Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 487 mal aufgerufen
 Fans
captain ahab Offline

Captain Brush


Beiträge: 2.134

08.11.2004 23:05
Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

Wer die morgigen HNA Artikel gelesen hat, der sollte in meinen Augen sehen, das dort schon wieder halbwegs zurückgerudert wird. Joe schliesst Spielertausch wohl nicht aus, redet aber auch keinen Klartext. Für jeden der gestern dabei war, ist das in meinen Augen eine Ohrfeige. Sollten gewisse Leute nicht abgestraft werden, so bin ich einer derjenigen, der dagegen Protest bekundet. Der Trainer ist sicher (Gut so), aber einige Spieler sollten es nicht sein. Reden ist silber Schweigen ist gold heisst es doch so schön. So sollte es auch bleiben. Also schweigen und handeln.

In diesem Sinne captain ahab.

* * * Mitglied des gMAgC * * *
(Gelbes Männchen Auswärtsfahrten Gedächtnis Circle)

Leuchtturm Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 3.632

09.11.2004 14:28
#2 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

In Antwort auf:
so bin ich einer derjenigen, der dagegen Protest bekundet.

Und wie stellst Du Dir das vor? Protestieren tun wir ja alle irgendwie, aber wirkungslos. Der eine kauft keine DK mehr, der nächste will erstmal nicht hingehen, der andere Pfeifen. Was denn nun?



SVEN VALENTI - Schlittschuhgott!!! (Aber erst hinter Alex Wedl!)

***MOTPTBBC EAZ *** MOT15MSADA7C - BWC

Meine Top-Tochter und GÖTTIN ist Scorpionin!




Jimi Hendrix: Music is a religion. And it will be hereafter, too...

my tribute to James Marshall Hendrix *27.11.42 †18.09.70

Hogla82 Offline

2. Reihe


Beiträge: 300

09.11.2004 17:33
#3 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

Vielleict irgendwie dem Vorstand direkt die Belange und Forderungen der Fans mitteilen. Sei es mit einem öffentlichen Brief, Unterschriften, etc... Hauptsache die bekommen mal direkt mit, was die Fans so von der momentanen Situation halten! So was muss dann halt nicht zu emotional geschrieben werden und trotzdem den Zuspruch vieler Fans finden. So dass man sagen kann das es auf jeden Fall nicht haltlos ist und nur einem geringen Teil der Meinungen entspricht!!
Fänd ich eine gute Lösung!!

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

09.11.2004 19:39
#4 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten


@ Holga
Du spricht immer vom Vorstand. Einen Vorstand haben wir ja nun mal m.W. nicht. Wir sind auch keine AG.
Obwohl eine AG -Hier: . Arbeitsgemeinschaft - wahrscheinlich die Lösung wäre.
Also erklären wir das Team zur AG



Hogla82 Offline

2. Reihe


Beiträge: 300

10.11.2004 08:10
#5 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

Mit meinem Vorstand meinte ich die Leute die ganz oben in der Rangliste stehen. Also Kimm, Gibs, Reidt, McP und Abstreiter. Das Team würde ich da erstmal ganz rauslassen! Auch um nicht noch mehr Unruhe reinzubringen!! Die Spieler sollen sich lieber aufs Spielen beschränken und konzentrieren!

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

10.11.2004 09:24
#6 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

Da hast du in der " Rangliste" aber was ganz Wichtiges vergessen. Nämlich die Sponsoren, die viel Geld in diese Truppe investiert haben. Und die Zuschaur, die zu Recht mit den Füßen und Hintern abstimmen, indem ihre Plätze leer bleiben. Nicht jeder gehört zum harten Kern, der sich aber wirklich ALLES und wirklich IMMER antut. Und diese Zuschauer sind enorm wichtig für einen Proficlub. Schönwetterfans sind das für mich nicht, sondern Leute, die auch für ihr Geld arbeiten müssen, nur nicht ganz so "bekloppt" sind wie wir, sich immer wieder Dauerkarten zu holen.



Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

10.11.2004 10:25
#7 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

Die Fans und Sponsoren sind aber keine Entscheidungsträger innerhalb der Organisation. Ok, inwieweit die Sponsoren ihr Fäden ziehen läßt sich nur schwer beurteilen. Aber es geht ja darum das die Fans dem "Vorstand" mal sagen was sie von der Situation halten.



Hogla82 Offline

2. Reihe


Beiträge: 300

10.11.2004 10:28
#8 RE:Das Managment muss Konsequenzen ziehen!!! Antworten

In Antwort auf:
Da hast du in der " Rangliste" aber was ganz Wichtiges vergessen. Nämlich die Sponsoren, die viel Geld in diese Truppe investiert haben. Und die Zuschaur...

Die Fans hab ich doch schon eingeschlossen, indem ich einem offenen Brief oder eine Unterschriftenaktion in Zusammenhang mit klaren Forderungen,Plänen und Wüschen zur Diskussion gestellt habe. Das soll ja von uns als Fans kommen, die wir mit der momentanen Situation nicht zufrieden sind und daher Konsequenzen fordern die über ein Straftraining hinaus gehen!
Die Sponsoren würde ich da aber erst völlig aussen vor lassen, weil es wirklich nur zwischen Fans und dem "Vorstand" (weiß nicht mit welchem Wort ich die Gruppe sonst umschreiben soll) zu einer sachlichen Diskussion kommen sollte!

Edit: Genau Sprite du sprichst mir aus der Seele!! :-)

Guten Morgen »»
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz