlassen und eine gute Huskymannschaft dort gesehen. Ich denke, das wir morgen auch so sein.

@ Phil
Deine #15 hat dir dann den Abend ja zusätzlich verschönt. Wird Zeit, dass du im Drurytrikot aufläufst.
Ich habe das mit Flämmchen nicht gesehen, aber er ist wohl eher ein Typ wie Lindy. Wenn so einer ausrastet, ist was vorher vorgefallen. Ich hoffe, es wird nicht zu hart für ihn ausfallen.






Husky31 Offline

Foren-Sweetheart


Beiträge: 602

10.10.2004 00:09
#60 RE:Hunde - Panther Antworten

Also, jetzt wo mir die Szene noch son paar mal durch den Kopf gegangen ist, denke ich mir das ganz anders...

Der LaFlamme hat nämlich erst noch so ein zwei Sekunden über dem Polaczek drübergestanden. Ich glaube der hat ihn echt aufgefordert, wieder aufzustehen und das mit dem Hinschmeissen war weniger ein Hinschmeissen als mehr den Versuch ihn aufzuheben... Wenn auch missglückt... Die Aktion war zwar überhart, aber irgendwie kann ich es verstehen... Ich wäre auch nach mindestens 5 solchen Nummern von dem Polaczek so ausgeflippt...
Siehe das jeder wie er es will, ne Sperre gibts dafür und 3 fände ich auch sogar angemessen, aber mehr wäre lächerlich


Edit: Das war natürlich nicht Husky31, sondern seine meisterliche Herrlichkeit

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Derby die 1.
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz