Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 3.598 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
huskiefan_nr1 Offline

Kurzpost-Champ


Beiträge: 3.982

11.03.2005 22:07
#61 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Anscheinend haben die heute auch den Gager für die Playdowns geschont. Ich denk mal nich, das er Sonntag spielt.!



Um die Situation mit den Worten der Hosen zu beschreiben:
Früher war alles besser,
früher war alles gut,
da hielten alle noch zusammen,
die Bewegung hatte noch Wut.

1. staatlich geprüfter und anerkannter Nudel-Observator

Gründer des DaHmgIa (Der arme Harri musste gegen Iserlohn arbeiten)-Mitleids-Circels

* * * Mitglied des gMAgC * * *
(gelbes Männchen Auswärtsfahrten gedächtnis Circle)



atomic Offline

Mr. Hicks

Beiträge: 3.226

12.03.2005 00:26
#62 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

das war heute mal wieder so ein ding. ich könnte brechen. wie so oft mal wieder eine 2:0 führung hergeschenkt. wie oft ist das diese saison eigentlich schon passiert???
die huskies haben stark angefangen und verdient mit 2 toren vorsprung geführt. dann 4 sek vor der sirene der anschlusstreffer. anscheinend hat uns dieser treffer wieder kurzzeitig aus der bahn geworfen. denn im 2. drittel ging erstmal wieder gar nix. wir haben mit mann und maus verteidigt.
die hühner konnten befreit aufspielen, es gab ja nichts mehr zu verlieren. der 2. treffer der iserlohner kam mit ansage!!! alle, und wirklich alle in der halle haben es gespürt. nur unsere lutscher konnten nix dagegen tun. bum, tor!!!
alles in allem muß man allerdings festhalten, daß sie nochmal alles was sie drauf haben auch gezeigt haben.
wäre man mit dieser einstellung in alle spiele gegangen, würden wir nicht da stehen, wo wir uns nach all den bisherigen begegnungen zu recht befinden.
ps: gager saß noch nicht mal auf der bank

tops:
ordentlich gas gegeben u nochmal alles versucht
ein penaltyschiessen gewonnen. wow!!!
iserlohner stimmung
mike york - centergott

flops:
sitzplatzreihe 7 - null sicht
adf zu schnell wieder eingestellt
2 tore vorsprung zum 1000 x nicht gehalten
schnee ohne ende und spiegelglatte autobahn



This text is for entertainment purposes only. This text may contain nudity intended for adults 18 years of age or older. If you are not of legal age, or if adult material offends you, please go here http://www.huskies-online.de

atomic - nowayman

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

12.03.2005 01:56
#63 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Als erstes. Sorry. Warum der Ticker nicht ging wissen wir auch nicht. Tut uns sehr leid.

Ja, 2:0 geführt, ein saudummes 2:1 bekommen und zum letzten drittel mit den Durchsagen der HOYZER VEREINE (sorry, aber was ich gerade Nürnberg da geleistet hat, das ist ja wohl unterste Schublade)resegniert.
Ich stand direkt unten am Eis. Man hat an ihren Gesichtern gesehen, dass sie aufgegeben haben. Dann kam
halt das 2:2 bekommen. John Michael hätte ich so gern hier gesehen. Wie der mit vollem Speed durch das Drittel fährt und einfach einschiebt. Ganz groß. Corey Hirsch. Im letzten Drittel GANZ GROSS! Gage gehört im Moment auf die Bank. Wer diesen Hirsch nicht bringt kann nicht ganz dicht sein. Highlight : Am Boden liegend den Schoner in den oberen Winkel bekommen und das sichere 2:3 verhindert.

Wir standen zwischen den Iserlohnern da unten am Eis. War recht lustig muss ich sagen.

Tops :
- Huskies geben niemals auf! Jetzt spielen wir halt die scheiss Play Downs, NA UND ?
- John Michael Liles und Magic Mike York nochmal bewundert
- Corey Hirsch, auch ohne Gegentor in den Penalties
- Melanson und Hommel schießen Penaltis *ggg* wie geil das war.
- Iserlohner Eck an der Bande bei denen Frank, Maddin, Lord, Magro, Mirco, Gerti und ich Unterschlupf fanden und nett plaudern konnten
- Die Fahrt im Bus war, wie so oft, einfach göttlich (Bilder stell ich noch ein)
- Gewalltbereiter Kasseler Hool Aydo, den sich rausschmeissen *ggg*

Flops :
- FRANKFURT UND NÜRNBERG !!!!!!!! EXTRAKLASSE !!!!
- aus 2:0 mach einmal mehr 2:2
- Gosselin beim 1:2. Da dekt der 4 Sekunden vor Schluss den Defender und geht nicht zum Puck. Schuss, Tor.
- Lord Ticker... Wenn Du einmal was machst

Immerhin hoffen sie wohl alle, das wir drin bleiben. Haben wenigstens die meisten zu uns gesagt.



Schoppenlord Offline

8 Bier in 30 Minuten Vernichter


Beiträge: 1.450

12.03.2005 02:38
#64 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Erstmal ein grosses Sorry das der Ticker nicht so wollte wie er sollte. Aber nach meinen jetzigen schauen hat er funktioniert. Nur mit ein wenig verzögerung. Hätte gern Icemans ergüsse ansehen wollen. :)

Alles in allem war es eine schöne Fahrt, nur leider hat die Konkurrenz nicht mitgespielt. So müssen wir halt am nächsten Freitag den ersten PlayDows Sieg einfahren.

Tops:

- JML, oh man was hast du uns gefehlt. Nick Schulz GEH HEIM !!!!
- Mike York, alles was der gemacht hat sah echt gut aus
- Brian Swanson, hat mir heute auch gut gefallen. Weiß gar nit warum
- Gute Plätze in der Halle, weit weg von den eigenen Fans, aber sonst echt gut
- Das 3 € Futter. So ein grosses Baguette hab ich noch nit gesehen. GOIL und LEGGA

Flops:

- Kassler Hooligans in der Halle Aydo der Top HOOLIGAN [des Abebends grin]
- 2:0 Führung mal wieder vergeigt
- Ohne Gelbes Männchen haben wir einfach keinen Spass


ABLAHABLA <-- Alles klar

* * * Mitglied des WSVdkgMvJCV * * *
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)

* * * Begründer des gMAgC * * *
(gelbes Männchen Auswärtsfahrten gedächnis Circle)

IceHusky Offline

Special Team


Beiträge: 585

12.03.2005 11:39
#65 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

So nun ich! Also das Spiel war insgesamt gar nicht mal so schlecht. Auch wenn sie ne 2:0-Führung mal wieder verspielt haben, haben sie doch vom Anfang bis zum Ende gekämpft! Ich denk, es hat der Mannschaft nicht wirklich gut getan, dass sie von den Zwischenständen in den anderen Stadien wussten. Was solls - in den PlayDowns werden sie alles geben, da bin ich mir sicher, die Moral stimmt zur Zeit.

Auch die Busfahrt war ein Traum - wirklich witzig und süffig .

Aber aus meiner Sicht war es skandalös, wieviele Fans in dieser Bruchbude waren. Leute mit schwachem Knochenbau haben gestern garantiert Rippenbrüche davongetragen. Sorry, aber dafür gehört dieser Hühner-Verein bestraft!! Zum Glück hat ja die Feuerwehr einige Bilder von dem Chaos gemacht, allerdings leider als es grad mal nicht ganz so voll war. Wie kann es sein, dass im gesamten Stehplatzbereich schon eine Stunde vor Spielbeginn nicht das kleinste Plätzchen mehr frei ist, aber trotzdem ständig noch Menschenmassen in die Halle drängen?! Eine riesen Sauerei. Letztlich standen hunderte von Menschen in den Gängen und auf den Treppen, die somit auch für die Rettungskräfte komplett blockiert waren. Gesehen hat man von dort auch fast nix! Und dann Eintrittspreise von € 15,40. Ich finde, wir sollten uns überlegen, ob wir nicht einen Teil des Geldes vom Verein zurückfordern. Ich denke, unsere Chancen wären da gar nicht so schlecht, da die Polizei und die Feuerwehr ja auch sicher gegen diese Überfüllung vorgehen werden. Naja was reg ich mich auf. Insgesamt wars ja trotzdem ein schöner Abend.

Gruß IceHusky

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

12.03.2005 12:42
#66 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Offen gesagt, versteh ich nicht, warum jetzt Frankfurt und Nürnberg Hoyzervereine sein sollen ? Mannheim verliert ja im Moment auch nicht nur gegen starke Gegner. Ok. manche unterstellten ja schon, sie wollen sicher gehen, Nürnberg in den Playoffs zu bekommen, was ich auch albern finde.
Das Ergebnis Frankfurt Hannover fand ich gar nicht so außergewöhnlich. Hannover hat seit Wochen einen ganz guten Lauf. Das Nürnberger Ergebnis hat mich auch überrascht, aber vielleicht wussten die Wolfsburger einfach, um was es ging und sind über sich hinausgewachsen. Bei Hannover war es so, die haben schon öfter ein paar am Stück geschossen. Die Huskies in letzer Zeit ja auch, gestern nun leider nicht.
Ich hoffe immer noch, dass wir Wolfsburg als Gegner bekommen und hinausbefördern auf sportlichen Wege. Hannover gegen Wolfsburg geht ja nun nicht mehr. Dann wäre der Verbleib der Huskies oder von Hannover wegen der Nicht-Lizenzvergabe von Tisch, der dem Ruf des Eishockeys mehr als schaden könnte. Spielen wir gegeneinander muss ja einer "Ohne WOB wärt ihr gar nicht hier" hören. Was ich keinem von usn wünsche.

Übrigens wäre es für mich ein persönlicher innerer Parteitag, wenn wir Hamburg aus den Playoffs verhelfen. Dann kann ich endlich mal eine SMS nach Hamburg schicken "Die Freezers waren nun unwesentlich schlechter als die Huskies" Das wäre meine Rache für diese SMS nach den hohen Niederlagen, die sie uns dort beigebracht haben. Also ich bin für morgen immer noch motiviert.

Bin gespannt, ob morgen in der Halle mal das Wort Playdowns fällt und wir erfahren, ab wann wir Karten bekommen können. Es ist an der Zeit.

Bis morgen dann.



Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

12.03.2005 13:01
#67 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Absolut coole Fahrt, war echt richtig lustig. Das Spiel war irgendwie wie ein typisches Huskies-Heimspiel dieser Saison: Super gestartet und dann immer mehr abgebaut und den Gegner zurück kommen lassen. Naja...jetzt heißt es die PlayDowns zu rocken und da wünsche ich mir definitiv Hannover als Gegner. Gegen WOB sahen wir diese Saison einfach noch nie gut aus, außerdem mag ich deren emotionslose Spielweise nicht.
Dann lieber ADF-PDs gegen die Scorps...obwohls bei denen ja auch eher SIF(Stock in der Fr..) heißen wird.

TOPs:

- Swanson! Der ist mir auch die meißte Zeit aufgefallen und er ist einer der wenigen denen man ohne Bedenken einen neuen Vertrag geben könnte.
- JMLs Tor. Super gemacht!
- Kosick war 23mal besser als ein Pappsteiter.
- Der TOP-Hool des Abends....obwohl er nix für die bekloppten Iserlohner kann, die einen rausschmeißen bloß weil es keinen Platz mehr gibt. Echt lächerlich...erinnert mich irgendwie an die Funtour nach Mannheim.
- Die Fahrt!

FLOPs:
- Mal wieder viel zu viele Leute in der Halle. Da muss echt erst mal etwas schlimmes passieren bis die peilen das es echt nicht geht.
- Scheiß Wodka-O! Bah hab ich Kopfschmerzen...
- Nürnberg! Sorry, aber wer sich zu Hause mit 1:6 von WOB abschiessen läßt, ist einfach nicht mehr ernst zu nehmen. Hoffentlich werdet ihr in der ersten Runde schön gesweept!

Magro



*** FLYERS, PHANS and HUSKIES ***
**************
***Mein Top-Goon ist der Landshuter***
A puck is a hard rubber disc that hockey players strike when they can't hit one another. ~Jimmy Cannon

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

12.03.2005 13:14
#68 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

In Antwort auf:
Offen gesagt, versteh ich nicht, warum jetzt Frankfurt und Nürnberg Hoyzervereine sein sollen ? Mannheim verliert ja im Moment auch nicht nur gegen starke Gegner.

OHNE 6 STAMMSPIELER !!! Ist wohl en bisschen was anderes... Es sind nunmal ein paar verletzt...UND GESRERRT *ggg*
Und Ausgburg ist sichernit der Oberligaverein aus WOB!!!
Hanover lass ich mir ja gefallen, aber die lächerlichen WOBler ganz sicher nicht. Als ob die in Nürnberg einfach so 6 Stück machen... Wie naiv kann ein Mensch sein ?

wer keine Ahnung hat ey...

wieso reg ich mich eigentlich noch auf...




AustrianGiant#7 Offline

Quoten-Ösi


Beiträge: 1.635

12.03.2005 13:29
#69 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

In Antwort auf:
OHNE 6 STAMMSPIELER !!! Ist wohl en bisschen was anderes... Es sind nunmal ein paar verletzt...
Also bei den Lions haben auch einige Spieler gefehlt, ausserdem haben sie 2 Tore in Unterzahl kassiert!!

Und in Nürnberg hat der Sykora wohl seinen Slowakischen Landsleuten aus Wolfsburg helfen wollen.
gruß,
AustrianGiant#7


Luftpumpengeschwader 02/03

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

12.03.2005 14:07
#70 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

In Antwort auf:
Hanover lass ich mir ja gefallen, aber die lächerlichen WOBler ganz sicher nicht. Als ob die in Nürnberg einfach so 6 Stück machen... Wie naiv kann ein Mensch sein ?

wer keine Ahnung hat ey



@ Icy
Da muss ich dir Recht geben Icy. Und das ist kein Widerspruch zu meinem ersten Beitrag, auch wenn es zunächst so aussieht. Das mit WOB kommt mir nämlich bei genauer Überlegung auch sehr komisch vor, aber ich wollte nicht anderen die Schuld geben, dass wir es nicht gepackt haben. Und habe jetzt einfach mal unterstellt, dass sie gekämpft haben wie die Bären. Hannover und wir haben es ja wohl auch gemacht.
Wieso allerdings Nürnberg so einen Blackout hatte und nur ein Anstandstörchen zustande brachte, weiß der Himmel.? 5 : 6 hätte ich evtl. noch verstanden und wie vorstehend erklärt. Wunder geschehen ja immer wieder. Die Flaute auf Nürnberger Seite erstaunt mich allerdings gelinde gesagt. Meine Gedanken dazu habe ich aber bewusst nicht ausgesprochen. Das klänge nach Wehleidigkeit und Schuldsuche bei Dritten. Und das mag ich ja immer bei euch auch nicht. Die Scorpsfans werden aber wohl auch etwas "überrascht" gewesen sein. Mehr will ich dazu auch nicht sagen. Nur soviel: Ich bin weder naiv, noch habe ich keine Ahnung. Und deshalb halte ich auch die Fresse nicht. Es sei denn, ich hätte Gründe dafür. Was auch vorkommt, wenn auch selten.
Insofern nehme ich 50% meine Kritik an der Hoyzerbemerkung nach einiger Überlegung zurück. Sie war voreilig.




Franky41 Offline

Foren-Diplomat


Beiträge: 1.641

13.03.2005 08:51
#71 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

In Antwort auf:
schnee ohne ende und spiegelglatte autobahn

Dann mußt Du Dich aber verfahren haben, unsere Autobahn war
frei und wir konnten volles Tempo fahren.


Bye Franky41


Es gibt leider kein weiteres Jahr
mit unserer 41 , schade.


Aydo Offline

Der "s-T-N"


Beiträge: 1.539

13.03.2005 21:54
#72 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

So, mit ein wenig Abstand zum Freitag will ich dann auch noch was zu der ganzen Veranstaltung schreiben, wobei ich das Spiel einfach mal außen vor lasse.

Die Iserlohner haben doch wirklich den A**** offen. 4500 Zuschauer fasst die Halle am Seilersee und ich habe nicht nur von einer Person an dem Abend gehört, dass mit Sicherheit 6000 drin waren. Wie dreist kann man denn sein? Ich meine, gut, eigentlich kennt man das ja, ich erinnere nur an die Funtour. Da gab es genauso chaotische Szenen von sich erdrückenden Menschen auf den Treppen, nur irgendwie haben sie es da noch hinbekommen, die Fans irgendwo in der Halle zu verteilen. Ich saß damals direkt hinter der Strafbank, nicht schlecht in anbetracht der Tatsache, dass ich nur eine Stehplatzkarte erworben hatte. Und wie lief es Freitag? Die gnadenlose Überforderung... Die erste Krampe von Ordner hat mich von der "VIP-Treppe" geschickt. Ich weiß zwar nicht, wem ich da die Sicht versperrt habe oder wieso es gefährlicher war, da zu stehen, anstatt inmitten von hunderten Dränglern auf den Treppen (wo ich schon so zwanzig Fäuste hier und da gespürt habe, sehr angenehm), aber ich bin ja dann nicht so. Was mich dann stinkig gemacht hat, war jedoch, als der liebe Herr Ordner auf meine Frage, wo ich mich denn bitte hinstellen solle, doch tatsächlich grinsend auf den Auswärtsblock zeigt. Der hat doch nen Schatten denke ich (und sage es auch, ok, das muss ich hier eingestehen...). Aber das rechtfertigt noch lange nicht, mir den ersten "Schatten" an diesem Abend anzudrohen. Nun ja, der Tom hat das dann alles aufgelöst und so machten wir uns weiter auf der Suche nach einem Platz. Irgendwo schien mir dann auch was frei zu sein, man hat das Eis gesehen und ich weiß jetzt wenigstens, dass Iserlohn geile Cheerleaderinnen hat. Aber nur Sekunden später kam dann der nächste überforderte Typ und meine mit mir freundliche Konversation halten zu müssen. Jetzt hatte ich den Sitzplatzbesuchern die Sicht versperrt. Leute, Leute... Kerl, dann sag mir du doch mal wo ich mich zum Teufel hinstellen soll hier. Ist nicht sein Problem. Klasse, Onkelchen... Wo kann ich mich hier beschweren? Geschäftsstelle ist dahinten. Prima, ihr seid so großartig hier in Iserlohn. Na ja, auf einmal kam dann auch schon der erste Ordner angerannt und die zwei Pfeiffen haben mich Richtung Ausgang begleitet. Reißt noch son bisschen an mir rum, Freunde, und es endet unfreundlich... Das vorläufige Ende vom Lied war dann noch die Bekanntschaft von grün-weißen Iserlohnern. Blabla, die machen von ihrem Hausrecht Gebrauch, Halle verlassen, das wars. Höhepunkt dann noch irgendson Kasseler Zivilpolizist, der das mit irgendwelchen Kommentaren auf Video aufgenommen hat, wahrscheinlich ne Reportage über die Kasseler Hool-Szene... Da unterstellt der mir noch ich seie doch selbst Schuld an der Sache und er hätte die ganze Sache super beobachtet. Einige Kleinigkeiten sind ihm dann wohl doch entgangen, da wäre er noch nicht zugegen gewesen. Ja, ja, Freund und Helfer...

Seit fast 10 Jahren fahre ich auswärts zu Eishockeyspielen, habe mit Fans überall gefeiert, Huskies-Siege und Niederlagen gesehen, mit gegnerischen Fans bei nem Schoppen gefachsimpelt und auch wenn mal irgendwo ein böses Wort gefallen ist: Gewalttätig bin ich nie gewesen und da wird mir hier jeder und jeder andere der mich mal zu ner Auswärtsfahrt mitgenommen hat beipfichten. Und auch in Iserlohn habe ich um die Halle dann noch ne Menge Eishockeyfans kennengelernt, unter anderem einen Geschäftsstellenmitarbeiter der mir dann noch n Plätzchen im alten VIP-Keller organisieren wollte oder auch den Leiter vom Fanprojekt (servus, Alf!). Die Art und Weise, wie ich da als randalierender, gewaltbereiter Eishockey-Fan dargestellt wurde, lasse ICH nicht auf mir sitzen und es gab ja an dem Abend noch massig andere Erlebnisse, so ich das richtig mitbekommen habe, die man so nicht stehen lassen kann. Es gilt da also baldigst was zu unternehmen, so läuft es nicht, meine Freunde aus Chickentown!

Aydo

Jens Keller - FUßBALLGOTT: "In Frankfurt ist immer etwas los. Mir ist es lieber, für einen Verein zu spielen, bei dem es auch mal Theater gibt, als für einen Klub wie Unterhaching zu kicken, für den sich keine Sau interessiert."

Huskytom Offline

Foren-Webmaster


Beiträge: 3.562

14.03.2005 02:11
#73 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Wohl gesprochen, mein Lieber! Die Sache hat auf jeden Fall noch ein Nachspiel


Take care
Huskytom



STOP THAT F***ING PUSSY HOCKEY!!!
BLUE AND WHITE FOREVER


Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

14.03.2005 14:50
#74 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

In Antwort auf:
Das vorläufige Ende vom Lied war dann noch die Bekanntschaft von grün-weißen Iserlohnern. Blabla, die machen von ihrem Hausrecht Gebrauch, Halle verlassen, das wars. Höhepunkt dann noch irgendson Kasseler Zivilpolizist, der das mit irgendwelchen Kommentaren auf Video aufgenommen hat, wahrscheinlich ne Reportage über die Kasseler Hool-Szene... Da unterstellt der mir noch ich seie doch selbst Schuld an der Sache und er hätte die ganze Sache super beobachtet. Einige Kleinigkeiten sind ihm dann wohl doch entgangen, da wäre er noch nicht zugegen gewesen. Ja, ja, Freund und Helfer...

Mich würde ja mal interessieren was die Polizei zur hoffnungslos überfüllten Halle gesagt hat? Das kann denen mit ihren Kameras ja nicht entgangen sein. Vielleicht sollte man die Auflagen für das Stadion nochmal zu Rate ziehen und die Kapazität überprüfen.



UPS Offline

Foren-Wellunger


Beiträge: 1.943

14.03.2005 15:14
#75 RE:Playdwon Vermeidungs / Play Down Heimrechtsicherungspart III - ISERLOHN Antworten

Früher gab es auch in Kassel Spiele, da war die Halle knüppelvoll. Aber was die sich in chickentown am Freitag geleistet haben, fand ich unter aller Kanone und völlig verantwortungslos noch dazu. Mich sehen die da nie wieder!

Bei aller Kritik, sollten wir aber nicht vergessen, uns mal bei unserem second chief Jake für die Organisation dieser Onlinertour zu bedanken. Danke, Jake


Gruß UPS


Ich will die HUSKIES sehen, die Söldner können nach Hause gehen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz