Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 390 mal aufgerufen
 Fans
Matteis Offline

B-Block-Bunny und
STOLTZER ECHIST


Beiträge: 3.490

22.07.2005 17:20
"WIR ALLE!" Antworten

Martin alias #11 Mucha von den Ice-Dogz hat mich um Veröffentlichung des nachfolgenden Artikels gebeten:

In Antwort auf:
Die Zeit drängt !!!

Der Titel dieses Beitrags dürfte wohl jedem klar sein. Ich möchte mit diesem Post den Fans ungefähr das rüber bringen was uns Rainer Lippe am Mittwoch gesagt hat. Es ist ein wichtiges Thema was jeden angeht, wo jeder helfen kann und wo auch jeder Verständnis haben sollte.

Da nun der Count Down läuft und die ersten Vorbereitungsspiele schon fast vor der Tür stehen ist die Zeit die Rainer Lippe hat extrem begrenzt. Trotz dieser kurzen Zeit hat Er nach meiner Meinung schon sehr viel auf die Beine gestellt für den Erhalt des Eishockeys in Kassel. Viele haben seine Rede vor der Eishalle letzte Woche gehört und auch seine Interviews sind recht klar und deutlich. Rainer Lippe ist einer von Uns - ein Fan. Er hat schon einige Jahre die Huskies unterstützt und darf jetzt die Kassel Huskies führen. Kein wirklich leichter Job. Und finanziell auch risikobehaftet.

Auf der Fan Club Sitzung am Mittwoch konnten wir sehen und hören was es bedeutet einen Eishockey Club zu besitzen und zu führen. So wirklich tauschen möchte keiner mit Rainer. Es wird eine verdammt schwere Saison nicht nur für uns Fans, auch für Tobi und Rainer. Es wird ein Jahr wo es weiterhin um das Überleben der Kassel Huskies geht und um das letzte sportliche Aushängeschild Nordhessen.

Noch nie war die Unterstützung der Fans so wichtig. Wir Fans müssen jetzt als eine Einheit hinter unserem Club stehen, die Eishalle bei jedem Spiel zum überkochen bringen das der Gegner mit Ehrfurcht Kassel verlässt. Auch der finanzielle Punkt ist wichtig. Auch dort ist unsere Unterstützung wichtig. Die Preise vom Vorjahr werden bleiben. Aber trotzdem wird es auch finanziell schwer.

Auch hier sind wir Fans gefordert. Jeder sollte versuchen einen weiteren mit in die Halle zu bringen um das wieder zu werden was wir mal waren:

Die besten Fans der Liga!


Geschrieben von Ice Wolf (http://www.icedogz.de/)


Mit den besten Wünschen & Grüßen, Matteis

*****


********************************************************************************************
* * * Tou- bzw. Terrorismusbeauftragter des GMAGC * * * (Gelbes-Männchen-Auswärtsfahrten-Gedächtnis-Circle)

Zweites GMAGC-Member, welches "Im Wagen vor mir ist ein gelbes Männchen" nicht mitsingt...

(Formerly known as "Matsuhito, the Photomachine")

********************************************************************************************

atomic Offline

Mr. Hicks

Beiträge: 3.226

22.07.2005 17:56
#2 RE:"WIR ALLE!" Antworten

alles ok, aber das kann ich nicht mehr hören.
jeder der mal in iserlohn, mannheim, ossiberlin, etc. war wird bestätigen können, das dies absolut abgetroschen ist.

In Antwort auf:
Die besten Fans der Liga!




This text is for entertainment purposes only. This text may contain nudity intended for adults 18 years of age or older. If you are not of legal age, or if adult material offends you, please go here http://www.huskies-online.de

atomic - nowayman

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

23.07.2005 13:51
#3 RE:"WIR ALLE!" Antworten

Volle Zustimmung zu Atomic
DIE BESTEN FANS DER LIGA kann ich auch nicht mehr hören. Es reicht hin, wenn die Huskiesfans wieder die netten, lustigen und auch fairen Fans sind, die ich 1998 so toll fand, dass ich dabei geblieben bin.
"Scheißtribüne" sollte man also getrost aus dem Wortschatz streichen. Nicht jeder, der mal neu reinschnuppert versteht diesen "Spaß". Vor allem, wenn absolut kein Anlass da ist, die Welle zu machen oder zigmal hintereinander aufzustehen, weil man Husky ist.
Mich regt das ja nicht mehr auf, denn es waren einige unverbesserliche "Wir sind nur zum Feiern da"-Fans, aber ich weiß von einigen, die gerade in der schlechten Phase und zu den Playdowns zur Unterstützung in die Halle gekommen waren, (aus Lohfelden eine Familie mit 4 Erwachsenen, die sonst im Fußball aktiv sind), dass sie sich darüber dann doch sehr gewundert haben. Es waren Eishockeytouristen im besten Sinne. Sie wollten, dass die Halle in Kassel gerade in der Situation sichtbar voll wird, weil sie die Huskies wichtig finden.
Und meine neuen Nachbarn (vorher NUll Ahnung und Interesse vom Eishockey) habe ich auch viermal mitgeschleppt und angefüttert. Und irgendwie kam ich mir dann bei der "Scheißtribüne" vor, wie das Frauchen einer knurrenden Hundes, als ich denen erklärte, das "sei wohl so üblich", die wollen nur spielen, die beißen nicht. Natürlich kam die Frage, ob denn die Huskies bestehen könnten, wenn die "Scheißtribüne" oder die Eishockey-Touristen einfach wegblieben und nur noch die "wahren Fans" in der Halle wären.

Also wäre es schön, wenn jeder jeden akzeptiert, der sein Geld in die Halle trägt, egal wie oft er aufspringt.



MUCKE »»
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz