Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.243 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2
E-Blocksitzer Offline

Rookie

Beiträge: 33

08.10.2005 02:40
#16 RE: Adler - Huskies Antworten

So ich bin ein mitreisender!!!
Ich will nur ein sagen zum 1. Drittel was sie da geboten hatten erinnerte irgendwie:::Oh scheiße es war letzte Saison, da ging gar nichts, mußten ja wieder ein Tor von fliegen Franz durch die Beine hinnehmen!!!
Alle drei Tore waren verdient und schon raus gepilet, aber unsere waren auch einfach zu blöd, doppelte Überzahl konnten sie nicht nutzen!!!
2. Drittel lie fwirklich sehr gut, 2 Überzahltore von uns, und die Adler wurden richtig arrogant, aber wir konnten mal wieder unsere Chancen nicht nutzen
3. Drittel war wiedre so wie im 1. Drittel die ersten min verpennt, schon stand 4:2, aber die Adler haben ja nen Chabot der Läst auch mal gern ein Ei rein!
Top1: Arena einfach nur geiles Teil!;Überzahl im 2. Dittel zwei Tore,Unterzahl kein Tor kassiert,Trotz Fehler Gage war bester Huskie
Flop: Chancenverwertung,Und ein gewisser Hr:Rademaker, eigene möchte gern Huskiefans, die sich so vollaufen lassen ,das sie sich benehmen wie der auf Deutsch gesagt, das letzte Arsch! Diese Fans müßten wie Hooligans behandelt werden,und müßten Überall Stadionverbot bekommen!
Als denn!
Bis heute !!!
E-Blocksitzer

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

08.10.2005 10:32
#17 RE: Adler - Huskies Antworten

Auch Mitrreisender…
Das erste Drittel sollte man einfach vergessen. Kein Körperspiel, quasi gar nicht anwesend. Mannheim hat nen dankbaren Aufbaugegner für deren schwaches erstes Drittel bekommen. Ratchuk ist einfach ein Tier, geil wie er das 3:0 in den Winkel gezimmert hat.
Im zweiten Drittel waren die Adler dann mal 3 Nummern schwächer, haben wohl Kraft sparen wollen. Die Treffer waren daher verdient. Wurden aber durch die Adler begünstigt. Hätte, wäre und sollte… das dritte Tor wurde da nicht nachgelegt und man konnte auch froh sein das das 4:2 nicht kurz vor der Pause in Überzahl erzielt wurde.
Das letzte Drittel war recht offen, aber es wurde klar das das Spiel verloren geht, nach 10 Minuten in dem Drittel hat Mannheim dann doch wieder etwas angezogen. Kassel mit Pech/Unvermögen im Abschluß und der Gegenkonter wird durch ein erneutes Verteidigertor erfolgreich abgeschlossen. Dann nochmal ein Aufbäumen der Huskies und unsere Nationalmannschaftsreihe Setzt nach bis es 3:4 steht.
Dann die taktische Meisterleistung der Torwart rauszunehmen wenn man nicht in Puckbesitz ist. Respekt Herr Engelbrecht!! Sogar John Tripp kann Harney ablaufen und verwandelt zum 5:3.
Weiß nicht was es an Rademaker zu mäkeln gab, die Team haben es ihm leicht gemacht und es gab keine krassen Fehlentscheidungen.
Ob die neuen Reihen es bringen weiß ich nicht, Ulmer und Kraft zusammen sind schon mal sehr gut, die verstehen sich blind

Tops:
- Kassel bei 3:5 auf dem Eis ganz stark wie die das machen, Mannheim hatte kaum eine Antwort
- Gage, mit Schwäche beim 2:0, was ohne ihn wäre möchte ich gar nicht überlegen
- 2. Drittel, plötzlich lief es
- Nilson macht nen guten Eindruck, mal sehen was heute geht
- die Mannheimer Verteidiger, die haben die Ruhe weg und der Ratchuk hämmert ja nur drauf
- Arena ist schon sehr ordentlich das Personal am Einlass auch sehr nett
- Komplette Mannschaft, bis auf 2-3, verabschiedet sich
- Mannehimer H-U-M-B-A da sitzen 22 "Erwachsene" Minutenlang auf dem Eis und die Stehkurve macht nen Fass auf, sollte man mal gesehen haben, schade das es gegen Kassel war

Flops:
- Muß man als Auswärtsfan stockbesoffen sein, sich unternander prügeln wollen, keine Ahnung worum es ging. Muß man die die sich setzen dauern anpflaumen, dann aber selber früher den Innenraum verlassen weil man das Elend nicht ertragen kann?! Auswärtsfahrten gut und schön, aber gestern gibt mir doch den Gedanken ob ich bei den nächsten Auswärtsspielen nicht neutral sitze. Höhepunkt:" Ich weiß schon warum der nen NHL-Trikot anhat, dann braucht er nicht mitsingen!" Dazu noch paralell verschiedene Gesänge anstimmen und wundern das es nicht klappt…
- erstes Drittel war mehr als bescheiden
- Die Farbwechseln auf dem Laufband in der Arena, sehr krasse Farbwechsel, Sonnenbrille wäre angebracht, dazu noch ne kurze Hose, ist ja warm genug
- Auswärtstrikots mit roten Nummern, da erkennt man ja noch weniger wie bei den Heimspielen
- Begünstigung des 5:3 durch die hirnrissige Taktik



Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

08.10.2005 10:47
#18 RE: Adler - Huskies Antworten
In Antwort auf:
Dann die taktische Meisterleistung der Torwart rauszunehmen wenn man nicht in Puckbesitz ist. Respekt Herr Engelbrecht!!

Dazu sei noch anzumerken, daß sie vorher 5 von 55 Bullys gewonnen haben. Also Engelbrecht kommt mir vor wie ein Blinder, entschudligung. Der hat ja mal garkein Feingefühl.

Zum Spiel hat Kollege Dose alles gesagt. Das 1. Drittel war peinlich, lächerlich und schlimm. Man wurde ausgelacht. Man kam nur dank lässiger Adler wieder ins Spiel. Die hatten ihr hauptaugenmerk nun auf zocken verlegt und vergaßen die Tore in Überzahl. Dann wurde es natürlich wieder eng, kennen wir ja.
Es reicht in der DEL einfach nicht aus, wenn man nur 40 ordentliche Minuten spielt. Gegen Nürnberg war es das letzte, heute das 1. Drittel.
Der Schiri war schuld ? Boah, is richtig. Leute, das Zebra kann nichts dafür, wenn man 20 Minuten Landesliga Eishockey gegen einen Mitfavoriten bietet und die langsamen Defender die schnellen Stürmer halten müssen. UND ALSO OB DIE HUSKIES IM PP DANN AUCH IMMER TREFFEN WÜRDEN *lol*

Tops :

- Nielsen scheint teschnisch was drauf zu haben. Der brauch nich mehr lange
- Arenen sind irgendwie imposant und machen spaß (Bilder stell ich nachher Online)
- Wenn hier ein Defender des Formates Ratchuk oder Trembley rumlaufen würde, würde ich weinen vor Glück.
Sowas geiles. Pistol Petes Schüsse sind ja sowas von geil und platziert. Oh wei.
- Edgerton - Bohonnos - Kelly haben geil gespielt. Wenn die drauf waren gab es immer was fürs Auge und es war Gefahr im Verzug
- 3 Tore, aber es schickt nie
- Die geile Adler Spieler Humba Ich habs auf Bild
- SAP Arena. Man sieht zwar, dass sie auf die schnelle dahin gebaut wurde, aber in 5-6 Jahren mit einem passenden ambiente drum herum wird das Gerät schon eine interessante Wirkung haben.

Flops :

- Wenn die Huskies mitspielen sind sie wenstelich gefährlicher, als wenn sie mit ihrem "Defensivsystem" auftreten. Darüber sollten sie mal nachdenken. Und das gillt für ALLE Reihen
- Wieder ein schlimmes Drittel
- Diese "Fans". Schwarze Pullis, große Freese und nach dem 0:2 nicht mehr zu sehen. 5 Minuten vor Spielende alle still.
Mir geben Auswärtsspiele nicht mehr viel. Nicht mit dieser Fangemeinde, die man dort oft antrifft.
Nächstes mal setzte ich mich auf die Haupttribüne, und wieder mit NHL Lappen

Bilder folgebn.
Iceman



Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

08.10.2005 12:13
#19 RE: Adler - Huskies Antworten
So, hier ein paar Bilder der Arena...

Arena

Arena in blau

Adler Einlauf

2, die beide eigentlich in Straubing spielen sollten

Adlerhumba 1

Adlerhumba 2

Bilder sind recht groß. DSL sollte man haben, oder viel Zeit



E-Blocksitzer Offline

Rookie

Beiträge: 33

08.10.2005 18:27
#20 RE: Adler - Huskies Antworten

Hey!!!gebe Dir komplett recht mit allem , aber unsere Fans (möchte gern)
vermiesen ein das Spiel!! wollte erst mit dem Bus fahren, aber gut das ich es nicht gemacht ,habe es satt von den eigenen Fans angespuckt und mit Bier beworfen zu werden!!
Habe mit ner Ordnerin gesprochen, die fand das schade, früher waren die Huskiefans eine der Highlights brauchten gute Laune und Stimmung mit und jetzt, pissen entschuldige den Ausdruck, sie sich selber ans Bein!
Am besten wäre man gibt ihnen Stadionverbot, inkl. Foto damit man sie nicht mehr reinlässt!
Lg. bis dann!

ECK93/94 Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.723

08.10.2005 19:02
#21 RE: Adler - Huskies Antworten

Ich war auch in der Kurpfalz und kann das bisher berichtete nur bestätigen. Nach dem ersten Drittel befürchtete ich ein Schützenfest des MERC, da bis dato vom ECK praktisch null Gegenwehr kam. Aber es zeugt von Moral, wie sich die Mannschaft noch so rangekämpft hat und auch ein Ausgleich während des zweiten Drittels wäre auf jeden Fall verdient gewesen. Das letzte Drittel wurde eingangs wieder verschlafen und der vierte Treffer der Mannheimer war die logische Folge. Insgesamt kann man sich nur bei unserer #31 und dem Pfosten bedanken, daß bis dato nichts schlimmeres passiert ist. Das 3:4 gab nochmal Hoffnung, vor allem, da es so unerwartet gefallen war, jedoch würde ich dies

In Antwort auf:
Dann die taktische Meisterleistung der Torwart rauszunehmen wenn man nicht in Puckbesitz ist. Respekt Herr Engelbrecht!! Sogar John Tripp kann Harney ablaufen und verwandelt zum 5:3.
mitunterschreiben.

Tops:

- Kampf und Moral während des zweiten Drittels
- #31
- relativ viele Kasseler Fans da
- das man, wenn die Konzentration und die Chancenauswertung über 60 Minuten stimmen würde, mit den Mannheimern eigentlich mithalten könnte

Flops:

- erstes Drittel, das war schlecht, aber sowas von schlecht
- Chancenauswertung
- Risikopässe im eigenen Drittel; btw Wer war eigentlich der (blau-weiße) Traumtänzer, der meinte vor dem eigenen Tor „rumdribbeln" zu müssen?
- das man das Spiel nicht wegen der gegnerischen Überlegenheit, sondern wegen eigener Dummheit (absolut vermeidbare Fehler) verliert

Tops/Flops SAP-Arena:

Tops:

- die Nähe zur Autobahn
- das Parkplatzangebot; also da kann fast jeder mit dem eigenen PKW kommen
- die Außenbeleuchtung der Arena (nach dem Spiel)
- gute Sicht auch vom Oberrang (man sitzt nicht so weit weg vom Eis wie in Köln)
- die Soundanlage; gute Klangqualität und nicht so ein Donnerhall wie in Köln
- der Videowürfel; Jede der vier Seiten besteht aus einem Bildschirm und ist nicht in einzelne Quadrate unterteilt, wie in Hannover oder Köln. Dennoch hat man trotz der Größe ein klares Bild, nicht so wie in Düsseldorf oder seinerzeit im Mannheimer Friedrichspark.
- moderate Preise

Flops:

- die Gullydeckel direkt vor den Ticketschaltern...also in Mannheim stinkts nach Sch***
- die Mikros an den Ticketschaltern sind wohl nicht die Besten, die Damen und Herren hinter der Glasscheibe mußte man förmlich anschreien
- die Gänge sind im Vergleich zu den anderen Arenen ziemlich schmal
- die Arena wirkt m. E. von außen und innen vergleichsweise billig (z. B. die Sitze)
- es könnten noch mehr Parkplatzticketschalter da sein

Top/Flop extra: die leuchtende Anzeige zwischen dem Ober- und Unterrang; Also wenn das Adlerlogo gezeigt wird und das ganze „Band“ in blau gehalten wird, sieht die Sache ziemlich geil aus, ebenso das zuweilen gezeigte Feuer. Was jedoch ziemlich nervig ist, ist die Werbung, vor allem die in Weiß gehaltene (z. B. das SAP-Logo).



seit Spieltag 1 Spitzenreiter HFO-Manager-Spiel EC Harakiri Niederzwehren

Ich war für den Start in Liga zwei!


Vergesst Halloween, rettet den Klobesabend!!!

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

08.10.2005 19:17
#22 RE: Adler - Huskies Antworten

In Antwort auf:
- Risikopässe im eigenen Drittel; btw Wer war eigentlich der (blau-weiße) Traumtänzer, der meinte vor dem eigenen Tor „rumdribbeln" zu müssen?

Müsste Hlinka gewesen sein. War sehr grausam die Aktion. Gut das Mannheim nicht konsequent war.



Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

08.10.2005 19:25
#23 RE: Adler - Huskies Antworten
jepp....das war der Traumtänzer mit der Nummer 14...


Seiten 1 | 2
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz