Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 527 mal aufgerufen
 Fans
Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

11.12.2004 13:16
Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Ich fühle mich genötigt, mal den ersten Saison-Halbzeit-Rückblick zu verfassen.

Es sollte die ganz große Saison werden. Spieler und Trainer ließen auch keinen
Zweifel daran aufkommen. Dieses Jahr sollten die Huskies endlich tolles und ansehnliches
Eishockey zeigen.

Nur 20 Spiele später ein ganz anderes Bild : Chaos und Frustration pur. Kaum Punkte, nur
Pleiten und kein Selbstvertrauen. Der letzte Tabellenplatz wurde erreicht. Der Trainer,
einst als Heilsbringer vorgestellt, musste gehen. Quo Vadis Huskies ?
Erleben wir das 2.Frankfurt ? Steigen die Huskies ab, obwohl sie auf dem Papier eine
Play Off Truppe besitzen ? Sie präsentierten sich jedenfalls wie ein selbiger.
Auch ihre Fans schienen so bitter enttäuscht, dass sie nur noch Hohn und Spott für das
einst so geliebte Team übrig hatten. Was kann man nun noch tun ?

Nur eins : Es musste jemand ans Husky-Ruder, der bei den Fans soviel Kredit hat, dass man die
schwachen Leistungen der letzten Wochen schnell vergessen machen kann. Da kam nur ein Name
in Frage. Nicht Hans Zach, sonder Milan Mokros. Der smarte Jugendcoach als Chef? Geht das?
Würden die Herren Schulz, LaFlamme, Corso, Greig und Co. jemanden akzeptieren der keine
Erfahrung hat? Die Frage wurde recht schnell mit ja beantwortet. Zusammen mit Milan ließen sich
auch die Fans versöhnen und machten es den Huskies nicht schwer zu zeigen, was sie wirklich
können. Mit einem genesenen Gage im Kasten also sollte es aufwärts gehen. Nach unglücklichen
Niederlagen gegen die Lions und gegen Augsburg feierte Mokros nicht gerade das, was man Start
nach Maß nennt. Allerdings war trotzdem vieles anders. Die Spieler zeigten, das sie mit dem Herz
bei der Sache sind - kämpften und spielten ganz anders. Eben, wie man sie sehen will, die Kassel
Huskies.

Nach dem ersten Sieg nach 8 Spielen, dem 3:2 n.P. in der vergangenen Woche zeigten vorallem
die Fans wieder, dass die Huskies auf sie zählen können. Jederzeit. Denn Huskies geben eben nicht einfach auf. Auch auf dem letzten Tabellenplatz zeigten die Fans eine meisterliche Leistung,
peitschten die Spieler nach vorne und halfen die schwere Pleiten, Pech und Panneserie endlich zu
zerbrechen.
Erleichterung in der Eishalle nach den 2 Punkten und dem Kontakt zum Tabellenplatz 13.
Ein Strohfeuer? Oder hatte die Kasseler Istitution Milan Mokros das erreicht, was Vorgänger Mc Parlent verwehrt blieb? Die Huskies endlich zu einem Team zu formen. Nicht nach jedem Rückschlag auf die Knie
gehen und das Team komplett umkrempeln - den "Mitläufer" und den "Stars" neues Leben ein zu hauchen ?
JA! Denn die Huskies bestätigten mit dem 3er gegen die Freezers den Aufwärtstrend der letzten Wochen.
Die rote Laterne ist abgegeben, die Huskies haben wieder mut und auch endlich mal das Glück, was ihnen doch so lange fehlte.
Die Fans kamen weiterhin zahlreich (wer rechnete denn noch mit 3.500 Leuten auf dem letzten Platz) und sagen und feierten und freuten sich. Eishockey in Kassel macht wieder Spaß. Die Huskies und ihre Fans sind wieder eine Einheit. Und das trotz dieser immernoch sehr bedrohlichen Lage. Huskies sind eben so schnell nicht unterzukriegen...



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***Meine Top-Prinzessin ist immernoch Judy***Don´t sing it - Just bring it!***Mein TOP-Student bleibt Tully24***Allez Allaz Allez, CRISTOBAL HUET!!!***
IF DETROIT IS HOCKEYTOWN - HOCKEY SUCKS!!!

!!! Prädikat : Weltklasse - "Wieso gehst Du nicht hier in Kassel in ein Hotel und schläfst Dich mal richtig aus? Das ist doch billiger, als das immer beim Deutschland-Cup zu machen." Leuchte zu Tom im Hennings !!!

huskiefan_nr1 Offline

Kurzpost-Champ


Beiträge: 3.982

11.12.2004 13:29
#2 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Du sprichst mir genau aus der Seele!



Um die Situation mit den Worten der Hosen zu beschreiben:
Früher war alles besser,
früher war alles gut,
da hielten alle noch zusammen,
die Bewegung hatte noch Wut.

1. staatlich geprüfter und anerkannter Nudel-Observator

* * * Mitglied des gMAgC * * *
(gelbes Männchen Auswärtsfahrten gedächtnis Circle)



Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

11.12.2004 13:30
#3 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Sehr gut formuliert großer Meister. Kompliment.




markus74 Offline

Foren-Rastelli
und
Leasingsau


Beiträge: 715

11.12.2004 13:32
#4 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Respekt Ice...100 % agree...nichts hinzuzufügen...außer: schick das mal an die HNA; dann gibbet es da endlich auch mal vernünftige, fachkundige Texte !



oho - ALEX - ALEX SERIKOW - oho - ALEX - ALEX SERIKOW
WELTMEISTER 2003........und 2004

SAISON 03/04 - Sag mir wo die Huskies sind, wo sind sie geblieben.....

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

11.12.2004 13:38
#5 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Sehr gut gesprochen, dem kann man sich nur anschließen.



Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

11.12.2004 13:40
#6 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Jepp so seh ichs auch. Super geschrieben!

Magro



***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)


*******************PLAY THE PHANTOMS STYLE*******************

UPS Offline

Foren-Wellunger


Beiträge: 1.943

12.12.2004 12:31
#7 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

@Iceman, das kann ich auch so unterschreiben.

Ich würde nur noch um eine Frage ergänzen: "Wie wäre es mit einem JML gelaufen?" Zumindest die Auslauferei nach Bekanntgabe seiner Verpflichtung wäre erwähneswert gewesen.

Gruß UPS


Ich will die HUSKIES sehen, die Söldner können nach Hause gehen

Dennseman Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 2.059

15.12.2004 15:02
#8 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Nix hinzuzufügen!
____________________________________________________________________________________________________

Jake Offline

Foren-Chefsatiriker


Beiträge: 1.663

23.12.2004 08:02
#9 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

Schöner Thread Iceman! Trifft genau die Emotionen, die einen Fan in der Momentanen Zeit bewegen. Den Titel finde ich auch sehr gut gewählt. Was die Fans betrifft, scheint Milan ganz Deiner meinung zu sein. Heute in der HNA hat er wieder die Fans aufgerufen zahlreich zu erscheinen, aber vor allem die bekannte kasseler Kuh fliegen zu lassen.

Hätte allerdings auch sehr gut in die Kolumnenrubrik gepasst.


Ciao

Jake


***** Besiegt ist man erst, wenn man sich aufgibt! ***

*** Boos, Du bist die Frau vom Hicks ***

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

23.12.2004 10:26
#10 RE:Gestern war heute noch morgen... - Halbzeit-Saisonrückblick Antworten

In Antwort auf:
Hätte allerdings auch sehr gut in die Kolumnenrubrik gepasst.

NUn, ich würd doch nicht einfach in die Kolumne des großen Jake einfallen
Danke für die Blumen



***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***Meine Top-Prinzessin ist immernoch Judy***Don´t sing it - Just bring it!***Mein TOP-Student bleibt Tully24***Allez Allaz Allez, CRISTOBAL HUET!!!***
IF DETROIT IS HOCKEYTOWN - HOCKEY SUCKS!!!

!!! Prädikat : Weltklasse - "Wieso gehst Du nicht hier in Kassel in ein Hotel und schläfst Dich mal richtig aus? Das ist doch billiger, als das immer beim Deutschland-Cup zu machen." Leuchte zu Tom im Hennings !!!

 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz