Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 614 mal aufgerufen
 Spiele
Landshuter Offline

Ein Torwart,
ein Hexer,
ein Cinibulk;
Hefe Weizen,
Miro Kloni,
Flipper,
kroatischer
Handtuchträger,
Mate Bulic

Beiträge: 2.216

02.11.2009 01:08
Kassel-WOB antworten

Hallo!

Ja, wieder einmal ein ganz schwacher Auftritt und für mich gibt es auch einen Schuldigen! Nein, nit der Schiri, sondern die komplette Defense der Kassel Huskies. Wir sind heute deklassiert wurden, WOB zwei Klassen besser was Schnelligkeit und Puckkontrolle angeht.
Ich hatte mich sehr gefreut über den Sieg ggen Augsburg, aber dann muß man doch als zweit bestes Heimteam nachlegen in eigeneer Halle oder?
Absolut überfordert heute , und leider auch ohne Motivaton in einem Derby und so kam es das ich mal wieder gegen WOB vorzeitig die Halle verlassen habe, absolut enttäuschendes Derby für mich, der Sonntag war gelaufen.
Hauser holt hinten einen nach dem anderen raus, und wenn er dann, logischerweise, mal einen durchutschen läßt, is er Schuld.
Heute gibt der Schiri zwei Penaltys, gut der letzte, naja, aber der erste war absolut berechtigt und auch die 2 Videobeweisn waren ok. Die Schirileistung war ok heute, wirklich. Aber nie werden mal die genannt, die eigentlich Schuld sind, die Verteidiger, die gerad in Unterzahl völlig neben sich stehen und heute immer langsamer waren als der Gegner.

Und weil ich gerad dran bin:
Unserer Fabio Carciola und Alexander Heinrich sind nicht DEL tauglich. Ich bin gegen das Projekt "Kasseler Jungs", dann lieber einen aus der 2.Liga, der sich Mühe gibt, anstatt zwei jungen Spielern, die mit diesem Sport absolut nichts zu tun haben. Ein Heinrich würde in keinem DEL Team einen Chance bekommen und ein Carciola muß endlich einsehen, daß nach Mannheim und Düsseldorf auch in der Kasseler Mannschaft kein Platz für ihn ist. Für mich zwei ganz große Ausfälle dieses Jahr, sorry!

Gegen Wolfsburg zu verlieren ist ok, auch daheim , aber dann nicht so wie heute, das war einfach zu wenig !
Kommt gut aus der Pause und nutzt sie bitte, um das Abwehrverhalten zu verbessern, wir ham da echt Bedarf !!!!!

Servus

##################################################

EIN TORWART - EIN HEXER - EIN CINIBULK !!!!!!!!!!

##################################################

Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers


##################################################

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

02.11.2009 01:11
#2 RE: Kassel-WOB antworten

Nun ja, mal wieder gegen die Müllmänner verloren. Verdient. Aber enttäuscht bin ich jetzt nicht.
Schade, dass diese teilweise richtig klasse anzuschauende Offense durch die, nennen wir sie naiv
gestalltete defense der kompletten Mannschaft, nicht immer den Erfolg bringen kann.
Wer weiß wie diese Partie ausgegangen wäre, wenn die Huskies nicht bis zur 7. Minute geschlafen
hätten. So waren sie zwar immer dran, haben immer gekämpft, ein paar Chancen gehabt, aber stetig
hinten den Bock wieder rumgestoßen. Das man die Grizzlys und andere Truppen dieses Formats so nicht
schlagen kann, ist allgemein nicht neu. Und konditionell abbauen muss die Mannschaft natürlich am Ende
ebenfalls, weil sie 55 Minuten ihrem Anfangsschlaf nachlaufen musste. Da kann man wenug nis nichts
mehr zwingen. Schade eigentlich.
Hightlight das Tages war aber Mister Videobeweis und Penalty! Was war denn das ???
Selten habe ich nen Schiri gesehen, der 2 mal für nichts Penalties gibt. Selbst Hauser wusste beim 2.
was nun kommen mag. Hatte alles irgendwie was von Slapstik

TOP :
- 2:5 verloren, aber Applaus der Fans kassiert. Kommt sicher nicht von ungefähr.
- Damon, Soares, Klinge muss man einfach raus heben. Wenn sie auf dem Eis sind, geht fast immer was
- Die Mannschaft gibt nicht auf und irgendwie hatte ich bis weit ins letzte Drittel noch Hoffnung.
Das finde ich gut!

FLOP :
- Adam Hauser. Aber nicht weil er schwach gespielt hätte oder so. Der arme Kerl ist platt! Er hält
pro Spiel 40 Eier und kommt zum Ende des Spiels fast nicht mehr hoch. Nicht komplett verheizen bitte!
- Defense. Das ist wirklich noch etwas zu blauäugig und teilweise fahrlässig. Hier muss dirgend etwas
Konstanz rein. Aber damit meine ich nicht die 4-5 Gegentore-Marke zu halten
- Slapstick Schiri Klau, der gern wieder beim ETC ein Spiel gegen Landsberg pfeiffen kann
- Fabio Carciola. Das geht leider garnicht. Nach hinten Kreisklasse, nach vorne ohne Inspiration.
Verstehe absolut nicht, warum er nen "Homeboy" Bonus hat und Schlager m.E. drunter leiden muss
Ich kann nur hoffen, dass Fabio sich schnell fängt und Leistung bringen kann.


Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers

DANKE DREW BANNISTER!!!

Landshuter Offline

Ein Torwart,
ein Hexer,
ein Cinibulk;
Hefe Weizen,
Miro Kloni,
Flipper,
kroatischer
Handtuchträger,
Mate Bulic

Beiträge: 2.216

02.11.2009 01:13
#3 RE: Kassel-WOB antworten

Der 1.Penalty war absolut ok, wie ich finde. Morcinietz geht alein aufs Tor, und Danner haut ihm nach dem Schus, den Hauser schon hatte voll ins Kreuz, den kann man auf alle Fälle geben. Der 2. war lachhaft, aber am Schiri lags heute echt nicht!

##################################################

EIN TORWART - EIN HEXER - EIN CINIBULK !!!!!!!!!!

##################################################

Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers


##################################################

Landshuter Offline

Ein Torwart,
ein Hexer,
ein Cinibulk;
Hefe Weizen,
Miro Kloni,
Flipper,
kroatischer
Handtuchträger,
Mate Bulic

Beiträge: 2.216

02.11.2009 01:15
#4 RE: Kassel-WOB antworten

Noch ne Frage, auch wenns hier vielleicht nicht so paßt, aber egal.

Die Defense hat seit Beginn der Serie Probleme, wie schlecht muß ein Johnsson sein, daß der nicht mal ne Chance bekommt?
Ist der Mann wirklich so schwach oder was is da genau los?

##################################################

EIN TORWART - EIN HEXER - EIN CINIBULK !!!!!!!!!!

##################################################

Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers


##################################################

Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

02.11.2009 08:30
#5 RE: Kassel-WOB antworten

In Antwort auf:
Der 1.Penalty war absolut ok, wie ich finde. Morcinietz geht alein aufs Tor, und Danner haut ihm nach dem Schus, den Hauser schon hatte voll ins Kreuz, den kann man auf alle Fälle geben.


Dann hätte es zwei Minuten geben müssen und keinen Penalty. Der Schuss wurde ja schon unbenhindert abgegeben. Penalties gibts wenn man jemanden in der Schussbewegung hindert oder eben eine Notbremse macht. Beides war aber nie der Fall...

Magro




Dieses Land muss endlich seine Fußball-Mentalität ablegen. Hartes Eishockey ist gutes Eishockey. Typen, die sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden wälzen und drei Sekunden später wunderbare Dinge vollbringen, sind etwas für Samstagnachmittage"
Bill Stewart


"They always try to play with our minds. But that won’t work with our club. We’ve got 20 guys without brains."
- Bobby Clarke - Philly Flyers 1976


Inferno Wehlheiden

Saui Offline

3. Reihe


Beiträge: 114

02.11.2009 09:08
#6 RE: Kassel-WOB antworten

die ersten 7 minuten brauch man wohl net erwähnen, das war ja mal gar nix .
wofür der die zwei penaltys gegeben hat, weiß ich net. warum der nen videobeweis nach manus tor haben wollte, weiß ich auch net . der zweite videobeweis war mir auch schleierhaft, aber wenn wir das tor (welches überhaupt?) bekommen hätten, wäre es auch ok gewesen .
hauser braucht definitiv ne pause! glaube aber net, das ritter ihn vertreten kann, da er zu wenig (keine!?) eiszeit bekommt. klasse fand ich allerdings hausers aktion, als er den zweiten penalty selbst angezeigt hat, der wußte schon was kommt

weiß net, ob wir ohne den frühen rückstand ne chance gehabt hätten, wolfsburg war einfach besser in meinen augen.

E-Herd Offline

stoltzer echist


Beiträge: 1.726

02.11.2009 10:17
#7 RE: Kassel-WOB antworten

Bei dem Video auf hna sieht man es ja genau. Das Babyface kann unbegrängt schießen, Danner haut ihm erst danach ins Kreuz. Das sind 2 Minunten, aber kein Penalty. Beim 2. trifft der fliegende Kasseler den Wolfsburger ja fast gar nicht, der ist noch lächerlicher. Aber generell waren die 3 Herren in schwarz-weiß irgendwie den Eintritt wert. Sowas orientierungsloses hab ich selten gesehen. Dieser 7-Meter-Linesman hatte ja mal Ahnung von gar nix. Steht daneben und pfeifft Icing als Reimer rauskommt um den Puck zu stoppen. Steht permanent den Wolfsburgern in der Wechselzone im Weg. Und der Burner beim 2. Penalty, als Klau den schon frei gegeben hatte und er in aller Seelenruhe vor dem Puck rumturnt. Sowas hab ich echt noch nicht gesehen. Highlight von Klau, neben diesen affigen Videobeweisen die Strafe gegen Dinger wegen Behinderung als er eine Strafe gegen Bisaillion wegen Stockschlag anzeigt (nach dem Stockschlag ging der Arm hoch und er zeigt auf die #21). Unfassbar das sowas DEL pfeiffen darf...

Aber das hat das Spiel nicht entschieden. Wie ich schon im Augsburg-Threat geschrieben hat ist das defensiv einfach eine Farce. Beim 0:1 rennen 3 von 4 Mann in Unterzahl auf einen Wolfsburger an die blaue Linie, beim 0:2 lässt sich Carciola den Schläger heben. Solche Fehler machen 4-jährige in der Laufschule, das ist unfassbar. Beim 2:4 gucken 3 Mann zu, beim 2:5 sind´s dann 4 Mann. Leute, Leute, Leute. Bisaillion kann defensiv außer Stockschläge verteilen recht wenig, Schmidt kann man als Verteidiger eigentlich kaum bewerten weil er permanent die eigenen Stürmer überläuft und dann ein Stürmer für ihn verteidigen muss. Hier haben schon Leute für viel weniger Denkpausen bekommen...

Aber, um das am Ende mal klar zu stellen, Wolfsburg hat mehr als verdient gewonnen.

_____________________________________________________________________
Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


ADIEU TIVOLI

UPS Offline

Foren-Wellunger


Beiträge: 1.943

02.11.2009 12:59
#8 RE: Kassel-WOB antworten

Für mich die Frage des Abends: Hat sich der Klau der Leistung der Huskies angepasst oder die Huskies der Leistung vom Klau?

Beide waren grottenschlecht! Ich habe schon lange nicht mehr eine derartig indiskutabele Leistung eines Schiris gesehen. Damit will ich keineswegs sagen, dass der Klau Schuld an der Niederlage der Huskies war. Die Wolfsburger waren in allen, aber wirklich in allen Belangen überlegen, deshalb geht deren Sieg auch der Höhe nach in Ordnung.

Die Defense der Huskies steht m.E. völlig neben sich oder können sie es wirklich nicht besser? Hauser wirkt auf mich überspielt und braucht dringend eine Pause bevor er verheizt wird. Der arme Kerle kommt ja gegen Ende kaum noch auf die Beine, wen wunderts?

Für mich war es ein enttäuschender Hockeyabend.

Gruß UPS



captain ahab Offline

Captain Brush


Beiträge: 2.134

02.11.2009 13:27
#9 RE: Kassel-WOB antworten

Im offiziellen forum wurde die Regel gefunden auf Grund dessen es Penaltys gab.

"Versaut ein Stürmer, bei einer 1 gegen 1 Situation, den Schuss auf das gegnerische Tor, so hat er noch einen Versuch in Form eines Penaltys"

MfG captain ahab



Grundgesetz Artikel 20

[Verfassungsgrundsätze - Widerstandsrecht]

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

ECK93/94 Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.723

02.11.2009 19:19
#10 RE: Kassel-WOB antworten

Das gestrige Spiel war trotz des Ergebnisses unterhaltsam und ganz unzufrieden bin ich auch nicht nach Hause gegangen. Klar, wäre einer der Pfosten- oder Lattentreffer reingegangen hätte das Ganze evtl. einen anderen Ausgang genommen, es ist jedoch fakt, dass WOB gestern in allen Belangen überlegen war und schlußendlich als verdienter Sieger vom Eis ging.

Dennoch Hut ab vor dem Kampfgeist unserer Mannschaft und den Willen alles zu tun, um das Spiel noch zu drehen. Leider hat diesmal der Kampf bis zum Schluß alleine nicht ausgereicht und leider hat sich einmal mehr offenbart, wo die Schwachstelle der Huskies 09/10 liegt.

Zitat von Iceman
Schade, dass diese teilweise richtig klasse anzuschauende Offense durch die, nennen wir sie naiv gestalltete defense der kompletten Mannschaft, nicht immer den Erfolg bringen kann.

Marc bringt es auf den Punkt und angeblich soll ja wohl noch ein Verteidiger kommen, mal sehen wie's dann läuft.

Zitat von E-Herd
Beim 0:1 rennen 3 von 4 Mann in Unterzahl auf einen Wolfsburger an die blaue Linie, beim 0:2 lässt sich Carciola den Schläger heben. Solche Fehler machen 4-jährige in der Laufschule, das ist unfassbar. Beim 2:4 gucken 3 Mann zu, beim 2:5 sind´s dann 4 Mann. Leute, Leute, Leute.

Das ist allerdings eine Sache, die man auch ohne neuen Verteidiger schnellsten wieder in den Griff kriegen muss. Bereits beim Spiel gegen die DEG sind unsere Mannen mehrfach aus der Position gefahren und haben dem Gegner freies Paß- bzw. Schußfeld geboten. Gestern stand auch mehrfach ein Wobber mutterseelenallein neben Hauseres rechter Seite und hätte unbedrängt einnetzen können, wenn er denn angespielt worden wäre. Kann einfach nicht sein.

Zu den Penalties ist eigentlich alles gesagt. Beim ersten hatte ich von Anfang an nicht den Eindruck, dass der Wobber am Schuß gehindert wurde, da ich die Szene jedoch nur von vorne gesehen hatte und nicht wahrnehmen konnte was hinter dem Stürmer der Müllmänner passierte, war ich froh, dass die Sichtweise aus dem E-Block meinen Eindruck bestätigte. Beim zweiten "Vergehen", was lt. Klau einen Penalty rechtfertigte, habe ich nichtmal einen Kasseler Spieler in Reichweite des Wobber Stürmers gesehen.

Was bleibt? Kommt Pause, kommt Zeit zum Trainieren und zum Hoffen.



Freitag 25. April 2008 22:23 Uhr


Für den Erhalt der deutschen Eishockeyfankultur! - Nein zu "Hurensohn-Gesängen" in den Eishallen!!!

 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen