Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.551 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

30.01.2005 23:58
#16 RE:Huskies - Hannover Antworten

@ Capt.
Ich spreche auch nur von den beiden Situationen, die ich beschrieben habe. Und da weiß ich zufällig , dass Andreas Morczinietz wirklich stark verletzt ist am Auge und das an der Bande habe ich auch direkt mitbekommen. So knallt keiner aus Spaß auf den Kopf. Wobei ich ja nicht gesagt habe, dass es kein unglücker Umstand war. Muss nämlich nicht unbedingt immer so ein böse Check sein, wenn es jemanden umhaut. Der aber kraachte so auf den Hinterkopf, dass da jeder keiner sofort wieder aufsteht. Trotz Helm.
Andere Situationen kann ich nicht beurteilen, falls unten am E-Block noch was war.



Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

31.01.2005 00:15
#17 RE:Huskies - Hannover Antworten

@ meinen großen Adler
Also langsam reicht es mir, dass ich hier angemacht werde, bei allem was ich schreibe bzw. RAUSHAUE ?. Und Öberg zu unterstellen, dass er Dany mutwillig die Hand brechen will, ist auch schon ganz schön "was raushauen".
Sorry, aber was mein Beitrag über das heutige Spiel mit Freiburg zu tun hat versteh ich nicht, geschweige denn, was ich RAUSGEHAUEN habe ? Nur weil ich die diesjährigen Scoprs nicht schon mal von Hause aus als Prügeltruppe ansehe ? Das sind ganz andere Spieler. Hat es von den Huskies noch niemals ein Spieler geschafft, einen anderen stark zu verletzen ? Und war es dann grundsätzlich einer, der das grundsätzlich macht ?
Und was Freiburg betrifft, habe ich Playdownspiele gesehen und mit Freiburger Fans gesprochen, die sich da ganz anders geäußert haben als die, die durch alle Foren gehetzt sind. Kann trotzdem teilweise zu hart gewesen sein. Aber das hat mit heute nun wirklich absolut nichts zu tun. Ich habe lediglich geschrieben, dass der Schauspieler wirklich verletzt war und dass ich kein überhartes Spiel gesehen habe.
Wenn jeder Stockschlag auch von unseren einen Handbruch veursachen würde, könnte bald keiner mehr spielen.
Und wenn der Stock heute ins und nicht ans Auge gegangen wäre, hätte unser Spieler das auch nicht mutwillig gemacht. Das wird man wohl noch sagen dürfen.




Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

31.01.2005 00:24
#18 RE:Huskies - Hannover Antworten

In Antwort auf:
Also langsam reicht es mir, dass ich hier angemacht werde, bei allem was ich schreibe bzw. RAUSHAUE ?. Und Öberg zu unterstellen, dass er Dany mutwillig die Hand brechen will, ist auch schon ganz schön "was raushauen".

Ich habe Dich nicht "angemacht"... Ich finde nur deine Aussagen äusserst fragwürdig.
Die Scorpions haben schon oft brutal gegen uns gespielt. Natürlich nehmen das unsere (bah, sie sind es nunmal) auch an und lassen sich nicht verdonnern. Aber auch heute waren sie für mich ganz klar teilweise überhart und ganz nebenbei nur am haken...

Ich kann Öberg reinen Gewissens ABSICHT unterstellen. Denn das in Hannover war absicht und das heute, auch wenn es zum Glück nur der Versuch war, vom gleichen Spieler, war auch absicht. So seh ich das. Es ist schon auffällig 2 mal auf die gleiche Stelle zu schlagen...

Nur dass das hier mal klar gestellt wird!!! Da wird sich der Rest wehren dürfen. Denn mit dieser Szene hat der ganze Mist mit den Fouls heute erst angefangen...



*** LaFlamme, LaFlamme, CHRISTIAN LAFLAMME***Christian Hommel, DU BIST DIE GRÖSSET SHOW!!!***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***Meine Top-Prinzessin ist immernoch Judy***Mein TOP-Student bleibt Tully24***Allez, Allez, Allez, CRISTOBAL HUET!!!***
IF DETROIT IS HOCKEYTOWN - HOCKEY SUCKS!!!

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

31.01.2005 09:24
#19 RE:Huskies - Hannover Antworten

Icy
Ich habe auch unsere "Fouls" nicht als Absicht hingestellt, andere zu verletzen. Das du dass nicht mißversteht. Für mich waren das Spielszenen, die auch ohne Verletzung hätten ablaufen können. Ich wollte nur sagen, dass keiner geschauspielert hat.
Und fragt doch Dany einfach mal selbst, ob er selbst bei der Sache in Hannover Öberg böswillige Absicht mit solchen Folgen unterstellt hat, oder ob es eine Sache war, die zwar böse ausging aber durchaus sehr oft vorkommt, OHNE diese Folgen. Ich hab´s nämlich auch gesehen und sehe sowas ziemlich oft, OHNE diese Folgen. Aber bei solchen Folgen zieht es Strafen nach sich und das war ok.



Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

31.01.2005 09:54
#20 RE:Huskies - Hannover Antworten

In Antwort auf:
Und die Aussagen, die Scorpions hätten NUR gefoult, finde ich schon stark übertrieben.

Fouls sind nicht nur Attacken mit Verletzungsfolgen, auch Haken etc. gehört dazu. Und so wie Hannover das gestern vollzogen hat war das mehr als unerträglich. Ich weiß auch das bei den Huskies mehr als genug mit dem Stock gearbeitet wird. Das gestern von den Scorpions war aber absolut traurig. Und auch ich unterstelle dem Öberg absicht, in Hannover hat er es getan und auch heir am gleichen Spieler, kein Wunder das Danny sehr sauer über die Szene war. Die Szenen mit dem Ckeck von Melanson und die an Morczinietz können Ausmnahmen sein, aber da lagen ja noch wesentlich mehr Schwalben auf dem Eis (Hock und wie sie alle heißen). Und zu der Sache mit Freiburg, verletzt waren da genug Spieler, es kann also nicht so ruhig gewesen sein. Auch die Saisonvorschauhefte sind da teilweise drauf eingegangen. Da es zum PD-Kampf zwischen beiden kommt wird es in jedem Spiel ordentlich ADF geben.


Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

31.01.2005 12:50
#21 RE:Huskies - Hannover Antworten

Dann bleibt ihr eben dabei, dass Öberg auf´s Eis gegangen ist,um Dany ganz schnell mal gezielt die Hand wieder zu brechen, um ihn schon mal vorsorglich auszuschalten.
Was soll ich dazu noch sagen. Glaubt es halt.




Maddin Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 1.283

31.01.2005 12:52
#22 RE:Huskies - Hannover Antworten

Wenn man extra zu dem Spieler hin fährt und dann mit dem Stock auf die Hand schlägt, die sowieso noch nicht 100 % wieder heil ist dann nennt man das nunmal Absicht...

MFG Maddin



*** kleine grüne Männchen, ohohohooh *sing* ***
***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)

Dean Melanson - Checkinggott

Huskytom Offline

Foren-Webmaster


Beiträge: 3.562

31.01.2005 13:06
#23 RE:Huskies - Hannover Antworten

So isses! Und wir haben das nun in Breitwand gesehen! Absolut miese Aktion von diesem Sack.

Ansonsten, was soll man sagen Das Wesentliche wurde gesagt
Mit dieser Einstellung wird das nix in den PD´s Wenn jetzt nicht von woher auch immer ein Initialfunke kommt, sehe sogar ich als Huskies-Berufsoptimist schwarz

@Icy: wenn einige ihre Späße machen und es auch noch wagen, während der Drittelpausen zu lachen , ist das einzig und allein Galgenhumor, glaub es mir...


Take care
Huskytom



STOP THAT F***ING PUSSY HOCKEY!!!
BLUE AND WHITE FOREVER


24Tully Offline

Foren-Waldorf

Beiträge: 424

31.01.2005 13:07
#24 RE:Huskies - Hannover Antworten

Ich frage mich ernsthaft, wie man nach einer solchen Offenbarung überhaupt zur Ruhe kommen kann. Ich schaffe es nicht, obwohl ich nur passiv an selbiger beteiligt war. Damit zum Thema. Offensichtlich ist es den weitaus meisten „Angestellten“ der Kassel Huskies relativ egal ob die „Karre an die Wand gefahren wird“ oder nicht. Die Motive liegen auf der Hand, gültige NHL-Verträge, bereits vollzogene Kündigungen(falls das der Wahrheit entspricht), oder einfach die Tatsache, dass man als limitierter deutscher (National)spieler zur Not trotzdem noch bei irgendeinem DEL-Club unterkommt, falls man absteigen sollte und außerdem weiterhin keine klare Äußerung des Clubeigners die Zukunft betrefffend.Sanktionen von Vereinsseite braucht jedenfalls niemand zu fürchten – und genauso spielt diese Truppe von gut bezahlten Egoisten.
Ich hab das Gefühl, dass selbst die Leute die etwas ändern – etwas erreichen wollen( Hommel, Gage) vom Rest dafür mehr oder weniger belächelt (geschnitten???) wird. Wie sonst sollte man sonst bitte erklären, dass man sich von einer, in den ersten Minuten, dermaßen schwach agierenden Hannoveraner Mannschaft auf das gleiche – nicht mal mehr zweitligataugliche - Niveau herunterziehen lässt. Symptomatisch, die erste UZ. Furey hat Zeit und Raum den Puck kontrolliert aus dem Drittel zu befördern, stattdessen fängt er sich ´ne Strafe für Spielverzögerung ein. Amateurhaftes Verhalten allenthalben. Es ließen sich noch mehrere Beispielen anführen, nur soviel; diese beiden Teams stehen absolut zu Recht ganz unten in der Tabelle!!!

Zu Gage: Dummes Tor zugegeben, aber Ihn unter Flops aufzuführen ist einfach lächerlich! Der Mann hat mit teilweise unglaublichen Paraden dafür gesorgt, dass sich die „Mannschaft“ (mal) wieder einen „schöngefärbten“ Artikel der hiesigen Fachpresse verdient hat

Zu Bousquet: Meines Erachtens war es vor allem Frylen, der - die Verletzung mutwillig in Kauf nehmend – das Handgelenk Bousquets bearbeitet hat. Wahrscheinlich nur ein Vorgeschmack auf eine überharte Play-Down – Serie!!! In der Hoffnung, dass wir in der Lage sind, entweder genauso „clever" wie die Scorps zu sein, was versteckte Fouls betrifft, oder die Härte „mitzugehen“.


Tops:
- Gage, Hommel, Greig,
- Spielzüge zum 1:2, 2:2; kurzeitiges Aufblitzen dessen, was möglich wäre........
- Comeback Bousquet
Flops:
- Team
- E. Frylen – immer feste druff, war ja erst kaputt
- das Niveau beider Teams – bei solchen Fehlern bekommen Jugendtrainer tränende Augen
- die „Glücklichen“ des untersten E-Blocks!!! Deren einzige Freude besteht scheinbar darin, dass man aufgrund des „Punktgewinns“ die „rote Laterne“ noch in Hannover verorten kann......Himmel hilf



***Von wohl siebzig Religionen hör ich, Das es sie auf Erden gibt; Doch wahre Religion ist die nur, Daß der Mensch den Menschen liebt. Omar Khayyam 1048-1124 n.Chr. Neshapur;Iranischer Philosoph, Mathematiker und Dichter***
***Humanität ist streitbar von Beruf, was nicht hindert, das Friedlichkeit ihr Wesen ist. Heinrich Heine***
*** Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.
Isaac Asimov***
***Kaum zu glauben - Mein Eishockey-Gott ist immer noch BRENT TULLY***

Huskytom Offline

Foren-Webmaster


Beiträge: 3.562

31.01.2005 13:11
#25 RE:Huskies - Hannover Antworten

Stimmt, Frylen war´s! Hatte ich ja gestern in der Halle schon bemerkt, wollte mir aber keiner glauben Wie komme ich heute auf Öhberg? *andieeigeneNasefass* erst denken, dann posten...


Take care
Huskytom



STOP THAT F***ING PUSSY HOCKEY!!!
BLUE AND WHITE FOREVER


Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

31.01.2005 13:24
#26 RE:Huskies - Hannover Antworten

Ich dachte es war anders.

Dany gibt Frylen einen mit, der macht nen Stockcheck gegen ihn und Herr Öberg haut ihm wieder auf die Hand...
Vielleicht habe ich mich verguckt. Öberg war es eben in Hannover. Das ist sicher.
Und wenn es dieses mal Frylen war ist es noch besser. Dann bestätigt das nur meine Meinung von dieser Schlägertruppe...




*** LaFlamme, LaFlamme, CHRISTIAN LAFLAMME***Christian Hommel, DU BIST DIE GRÖSSET SHOW!!!***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***Meine Top-Prinzessin ist immernoch Judy***Mein TOP-Student bleibt Tully24***Allez, Allez, Allez, CRISTOBAL HUET!!!***
IF DETROIT IS HOCKEYTOWN - HOCKEY SUCKS!!!

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

31.01.2005 13:27
#27 RE:Huskies - Hannover Antworten

So - aha, na macht ja nix.
Das ist für mich ein gewaltiger Unterschied meine Herren, ob es Öberg war oder Frylen.
Ich konnte es nämlich nicht glauben, dass Öberg Dany so schwer verletzt, sich dafür wirklich aus vollen Herzen entschuldigt, kaum wieder auf dem Eis, dem guten Dany die Hand endgültig zermatschen will.
Wenn Frylen das getan hat, dann verdient er die Bezeichnung "Sau".
Ich konnte es von Öberg einfach nicht glauben, weil ich glaubhaft gehört habe, wie leid ihm das tat.



Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

31.01.2005 13:32
#28 RE:Huskies - Hannover Antworten

Also gleich fang ich an, übelst zu kotzen. sorry...
Egal, wer es war. Das große Engelchen mit der #48 stand in Unmittelbarer Nähe!

Mann Mann Mann...



*** LaFlamme, LaFlamme, CHRISTIAN LAFLAMME***Christian Hommel, DU BIST DIE GRÖSSET SHOW!!!***Nimm das Leben nicht zu Ernst.Du kommst niemals lebend raus.***Meine Top-Prinzessin ist immernoch Judy***Mein TOP-Student bleibt Tully24***Allez, Allez, Allez, CRISTOBAL HUET!!!***
IF DETROIT IS HOCKEYTOWN - HOCKEY SUCKS!!!

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

31.01.2005 13:41
#29 RE:Huskies - Hannover Antworten

Bei der ganzen emotionale Diskussion sollte man nicht vergessen das Frylen und Öberg aus dem hohen Norden kommen und in Hannover spielen. Von daher machten sich auf geheimnisvolle Weise die Schläger selbstständig und trafen rein zufällig mit großer Ausholbewegung den Unterarm/die Hand von Bousquet.



Maddin Offline

Hall-Of-Fame-Member

Beiträge: 1.283

31.01.2005 13:42
#30 RE:Huskies - Hannover Antworten

Ja, wie von Geisterhand....er wollte es sicher nicht so, er ist doch nen ganz lieber

MFG Maddin



*** kleine grüne Männchen, ohohohooh *sing* ***
***Mitglied des WSVdkgMvJCV ***
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)

Dean Melanson - Checkinggott

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
WOB - ECK »»
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz