Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.116 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sascha Offline

1. Reihe

Beiträge: 313

22.11.2004 18:02
#31 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Tut mir leid, aber wieso machen sich denn bitte jetzt hier die "Fans" gegenseitig runter?

In meinen Augen war das gestern das erste richtige Eishockeyspiel seit Monaten mit Kasseler Beteiligung und dann darf man das doch mal genießen und ein wenig Stimmung machen oder?

Sorry, aber was bringt es denn, jetzt die Mannschaft noch Wochenlang mit ner totenstillen Halle zu strafen?

Erst denken, dann schreiben, wem es nicht passt, das einige Leute offenbar wieder Spaß am Spiel hatten, der sollte vielleicht einfach daheim bleiben. Spart man Geld bei...

Also ich fand es in Ordnung, dass mal wieder Stimmung war und ehrlich gesagt, eine Mannshaft, die 60 Minuten kämpft, die hat es auch verdient angefeuert zu werden. Und hätten wir nen anderen Goalie, dann hätten wir auch verdienterweise einen Punkt geholt und Köln 2 und alles wäre Takko.

Sorry, wenn sich jetzt eingie auf den Schlips getreten fühlen, aber das musste mal raus!

Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

22.11.2004 18:23
#32 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Ich denke die wenigsten hier haben ein Problem damit wenn andere sich wieder am Eishockey erfreuen konnten. Ich fand das Spiel gestern auch in Ordnung und will auch lieber ne gute Stimmung als ne Totenhalle.
Es wurde ja viel mehr angeprangert das das Team wohl nicht allzu viel Charakter haben kann, wenn sie von heute auf morgen wieder Kämpfen können. Es ging mehr gegen das Team, als gegen die Fans.

EDIT: Ok wenn irgendwer nach sowas echt noch die Raupe gefordert hat, hat derjenige sie aber echt nicht mehr alle...

Magro



***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)


*******************PLAY THE PHANTOMS STYLE*******************

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

22.11.2004 18:31
#33 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

In Antwort auf:
Tut mir leid, aber wieso machen sich denn bitte jetzt hier die "Fans" gegenseitig runter?

Wer macht hier denn die Fans runter? Manche, auch ich, wundern sich wie schnell das Negative der vergangenen Wochen in den Hintergrund tritt.
In Antwort auf:
In meinen Augen war das gestern das erste richtige Eishockeyspiel seit Monaten mit Kasseler Beteiligung

Exakt, 1 bis 2 Trainingseinheiten mit dem neuen Coach können wirklich Wunder bewirken.
In Antwort auf:
Sorry, aber was bringt es denn, jetzt die Mannschaft noch Wochenlang mit ner totenstillen Halle zu strafen?

Hat niemand behauptet, es ging um die ersten 10 Minuten, bzw, das erste Spiel nach dem Rücktritt.
In Antwort auf:
und alles wäre Takko.

Das ist genau das Problem für nicht wenige unter den gesterrigen Zuschauern, eine Wende um 180 Grad innerhalb eines Tages soll die ganze bisherige Saison vergessen machen? Wenn die Leistung von Gestern in den nächsten Spielen gehalten wird, dann kann man davon sprechen das es aufwärts geht. Aber frage ich mich dann wie man so tief in den Keller geraten konnte.


Huskytom Offline

Foren-Webmaster


Beiträge: 3.562

22.11.2004 18:35
#34 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Alle reden von der tollen Rede von Hansi
Kann mal jemand berichten, was er gesagt hat? Oder findet man das irgendwo??


Take care
Huskytom



STOP THAT F***ING PUSSY HOCKEY!!!
BLUE AND WHITE FOREVER


Marion_BS Offline

Special Team

Beiträge: 522

22.11.2004 18:56
#35 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Lt. Zoff inhaltlich sowas wie "in guten und in schlechten Tage...." bla.
Natürlich sollte man auch immer zu seinem Team stehen. Vorausgesetzt das Team hat Charakter....

edit:
Ach so, noch was in Zusammenhang:
Brecht hat mal gesagt, "das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz....". Nun mag das in diesem Konext etwas zu wortgewaltig wirken, doch im Kern denke ich trifft die Aussage auf die ganzen Wendehälse zu.

__________________________________________________

You can win, you can loose. But you should never loose your pride.

Ich bin ein Hannover - Hool ! :)

Ekieh Offline

Pre-Rookie

Beiträge: 3

22.11.2004 20:07
#36 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Nach den ersten Minuten, die zeigten, dass *Ironiemodus an* diese tolle Charaktertruppe nach nur 24 Stunden ohne den von ihnen ja im Grunde genommen doch eigentlich geliebten Trainer *Ironiemodus aus* wieder nahe an ein echtes Eishockey herankam, hätte ich k... können . Da hab ich vor mich hingestanden und ehrlich gesagt gehofft, dass sie doch noch verlieren, denn gestern hätte ich mich ohnehin nicht über einen Sieg gefreut. Schließlich kann ich mich auch alleine verarschen, da brauche ich diese Typen auf dem Eis bestimmt nicht, auch wenn es für den Club natürlich besch... ist. Ab nächstem Wochenende stehe ich wieder voll dahinter, allerdings nicht mehr hinter der Mannschaft bzw. der Anhäufung von Individualisten (von Ausnahmen abgesehen), sondern nur weil´s mir um die Kassel Huskies, den Club, geht. Und ich bin bestimmt kein Wendehals, dennoch habe ich bei der Stimmung mitgemacht. Allerdings nur, weil´s einfach mal wieder total gut kam zu feiern. Habe nämlich nicht die Mannschaft sondern mich, uns oder wen und was auch immer gefeiert...Und ehrlich gesagt geht´s mir auch mal glatt am A**** vorbei, ob die Herren Spieler das begreifen oder nicht. Ich will einfach mal wieder Spaß haben, wenn ich zum Hockey gehe und den hatte ich in Ansätzen gestern wenigstens.....
Da kann man zu stehen wie man will, ist halt meine Meinung (und es ging mir richtig gut )

PS: Hut ab vor Schultz und Hirsch, die haben Charakter. Können nämlich nicht gegen den Trainer gespielt haben, weil sie gestern noch genauso schlecht wie vorher waren Achtung Ironie!!!

Sascha Offline

1. Reihe

Beiträge: 313

22.11.2004 20:19
#37 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Bin mir übrigens Todsicher, ohne Hirsch hätten 1-2 Punkte geholt. Hoffentlich wird der Gager gaaaaaanz schnell wieder Fit oder ein Trainer is so mutig, den Baader mal zu bringen.

ECK93/94 Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.723

22.11.2004 20:57
#38 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Wie Matteis, schließe ich mich Magros Post zu 100% an, zwei Geständnisse muß ich jedoch ablegen. Ich habe zum einen mein Trikot doch nicht, wie zunächst geplant, linksherum getragen *schäm* und zum anderen habe auch ich im letzten Drittel gefeiert. Letzteres aber ganz sicher nicht wegen oder für die Mannschaft, sondern einfach aus Trotz gegen den letzten Tabellenplatz. Ich denke, den Kölner Fans dürfte nicht entgangen sein, daß trotz Roter Laterne, dem weiten Abstand zu einem Play Off-Platz (den jetzt noch zu erreichen wäre m. E. illusorisch) und einer in weiten Teilen charakterlosen Mannschaft doch noch Eishockeybegeisterung in Kassel (lassen wir die Freikarten mal beiseite) vorhanden ist.

Trotz Feierlaune im Schlußdrittel, habe ich mich sicher nicht von der Mannschaft blenden lassen und die Quittung@Huskies wird sein, daß ich mir nächste Saison keine Dauerkarte mehr holen werde. Ich persönlich gebe nichts mehr auf die Meisten in der Mannschaft und hoffe, daß nach 52 Spielen wenigstens noch der zwölfte Tabellenplatz herausspringt.

Tops:

- erstes Drittel
- LaFlamme
- trotz Huskies im letzten Drittel Spaß gehabt

Flops:

- das beim Warm Up nach der (gar nicht so schlechten) Fanfare wieder das scheiß "Who led the dogs out?" gespielt wurde
- der Spielereinlauf; *sing "Ihr macht euch lächerlich, ihr macht euch lächerlich..."; mal sehen ob das jetzt jedes Spiel so laufen wird
- das sich doch zu viele haben blenden lassen
- habe nun auch erfahren, daß es keinen Happy Train geben wird




Mäh kann's je egal sinn, wie däh driwwer dengged,
ferleichde schimbed au disser un jener,
um wam'mäh einer sonsd was schengged:
Ich benn um bliewe Kasseläner!

Schießen, einfach schießen...!!!

Jouni14 Offline

Foren-Statler

Beiträge: 1.184

22.11.2004 21:49
#39 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Bin zwar kein Schlipsträger, kann mir ein paar Bemerkungen aber nicht verkneifen:

In Antwort auf:
In meinen Augen war das gestern das erste richtige Eishockeyspiel seit Monaten mit Kasseler Beteiligung
Ansichtssache, IMHO war es auf jeden Fall kein gutes.

In Antwort auf:
dann darf man das doch mal genießen und ein wenig Stimmung machen oder?
Sicher darf man das, aber wird sich ja noch in Anbetracht der letzten Wochen darüber wundern dürfen?!

In Antwort auf:
Erst denken, dann schreiben
Hab ich.

In Antwort auf:
der sollte vielleicht einfach daheim bleiben. Spart man Geld bei...
Das im Fall eines DK-Inhabers nicht unbedingt der Fall. BTW, diese habe ich mir auf den letzten Drücker mit kaum noch vorhandenem Rabatt kurz vor der Saison in Erwartung einer leidenschaftlich und offensiv geführten Saison gekauft, wobei ich mich nach den letzten Wochen und Tobis Äußerungen frage, ob da nicht die Geschäftsgrundlage weggebrochen ist.


An der "Stimmung" gestern fand ich als nur-Beobachter doch zwei Sachen bemerkenswert: Die Haie-Fans haben mit Ausnahme des Infernos das Spiel trotz Sieg genauso apatisch ernüchtert verfolgt wie ich und Teile des E-Blocks sind sich nicht zu blöd, sich auf das Inferno-Niveau hinsichtlich hiernverbrannter Provokationen zu begeben.

drea28 Offline

1. Reihe

Beiträge: 355

22.11.2004 23:02
#40 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Jetzt habe ich einen Tag nachgedacht und mich entschieden, das Spiel mal zusammenzufassen:

Die Spieler laufen ohne Einzelvorstellung ein. Fahren 2-4 Runden ums Tor um sich kurz zum Gruß an die gegnerische Mannschaft an der blauen Linie zu versammeln. Der Stadionsprecher verließt in Dieter-Thomas Heck-Manier die Nummern und Namen der Spieler. Das Drittel beginnt und ich habe richtig große Augen bekommen!! Die Spieler sind plötzlich schneller, agressiver und können Pässe spielen, ohne direkt den Gegner anzuspielen....

1. Überzahl, erstes Tor... Ein Schlagschuss.... Die Mannschaft kämpft.... Wir führen nach diesem Drittel.... Ich stehe mit hochrotem Kopf auf meinem Platz und mir geht der Media-Markt-Spruch ständig durch den Kopf.....

2. Drittel: Die Spieler fangen etwas zurückhaltender an als im ersten Drittel. Nächste Überzahl. Flämmchen mit katastrophalem Fehlpass in den Schlittschuh des Gegners und der ist auf und davon und tunnelt Hirsch. Der Ausgleich. Wir werden nochmals langsamer und die Checks kommen nicht mehr so oft. Das zweite Gegentor fällt, als unsere Spieler auf den vermeintlichen Pfiff des Schiris warten, der nicht kommt.

3. Drittel: Mark Greig hat den Ausgleich auf dem Schläger, aber Rogles hält mit Fanghandsave.... Die Fans bekommen den Eindruck, dass die Mannschaft alles versucht um das Spiel noch in die Verlängerung zu retten. Es klappt nicht, aber die Fans feiern die letzten Minuten.... Verloren, aber "schöner" als in den letzten Wochen..

Ich koche immernoch, wenn ich mir das nochmal vor Augen halte, was ich gestern so gesehen habe.... Mehr sage ich nicht.... Ich glaube, das ist auch bessen so....

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

22.11.2004 23:17
#41 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Nun, ich konnte gestern nicht feiern, weder mich selbst, noch eine Mannschaft, die im ersten Drittel wirklich gut spielte und zeigte, was möglich wäre, wenn sie immer so einen Ehrgeiz gezeigt hätten.
Hätten sie nicht dann doch einige Probleme gehabt, wäre ich total vom Glauben abgefallen.
Dass die HNA heile Welt zwischen Mannschaft und Fans in Kassel sieht, das mussten sie schreiben, denn so einen Jubel hatten wir ja lange nicht mehr. Und die Mehrheit ist ja auch so, dass sie innerhalb 3 Stunden alles vergisst. Viele haben sich sicher auch nicht viel dabei gedacht. Ich werfe es ihnen nicht mal vor. Ich verstehe es nur nicht.
Die nachdenklichen Fans, die auch mal überlegten, wie sich nun der Trainer oder auch der Manager fühlen müssten, wenn sie die wundersame Auferstehung da auf dem Eis sehen und die für das Vorherige alles auch verantwortlich gemacht wurden, diese Fans hat die HNA nicht gesehen, denn die sind ziemlich still aus der Halle gegangen.
Es geht weiter und ich werde sie auch unterstützen, denn Spieler kommen und gehen, WIR bleiben.!!

Huskies:
Holt uns wenigstens da ganz unten raus, denn ihr habt uns durch eure Uneinigkeit da hingebracht. Und mit mehr Einsatz von JEDEM in JEDEM Spiel wäre das nicht ganz so schlimm geworden, da bin ich sicher.



mightyduck24 Offline

Foren-Nihilist


Beiträge: 2.025

23.11.2004 00:42
#42 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Anne...TOP-Posting!!!!!!!!!!
Genauso habe ich mich auch gefühlt!

Blau-weisse Grüsse
Holger


Das bleibt hier solange stehen, bis die Eintracht in der A-Klasse spielt!!!



*** HUSKIES GEBEN NIEMALS AUF ! ***

WEICHEI-HOCKEY ??? NEIN DANKE !!!

Dean M., THE LORD OF THE BOARDS!


BOOS, DU BIST DIE FRAU VON HICKS !!!

"When they kick at your front door, how you gonna come?With your hands on your head or on the trigger of your gun?" In memoriam : Joe Strumner (the clash) 1952-2002

Matteis Offline

B-Block-Bunny und
STOLTZER ECHIST


Beiträge: 3.490

23.11.2004 06:47
#43 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Für mich nach wie vor ein Rätsel, wie es den Spielern der Canada-Connection (Schultz, Corso, Drury - ich weiß, er ist Amerikaner -, Goose, Greig) gelingen konnte, "uns" mit ihrer egoistischen und charakterlosen Einstellung dahin bringen zu können, wo "wir" nun stehen. Außerdem ist mir rätselhaft, dass es möglich sein konnte, dass der Rest des Teams nix davon gemerkt hat.

Mit den besten Wünschen & Grüßen, Matteis

*****


********************************************************************************************
* * * Tou- bzw. Terrorismusbeauftragter des GMAGC * * * (Gelbes-Männchen-Auswärtsfahrten-Gedächtnis-Circle)

Zweites GMAGC-Member, welches "Im Wagen vor mir ist ein gelbes Männchen" nicht mitsingt...

(Formerly known as "Matsuhito, the Photomachine")

********************************************************************************************

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

23.11.2004 13:35
#44 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

@ Capt. und Matze

Boahhhhhhhhhhhhhhh
Unser Deutschen, alle gaaaaaanz lieb, gaaaaaaanz große Vorbilder, gaaaaaaaaanz motiviert und vor allem
gaaaaaaanz zuverlässig in Sachen Autorität des Trainers und Lerneifer für neue Wege im Eishockey.
Allen voran, ich muss ja an mich halten..........
ALLE wie sie leiben und leben Kämpfer vor dem Herren, ohne Fehl und Tadel, die reinsten Mönche auch außerhalb des Eises, also kurz gesagt : GÖTTLICH.
Und die alleinschuldigen an allem: Diese charakterlosen Kanadier - das ertrage ja selbst ich als Schwedenfan und Kanadier-Oft-Ablehnende nicht mehr.
Ich muss weg.



captain ahab Offline

Captain Brush


Beiträge: 2.134

23.11.2004 16:20
#45 RE:trümmertruppe vs. haie Antworten

Anne Du hast vielleicht überlesen, das die Leistung von LaFlamme und Bousquet in Ingolstadt ok war und unsere Kritik sie ausschloss. Bei Matze ist es dazu noch Melanson. Tatsache ist auch das ich persönlich von unseren Deutschen auch nicht das verlange was ausländische Stars im Stande sind zu leisten. Das spiegelt sich ja schlieslich auch in den Gehältern nieder. Das was unsere Deutschen Spieler in Ingolstadt gezeigt haben war nicht super, aber ob ihrer zu diesem Zeitpunkt herrschenden Möglichkeiten ok. Verstehe jetzt aber auch nicht so wirklich warum Du mir und Matze jetzt ans Bein pinkelts. Naja seis drum jeder hat seine Meinung und äußert die. Ich persönlich schreibe ja manchmal auch drastisch und bewerte das jetzt auch nicht über.

In diesem Sinne captain ahab

* * * Mitglied des gMAgC * * *
(Gelbes Männchen Auswärtsfahrten Gedächtnis Circle)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz