Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.035 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2
Sascha Offline

1. Reihe

Beiträge: 313

11.12.2004 11:12
#16 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

Okay, da lag ich ja mit meinem Tip seit Monaten mal wieder richtig.

TOPS:
- Gager!!!
- Die kompletten Feldspieler!
- Gosselin, der wie immer gekämpft hat, aber endlich für seine Mühen entlohnt wurde
- Erneut Sebastian Jones, der ein starkes Spiel gemacht hat.
- Fortuna auch mal auf unserer Seite (Wir hatten einige male ein Mordsglück in der Defense)

FLOPS:
- Zu wenig Zuschauer bei diesem tollen Spiel
- Zu wenig Parkplätze dafür, dass die Halle nur halvoll war (hatte hier jeder 3 Autos mit)
--------------------------------------------------
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"

by Dieter Nuhr

markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

11.12.2004 12:38
#17 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

Das schreibt das Hamburger Abendblatt:

Freezers 1:3 in Kassel
Eishockey: Die Hamburger nutzen einmal mehr ihre Chancen nicht und verlieren beim Tabellenletzten.

Kassel - Nach drei Siegen in Serie sind die Freezers wieder eiskalt abgetaut worden. Beim bisherigen Tabellenletzten Kassel Huskies, der seit dem 8. Oktober in 16 Spielen keine drei Punkte mehr geholt hatte, unterlagen die Hamburger mit 1:3 (0:1, 1:1, 0:1).
Auch Neuzugang Clayton Young von den DEG Metro Stars konnte die zwölfte Saisonpleite nicht verhindern. Der 35jährige Deutsch-Kanadier gab in Kassel seine durchwachsene Premiere für die Freezers. Young brachte es in dieser Spielzeit für Düsseldorf in 22 Partien auf einen Treffer und drei Vorlagen. Er erhielt einen Vertrag in Hamburg bis zum Saisonende.
"Natürlich sind wir schwer enttäuscht, aber Kassel hat auch sehr gut gespielt, mit großer Leidenschaft und hohem Engagement. Der Tabellenstand täuscht über das Leistungsvermögen dieser Mannschaft hinweg. Sie gehört ins Mittelfeld der Tabelle", sagte Freezers-Manager Boris Capla. "Es war ein gutes, temporeiches Spiel, in dem wir unsere hervorragenden Chancen nicht verwertet haben. Ich kann unserem Team nur diesen Vorwurf machen. Einstellung und Moral stimmten."
Über die Fehler in Kassel können die Freezers jetzt fast eine Woche lang nachdenken. Sie müssen in der DEL erst wieder am kommenden Donnerstag in Mannheim aufs Eis. Trainer Dave King: "Wir werden weiter an der nötigen Konzentration beim Torschuß arbeiten. Dieses Spiel ist nur ein kleiner Rückschlag für uns. Grundsätzlich sehe ich uns auf dem richtigen Weg."
Bester Hamburger war einmal mehr der Kanadier Brandon Reid, der acht Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels zum 1:1-Zwischenstand sein achtes Saisontor erzielte. Die beste Möglichkeit zum 2:2-Ausgleich ließ in der 47.Minute der US-Amerikaner Craig Johnson aus. Er scheiterte wie zuvor seine Kollegen am überragenden Kasseler Torhüter Joaquin Gage. Der machte an diesem Abend den Unterschied aus.

Statistik: Kassel Huskies - Hamburg Freezers 3:1 (1:0, 1:1, 1:0). Tore: 1:0 Gosselin (19:06), 1:1 Reid (20:08), 2:1 Furey (29:14), 3:1 Gosselin (59:26). - Schiedsrichter: Aumüller (Ottobrunn). - Zuschauer: 3694. - Strafminuten: Kassel 12/Hamburg 12.



oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

11.12.2004 12:53
#18 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

So und jetzt mit immer noch arg krächzender Stimme die Tops und Flops:

TOPS:

- Gager; der Kerl ist einfach nur Gold wert !!!!
- Einstellung des gesamten Teams; Einsatz und Kampf bis zur letzten Sekunde...so muß das sein
- Hommel: der Junge lebt auf dem Eis Leidenschaft, Kampf und 100 % Einsatz vor...genial!
- Jones: also das ich das nochmal schreiben würde, hätte ich nu wirklich nie gedacht...aber, richtig, richtig gut war er; klasse Leistung, ruhig, souverän und abgeklärt...weiter so !
- Gosselin: zwei Tore als Belohnung für nimmermüden Einsatz...hoffe, der Scorerknoten ist bei ihm jetzt endgültig geplatzt
- Stimmung, Stimmung und nochmals Stimmung...mei, war des schö...Dauersupport nach dem 1:1 Ausgleich...die Halle hat gebebt und man hatte deutlich das Gefühl, daß das die Jungs auf dem Eis auch nochmal richtig beflügelt hat
- die Blicke der Freezers Spieler ins Rund so ab der 30. min. ...man hatte irgendwie das Gefühl, als wollten sie immer sagen: "Ja, ihr seid klasse, aber nu is ma gut, wir verstehen unseren Trainer ja vor lauter Lärm nicht mehr"
- Reid ist ohne wenn und aber ein genialer Eishockeyspieler mit ner Ausdauer die beachtlich ist..RESPEKT!

FLOPS:

- Spiel und Stimmung hätten 1000 Zuschauer mehr verdient gehabt
- einspielen der Musi nach der Schlußsirene...mit etwas Fingerspitzengefühl läßt man da einfach mal die Musi aus, meine Herren, und läßt uns Fans dat ganze gebührend zelebrieren!

Habe für heute fertig,

Markus



oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

11.12.2004 13:02
#19 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

Vorab, ich finde nicht das Hamburg spielerisch besser ist als Kassel, Young , Rumrich, Molling und Peacock sind alle langsam und den schnellen Aufbau kann man auch selten finden. Reid steht da alleine auf weiter Flur.


Over The Top:
Die beiden Hamburge die vor dem Brezelstand gesagt haben die jungen Deutschen wie Drury und Bousquet reißen sich den Hintern fürs Team auf

Tops:
Gage, sensationell der Mann
Hommel und Acker, toll gespielt und bei der Raupe Hoppe-Reiter,geht da was
Jones, war sehr abgeklärt heute, ist die letzten Spiele deutlich sicherer geworden
Maddin haut denb leuten die Mützen vom Kopf
Gosselin kann seinen Einsatz in Tore ummünzen
Stimmung, war mehr als gut, leider nur 3.700 Leute da
Bousquet, ist vorne und hinten immer ein Aktivposten

Flops:
Hamburgs Erfolgfans, in Hannover machen sie nen Hexenkessel und hier kommen sie wohl körperlich nicht in die Halle
Rumrich und Young, haben die noch was anderes außer Linke Dinge drauf?
Schiri sollte nochmal die Icings übrdenken
2 Minuten Spielverzögerung gegen Furey im PP, absoluter Müll die Regel

Bei Kassel fällt mir nix wirklich negatives auf.




markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

11.12.2004 13:14
#20 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

Muß doch noch was schreiben:

Tops:

- Einlaufmusi zwar weiterhin noch ausbaufähig, aber das war schon deutlich besser
- die Nutella Ehrenrundentrikots...her damit...dat Zeug spachtel ich eh regelmäßig in mich rein

Flops:

- nachwievor die bescheuerte neue Regel...wie Sprite schon gesagt hat...HALLO, wir hatten PP, da hat der Herr Furey die Scheibe selbstverständlich zur Spielverzögerung absichtlich rausgeschossen..da kann ich echt nur den Kopf schütteln
-das Foul kurz vor Ende des zweiten Drittels von P. Abstreiter vor den Spielerbänken. Das war aber sowas von idiotisch und dämlich...ich hatte für kurze Zeit schon wieder ein Horrorszenario vor Augen: 3. Drittel beginnt, HH in Überzahl und wieder dauert es nicht lange und der Ausgleich ist da



oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

huskiefan_nr1 Offline

Kurzpost-Champ


Beiträge: 3.982

11.12.2004 13:17
#21 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!
Meine Fresse war das geil!!! DANKE HUSKIES!!!!!!!
Ich kann eigentlich garnicht wirklich was dazu schreiben.

Tops:
Gager. Er wächst langsam über sich hinaus. WELTKLASSE DER MANN!
DAS GANZE TEAM. ALLE!!!! Eine saubere Leistung.
Schiedsrichter. Bis auf eine kleine Ausnahme ein Klasse Leistung.

Flops:
Hamburger. Waren die auch da???
Clayton Young. Obergraupe. Und das soll ne Verstärkung sein für die AEG Fraktion???

Alles in allem ein super start in ein klasse Wochenende.
MfG, huskiefan!



Um die Situation mit den Worten der Hosen zu beschreiben:
Früher war alles besser,
früher war alles gut,
da hielten alle noch zusammen,
die Bewegung hatte noch Wut.

1. staatlich geprüfter und anerkannter Nudel-Observator

* * * Mitglied des gMAgC * * *
(gelbes Männchen Auswärtsfahrten gedächtnis Circle)



E-Block-Bunny Offline

Special Team


Beiträge: 555

11.12.2004 13:25
#22 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

ich kann dir nur zustimmen Markus!!!!
Das Spiel war hammergeil und hat mir meine gute Laune wenigstens etwas zurück gebracht.
Tops:
- Gage ( wann ist er das nicht )
- Jones ( der steigert sich richtig )
- Corso ( war wieder schnell wie ein Flitzebogen )
- die ganze Mannschaft hat super zusammengespielt
- die geile Stimmung

Flops :
?????
( es könnten mal wieder mehr Fans kommen )

Schönes Weekend wünscht E-Block-Bunny

HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

11.12.2004 15:24
#23 RE:Hunde gegen Kühlschränke Antworten

Ich kann nur zustimmen, super Spiel
Nur ein Top hinzufügen:
-Die Geschlossenheit der Mannschaft als "Gemeinschaft ",bei der Welle!
Denn wir können nur gemeinsam da unten raus kommen,
und als Gemeinschaft kann das nur klappen, nicht als ein Haufen "Einzelspieler"!

Harri



Der, der Deutsches Liedgut nicht mit singen mag, vorallem "im Wagen vor mir ist ein gelbes Männchen"
***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***



Seiten 1 | 2
ECK vs. DEG »»
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz