Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 496 mal aufgerufen
 Fans
Mr.XXX Offline

Foren-Spürnase


Beiträge: 69

08.01.2007 21:42
Eine kleine Vorschau auf den Rest der Vorrunde Antworten
Mr.X hatte gestern Nacht mal wieder ein Date mit seiner Glaskugel.
Dabei ist er mal wieder auf einen kleinen Zukunftsblick gestoßen.

Beginnen wir im Januar

Die Reise am 12.01. nach Kaufbeuren machten die Huskies mit dem letzten Aufgebot.
Nach dem verletzten Pellegrims mussten auch Bannister, Gerbig und Harney passen.
Justin Harney wurde nach seiner 3. 10 Minuten Strafe von Rainer Lippe freigestellt.
3 Wochen Kur, 10 Kg abnehmen sind das Ziel. Dazu kommt sein offizieller Auftrag, die
englische Staatsbürgerschaft anzunehmen, damit auch jeder weiß, von wem ein bayrisch
verkleideter Huskiesfan meint, wenn er vom "Engländer" spricht.
Drew Bannister verlor in Bremerhaven 4 Zähne und fällt vorerst aus. Seinen Termin
für die Gesichts-OP um an das Aussehen von Rainer Lippe zu gelangen, steht noch nicht fest.
Sven Gerbig nimmt den Rest des Monats an einem Werbespott der Firma L-Oreal teil.
Gerbig machte mit seiner Gesäßkippe für Gel wärend des Spiels auf sich aufmerksam.
Die Spiele im Januar gewannen die Huskies schließlich trotzdem und bauten den Vorsprung auf
Platz 2 auf nunmehr 30 Punkte aus.

Februar

Das erste Heimspiel im Februar stand erneut gegen Kaufbeuren auf dem Plan.
Da die 3 freigestellten Spieler wieder im Team standen, konnte Trainer Richer die älteren
im Team nun schonen. Wayne Hynes verkaufte wärend des Spiel Big Burger mit dem Namen "Waynes World und doppelt Pommes" auf der Ersatzbank, Shawn McNeil und Hugo Boisvert schminkten derzeit die Kollegen schon mal vor. Es ist schleißlich bald Karneval...
Die beiden Auswärtsspiele in Bietigheim und Schwenningen bestritt Richer nur mit der B-Mannschaft.
Wayne Hynes lud Pellegrims, Harney, Bannister, McNeil, Boisvert, Klinge, Palmer und Gerbig zu 2 Brauereibesichtigungen ein.
Die Spiele verloren die Huskies, da Sebastian Elwing seinen Schläger öfter verlor, als er Pucks fing.
Nach diesem Wochenende schmolz der Vorssprung auf nur noch 28 Punkte. Markus Hätinen stand wieder im Kader und Richer nahm sein Team nach den beiden Niederlagen in die Plicht.
Am nächsten Morgen fehlte Elwing im Training. Der Keeper arbeitet zuhause an einem Spezialkleber, mit der Schläger und Handschuh für immer vereinen kann. Wayne Hynes erfand derzeit im Training die neue Zapfanlege "16 roll on". Das Bier gelang nun direkt aus der Brauerei auf die Mannschaftsbank der Huskies. Doch durch die interne Begeisterung der Mannschaft und die Einladung an Schiri Christian Neubert (Pfiff bereits das Hinspiel, ebenfalls in Kassel) die neue Maschine zu testen, gab es gegen Wolfsburg eine 2:6 Heimpleite. Die Fans feierten an diesem Tag aber Elwing, der nun endlich nicht mehr mit der Kelle kämpfen musste, sicher aber 3 Eier einfing, als er Thekendienst hatte. Die letzten 3 Spiele des Monats gewann die Richer-Truppe wieder. Der Vorsprung betrug 32 Punkte.

März
Die letzten 4 Plichtspiele (darunter Heimspiele gegen Landshut und Crimmitschau) ließen die Huskies ausfallen.
Für die Dauerkartenbesitzer und die, die schon Karten haben, machte Rainer Lippe eine kostenlose Führung durch die Räume der Eishalle mit anschließender Party im Wintergarten von Wayne Hynes. Hierbei überreichte Vereinsboss Lippe interne Preise: Ryan Kraft wurde der "most not shot award" der Vorrunde verliehen. Der 17er der Huskies spielte 98% seiner Torchancen noch ab und setzte seine Mitspieler in Szene. Davon profitierte Sven Valenti am meisten. Er kam auf 40 Tore.
Sebastian Elwing bekam den "Klebstoff Award". Noch nie nahm ein Eishockeyspieler derartige Mengen bei einer Klebstoff-Firma ab.
"Bumm bumm 2007" Award Sieger wurde Drew Bannister. Der 7er schoss zwar am härtesten, traf aber auch am meisten die Sponsorenbande von "Piss auf Sand von Kimm".
"Checker" der Saison wurde Manuel Klinge. Die Firma C&A verbuchte Rekordumsätze, wenn es um seine Frauen ging.
Der "Drink and Skate Award" ging schließlich an Kapitän Hynes. "Wayne ist so gut, weil er immer 3 Promille im Vorteil ist", sagte Kollege Harney zur Wahl.

Wenn sie wissen möchten, welche Geheimnisse, Intriegen und Ergebnisse die Play Off Runde brachten, warten sie auf Mr.X nächstes Date mit der Glaskugel.

Gute Nacht allerseits.
Ihr Mr.X

Mr.XXX Offline

Foren-Spürnase


Beiträge: 69

10.01.2007 21:05
#2 RE: Eine kleine Vorschau auf den Rest der Vorrunde Antworten

Willkommen bei unserer geheimen Vorschau Teil 2 :
Die Play Offs :

Viertelfinale :

Nach 52 Spielen rangierten die Kassel Huskies also auf Platz 1 der Bundesliga.
Mit großem Vorsprung (na, wer weiß es denn ?) auf Verfolger Bremerhaven ist der
erste Gegner im Viertelfinale das Team vom EHC München.
Stolz präsentierten die Huskies ihre Play Off Ausrüstung. Bunte Hawaii-Hemdem mit
pinken Rückennummern und Namen ersetzten die alten Trikots. Ausrüster Adidas war
von der Saison der Huskies so beeindruckt, daß man kurzerhand neue Play Off Schlittschuhe
stellte. Adiletten (Badelatschen) mit Kuven! Es war also angerichtet.
Die Huskies zerlegten die Münchner in 4:0 Spielen. Manu Klinge erziehlte 15 Tore und
bekam einen Posten als Schaufensterpuppe bei C&A, um sich nachts etwas Geld hinzu zu verdienen.

Halbfinale :

Nun ging es gegen die Wolfsburger. Rainer Lippe, schlau wie er nunmal ist, verpflichtete für die
Play Offs Keeper Rogles aus Wolfsburg, so daß die Huskies leichtes Spiel hatten. 3:0 Spiele, das Finale
war gebucht. Der eigentliche Trick aber lag darin, sämtliche 2. Liga Schiedsrichter 14 Tage nach
Kreta zu schicken, damit ordentliche Streifenhörnchen zur Verfügnug standen. Nach dieser Serie ging Lippe
als "Pate von Kassel" in die Geschichte der Wolfsbuger Fans ein.
Überragender Mann dieses mal : Christian Kohmann. 2 Spieldauerstrafen in 2 Spielen, dazu Sieger im Grillwettbewerb
gegen Wolfsburgs Regan (er mischte den Wölfen Abführmittel unter, so daß sie kaum komplett spielen konnten)
an der Bande machte ihn zum MVP der Serie.

Finale :

Nachdem Landshut schon fast aus den Play Offs flog und nur durch den Trainerwechsel zu Manuel "Landshuter" A. die Play Offs schaffte, stand man sich also endlich gegenüber.
"Also, wir haben finanziell keine Chance auf die DEL, ausserdem will ich ihm E-Block wieder DEL gucken. Sportlich seh ich keine Chance gegen die Huskies, also saufen wir es aus." stellte der Trainer aus Niederbayern einen neuen Weg zum Titel in Aussicht.
Da Kraft, McNeil und Boisvert nach der Serie gegen Wolfsburg ausfallen (übergewicht durch Grillessenvernichtersieger), ließ sich auch Kassel auf diesen weg ein.
Landshut stellte Daffner ab, Kassel Wayne Hynes. Austragungsort : A7, Kassel. Nach 73, 4 Stunden saß Kapitän Hynes auf dem Landshuter Gegner, Füße nach oben und lässig singend "2. Liga war schoooeeeen, hicks." Sieg durch K.O. dachten alle... doch als ich in diesem Moment aufwachte, wusste ich das Ende nicht mehr und die Entscheidung wurde auf April 2007 vertagt.

Und die Moral von der Geschicht ? Manche brennen, manche nicht

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

10.01.2007 21:21
#3 RE: Eine kleine Vorschau auf den Rest der Vorrunde Antworten

Ich nehme dann den Gamer von 3-Wetter-Sven Schön gesprochen Mr. X. das darf genau so kommen.



Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flipper


Saison 2006/2007 nur echt mit den Feten-Freunden E-Block!

Gerbig#81 Offline

Pre-Rookie

Beiträge: 4

11.01.2007 10:52
#4 RE: Eine kleine Vorschau auf den Rest der Vorrunde Antworten

In Antwort auf:
Ich nehme dann den Gamer von 3-Wetter-Sven


Den will ich dann haben!! Gibt es die dann auf der Meisterfeier?
Super geschrieben, hoffe die prognose stimmt.

Vadder47 Offline

Pre-Rookie

Beiträge: 4

13.01.2007 23:20
#5 RE: Eine kleine Vorschau auf den Rest der Vorrunde Antworten

Icemann - auch wenn der Manu im Schaufenster steht - da kommst du in 100 Jahren nicht dran , auch mit Mister XXX nicht !

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

13.01.2007 23:34
#6 RE: Eine kleine Vorschau auf den Rest der Vorrunde Antworten
Oh, Du hast also Mr.X Profil gelesen ?
Respekt.
Mensch, mach Dich mal locker... Wir gönnen Deinem Manu doch alles was.
Und solang er mit meine Püppchen ausspannt ist doch alles prima

Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers
Saison 2006/2007 nur echt mit den Feten-Freunden E-Block!

 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz