Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 738 mal aufgerufen
 Spiele
Aydo Offline

Der "s-T-N"


Beiträge: 1.539

03.02.2010 14:44
Huskies - Hannover antworten

Mal sehen, ob heute nach vier Niederlagen in Serie endlich mal wieder was geht. Sonderlich optimistisch bin ich ja nicht, aber vielleicht werden wir ja eines Besseren belehrt.

Natürlich ist das Spiel heute auch deshalb Pflicht, weil Hans Zach wohl das letzte Mal als Trainer an der Kasseler Bande stehen wird. Ich hoffe sehr, dass er in Hochform auflaufen wird und den Schiris mal wieder versucht, das Spiel beizubringen. Denn irgendwie wird mir das in der nächsten Saison dann fehlen...

Aydo

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

03.02.2010 15:42
#2 RE: Huskies - Hannover antworten

Ich weiß nicht, ob ich es heute schaffe, da ich Schicht habe, aber ich glaube auch nicht an einen Sieg. Mit
der derzeitigen Verfassung und dann noch gegen ein Zach-Team muss schon ne Menge zusammen passen!
Würde mich über nen Teilerfolg (1 Punkt) schon sehr freuen...


Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers

DANKE DREW BANNISTER!!!

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

03.02.2010 17:01
#3 RE: Huskies - Hannover antworten

Da es ab heute wieder eine gedruckte Ausgabe des "Forecheck" aka "Bodycheck" gibt, kann es ja nur aufwärts gehen. Lassen wir uns überraschen.



Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


Aydo Offline

Der "s-T-N"


Beiträge: 1.539

03.02.2010 22:58
#4 RE: Huskies - Hannover antworten

Zitat
Natürlich ist das Spiel heute auch deshalb Pflicht, weil Hans Zach wohl das letzte Mal als Trainer an der Kasseler Bande stehen wird.


Orakel Aydo hat es kommen sehen... Nach der Partie hat Zach die Schiris in der Kabine noch einmal richtig rund gemacht. Irgendwie war er so gar nicht einverstanden mit der Spieldauerstrafe gegen Dzieduszycki und noch mit so einigen anderen Entscheidungen. Keine Spur von Altersweisheit. Schön dann sein Kommentar: "In drei Monaten muss ich mir den Schmarrn endlich nicht mehr antun!"

Was die Spieldauer gegen seinen Schützling angeht, hat Zach natürlich Recht. Auf der anderen Seite musste aber auch Pierre-Luc Sleigher zu unrecht vom Eis. Sein Check gegen Niki Goc war hart, bestimmt auch 2-Minuten-würdig, aber nie und nimmer eine große Strafe wert. Da ist mir die Lust am Spiel eigentlich schon vergangen. Letzten Endes hatten aber beide Verweise keine Auswirkungen auf den Ausgang der Partie.

Der Beginn der Huskies war gut. Kraft trifft am völlig verdutzten Scott vorbei zur Führung und im Anschluss vergeben erst Sleigher, der einem Scorpion an den Schlittschuh schießt und dann Pech hat, und dann Leavitt, der schön durchs Drittel kurvt, aber mal wieder nicht vernünftig abschließt. Dann fällt eben das 1:1 und alles nimmt seinen Lauf, so wie das zuletzt eben immer der Fall war. Mich erinnerte es so ein bisschen an das Wolfsburg-Spiel, auch wenn die Hannoveraner heute eine ganze Ecke schwächer waren, aber eben auch unglaublich effektiv. Unsere Jungs hingegen haben gerade im Spiel nach vorn wieder so gut wie alles vermissen lassen, vor allem das Überzahlspiel war eine Katastrophe. Es bringt eben nix, wenn der Puck ganz passabel durch die eigenen Reihen läuft, dann aber der Abschluss vergessen wird. So fällt dann eben auch kein Tor.

TOPS:

- Maddins Abgang in der ersten Drittelpause...
- Den Alpenvulkan noch einmal erlebt

FLOPS:

- Die Strafe gegen Sleigher, der jetzt übrigens bei 137 Strafminuten steht: Platz zwei hinter Hamburgs Karalahti (187)
- Schießen, einfach schießen
- Bisaillon, der kann nix!

Aydo

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

04.02.2010 07:58
#5 RE: Huskies - Hannover antworten

Das Spiel ist dann leider so geworden wie man es befürchtet hat und nicht wie man es sich erhofft hat.
Trotz des letzten Tabellenplatzes, Mittwoch und dem Wetter waren immer noch 2500 Leute da, finde ich gar nicht schlecht.
Diese Zahl lässt auch wieder die 2388 vom Flyeraktionspiel gegen Ingolstadt unglaubwürdig aussehen.

Kassel mit einem guten Start, da hat man wirklich gesehen das die Scorpions eine lange Pause hatten. Das 1:0 schön direkt gemacht und so einfach kann das sein. Im Unterzahlspiel hat man dann schon beim Wechsel der Huskies gemerkt das die Zuordnung fehlte und schon war das 1:1 da, leider wieder mal durch die Beine. Das 1:2 war für mich ein Bilderbuchkonter und der Schütze musste sich seine Ecke nur aussuchen. Beim 1:3 fahren die Huskies irgendwie orientierungslos dem Puck hinterher und lassen so die Lücke für den, recht schwachen, Schuß.
Klau da war doch was? Ach ja, das war der Schiri der mich bei seinem letzten Auftritt schon so in Verzückung versetzt hat und ich immer noch nicht weiß an welche Comicfigur er mich erinnert. Die Strafe gegen Sleigher? Ja, was soll man sagen, der dreht sich in den Mann rein aber 5+?! Nie und nimmer!! Die Strafe wegen Hohem Stock mit Verletzungsfolge? Habe ich leider nicht wirklich sehen können, denke er hat für ausgleichende Gerechtigkeit gesorgt. Aber gut das er den Faustschlag von Hlinka als Hohen Stock sah und im letzten Drittel den als Axt geschwungenen Schläger von einem Hannoveraner gar nicht gesehen hat. Wirklich nicht überzeugend der Mann. Seine Aktion im ersten Drittel, wo er direkt ins Spielgeschehen rein gesprungen ist um mitten drin zu sein erinnerte stark an Sleighers Check, aber lassen wir es gut sein.
Kassel hatte gestern wieder zu viele Totalausfälle und die anderen Spieler können das leider nicht kompensieren. So werden die letzten Spiele noch eine langatmige Angelegenheit werden.



Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


marianne Offline

Wayne Hynes-Groupie


Beiträge: 1.471

04.02.2010 17:43
#6 RE: Huskies - Hannover antworten

Ja wird leider so werden.
Und wie Sprite schon schrieb, in Schönheit sterben bringt mal garnix.
Unser die Kollegen begleitende Eisbärfan aus Berlin meinte dann heute noch zu mir, so schlecht hätte es garnicht ausgesehen, wenn sie denn einfach auch mal aufs Tor geballert hätten.
Aber wie gesagt: Hätte hätte - wie war der Spruch von atomic nochmal gleich - hätten wir mal mehr zuhause gewonnen, wären wir auch nicht letzter oder irgendsowie .
Und ich werde vermutlich bis zum Schluß hoffen, dass uns ein guter Gegner nochmal mitreisst - aber Hannover wars leider auch nicht.
Was mir leider auch fehlt in unserer Meute, ist ein Leitwolf. Da kann ich unsern Dicken immer noch nicht vergessen. Der hatte eben so ein Spiel im Blick und den Klau hätte er gestern vermutlich schwindelig gesabbelt. Hugo ist da irgendwie ziemlich zurückhaltend, gerade in der derzeitigen Situation brauchen die meiner Meinung nach mehr Ansprache, als von ihm so kommt. Vielleicht krieg ich das aber auch einfach momentan nicht so mit.

____________________________________________________

E-Herd Offline

stoltzer echist


Beiträge: 1.726

04.02.2010 18:06
#7 RE: Huskies - Hannover antworten

Eben den Check im Video gesehen, mein lieber Herr Gesangsverein. Eine Strafe ist das in meinen Augen in jedem Fall, ob es 5+ sein muss weiß ich nicht. Was man aber sehen muss: Er hatte eine Menge Anlauf und Goc steht nicht direkt an der Bande. Das kann für Goc böse ausgehen. War auf jeden Fall eine harte Aktion...

_____________________________________________________________________
Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


ADIEU TIVOLI

captain ahab Offline

Captain Brush


Beiträge: 2.134

04.02.2010 18:42
#8 RE: Huskies - Hannover antworten

Für mich war das gestern keine Strafe, und nach mehrmaliger Ansicht des Videos ist es auch heute keine. Danny Beauregard war gestern ebenfalls der Ansicht das es keine Strafe war. Hatte perfekte Sicht auf das Geschehen(Macht in Kassel ne Ausbildung).

In diesem Sinne captain ahab.



Grundgesetz Artikel 20

[Verfassungsgrundsätze - Widerstandsrecht]

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Leuchtturm Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 3.632

04.02.2010 21:25
#9 RE: Huskies - Hannover antworten

Zitat
Hatte perfekte Sicht auf das Geschehen(Macht in Kassel ne Ausbildung).



Entschuldige, aber das läd geradezu ein.

Seit wann qualifiziert eine Ausbildung in Kassel zum besseren Sehen? Ich kenne Leute, die haben in Kassel eine Ausbildung gemacht und konnten nicht durch Pfeiler schauen und hatten damit entsprechend schlechte Sicht auf die Eisfläche.


Aber wegen mir zurück zum Thema:

Wer glaubt denn noch, außer der HNA, das da noch was nach oben geht? Ist auch ein denkbar schlechter Zeitpunkt für eine Schwächephase. Nächste Woche wird sich die Zunkunft entscheiden und mit dem letzten Tabellenplatz macht man keine Werbung für Spitzeneishockey. Ist dann auch schlecht Spieler in die Pflicht zu nehmen, die schon woanders unterschrieben haben, hier und jetzt nochmal alles zu geben.
Auch wenn sich das albern anhört, aber die Antwort auf den restlichen Saisonverlauf haben die Huskies mit dem Ende der Wechselfrist gegeben. Wenn da unser Stephane sagt, das er eine Mannschaft hat, mit der er zufrieden ist, dann ist man eben mit dem letzten Tabellenplatz zufrieden. Mir ist auch klar, das wir klamm sind und keinen Spieler mehr verpflichten können, aber dann ist der Spielausgang gegen die Top-6 Teams eben auch vorprogrammiert. Leider.
Und gegen Hannover in der derzeitigen Verfassung (nach der Pause) gibt es dann für uns nichts zu bestellen. Ich muss das Spiel dazu nicht gesehen haben, da reicht mir die Aufstellung und die zuletzt gezeigten Leistungen. Das wir, wie am Dienstag die Kühlschränke, gegen ein Team wie Ingolstadt zuhause nen Dreier holen ist mehr als unwahrscheinlich.



SVEN VALENTI - Schlittschuhgott!!! (Aber erst hinter Alex Wedl!)

***MOTPTBBC EAZ *** MOT15MSADA7C - BWC

Member and founder of the OCHfGHHC

Hauptsach gudd gess!!!

[small]WIR BRAUCHEN MEHR MASCHINEN!!!

[small]Meine Top-Tochter und GÖTTIN ist Scorpionin!


Meine Liebe - Meine Heimat - Mein Verein - Kassel Huskies


http://www.quappi.de

Jimi Hendrix: Music is a religion. And it will be hereafter, too...
my tribute to James Marshall Hendrix *27.11.42 †18.09.70

Aydo Offline

Der "s-T-N"


Beiträge: 1.539

04.02.2010 22:00
#10 RE: Huskies - Hannover antworten

Zitat
Wer glaubt denn noch, außer der HNA, das da noch was nach oben geht?


http://www.hna.de/sport/eishockey/kassel...och-617897.html - Nein, auch die HNA glaubt das nicht.

Zitat
Mir ist auch klar, das wir klamm sind und keinen Spieler mehr verpflichten können, aber dann ist der Spielausgang gegen die Top-6 Teams eben auch vorprogrammiert. Leider.


Und ein Neuer hätte jetzt die Kastanien aus dem Feuer geholt, oder wie? Auch wenn die Frage rhetorischer Natur war, möchte ich darauf eine Antwort geben: Bestimmt nicht!

In den vergangenen Spielen hat sich an der generellen Situation hier doch nichts geändert. Ich skizziere noch einmal: Super Saisonstart, getragen von viel Euphorie. Normaler Einbruch einer jungen Truppe, verschlimmert von der Perspektivlosigkeit. Und nun eben der letzte Rest... Okay, die Jungs dürften sich gern ein wenig mehr ins Zeug legen, dann springt sicher noch der eine oder andere Sieg raus. Aber wieso jetzt noch einen Spieler verpflichten, der sowieso nur Geld kostet? Die Spielzeit ist gelaufen, das ist Fakt. Ich kann jeden verstehen, der nicht mehr in die Halle geht. Aber was soll das Gemähre, Leuchte?

Das was gerade auf dem Eis zu sehen ist, das spiegelt eben exakt den momentanen Zustand des Kasseler Eishockey wieder. Es ist am Boden, und zwar in allen Bereichen. Und all das ist Ergebnis von jahrelanger Fehlsteuerung - nicht etwa von Versäumnissen der aktuellen Spielzeit, über die ich weiter sage: Der eingeschlagene Weg war mutig, aber der Weg unterlag eben auch einem finanziellen Zwang, und so schlecht war der Weg nun auch nicht, denn ich persönlich habe doch eine ganze Reihe begeisternder Spiele gesehen. Letztlich bleibt die Hoffnung, dass nun ein radikaler Schnitt passiert, auf allen Ebenen, in allen Belangen. Und was diesen angeht, so bekommen wir hoffentlich in vier Tagen frohe Kunde!

Aydo

E-Herd Offline

stoltzer echist


Beiträge: 1.726

05.02.2010 08:42
#11 RE: Huskies - Hannover antworten

Zitat
Aber wieso jetzt noch einen Spieler verpflichten, der sowieso nur Geld kostet? Die Spielzeit ist gelaufen, das ist Fakt. Ich kann jeden verstehen, der nicht mehr in die Halle geht.



Das ist aber ein ganz gefährlicher Kreislauf in den die Herren da im Moment einschlagen. Man sollte vielleicht einfach mal wegkommen vom "jetzt passiert eh nix, ab 08.02. wird alles gut." Es wird eben nicht alles gut, zumindest nicht sofort. Das vermuten aber scheinbar einige, wenn man wo anders oft liest "ab dem 08. komm ich wieder". Was soll der Unfug? Auch nach dem 08. steht noch die selbe Trümmertruppe da auf dem Eis. Einstellung hin, Einstellung her. Auch mit besserer Einstellung wäre man Letzter, Punkt Aus Ende. Und das Argument was ein Spieler kostet lass ich auch nicht gelten. Ja, was kostet denn ein Spieler für 15 Spiele? Ein Estrada letztes Jahr? Der wird nicht für den finanziellen Untergang gesorgt haben. Nein, aber er hat hier für Belebung gesorgt. Und sowas zieht dann eben doch den ein oder anderen Zuschauer mehr in die Halle, was wiederum so einen Spieler finanzierbarer macht. Und genau das fehlt jetzt. Den Leuten zeigen "hey, wir spielen grottig, aber wir wollen uns so nicht präsentieren". Durch sowas erreiche ich positivere Stimmung, nicht durch die x-te Wiederholung von "Wir wollen doch" durch den Kapitän in der HNA...

Den Kredit, den du jetzt verspielt, holst du so schnell nicht wieder rein. Neue Halle hin, neue Halle her: Du musst erstmal bis zur neuen Halle kommen. Das wird das schwierigste überhaupt werden. Das sehen aber viele noch gar nicht. Für die ist mit der evtl. Übernahme durch Rossing gleich die neue Halle da. Ist sie aber nicht. Und in die alte Halle kriegst du die Leute eben nur durch Erfolg. Oder zumindest den Willen zum Erfolg. Und da kann ich Leuchte definitiv verstehen, Geld hin, Geld her: Mit dem Ende der Transferphase und keiner Verpflichtung hat man gezeigt das man damit zufrieden ist was hier gerade abläuft. Ich sage bewusst nicht das man gezeigt das die Saison durch ist. Natürlich ist sie durch. Aber muss ich das so deutlich zeigen? Wenn ich was ändern will dann kann ich das. Wenn ich keine Kohle hab für einen Spieler dann treib ich Kohle auf.

Was hier in letzter Zeit abläuft ist lächerlich. Da haut keiner mehr bei irgendwas dazwischen (ich mein den Trainer, einem Lippe ist das natürlich wurscht), den Leuten wird signalisiert das man zufrieden ist. Ein Leavitt darf hier veranstalten was er will, der wäre in anderen Vereinen schon vom Hof gejagt worden das er Schuhe und Strümpfe verliert. So einen setz ich auf die Tribüne, um ein Zeichen zu setzen. Ob der auf dem Eis rumsteht oder oben sitzt, peng. Das passiert aber nicht. Da wird an einem Mittwoch gespielt - und kein Förderlizenzspieler aus Crimmitschau ist da. Was soll das? Es fallen reihenweise Leute aus, die Leute die man zum Auffüllen holen kann kommen aber nicht. Wille kostet nichts. Wille wird aber nicht gezeigt. Was hier gerade veranstaltet ist in meinen Augen in einem großen Maße hochgefährlich - das man den Leuten zeigt das man mit solchen Vorstellungen zufrieden ist. Das geht in meinen Augen gar nicht!

_____________________________________________________________________
Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


ADIEU TIVOLI

Aydo Offline

Der "s-T-N"


Beiträge: 1.539

05.02.2010 13:25
#12 RE: Huskies - Hannover antworten

Heerdti, bei all den Passagen zum Willen der Truppe stimme ich dir uneingechränkt zu, das ist auch gar nicht die Frage. Der springende Punkt ist doch, ob man durch einen neuen Spieler wieder mehr aus den Jungs rauskitzeln kann. Ich bezweifele das, schon gar nicht dann, wenn man dann wieder so eine Graupe wie Estrada holt, der 1a in unsere aktuelle Truppe passen würde. Denn außer rennen und checken hat der mit dem Eishockey-Sport auch nicht viel gemein. Hier müsste schon ein richtiger Leader auflaufen, der sowohl Leistung bringt, als auch seine Mitspieler heißmachen kann. Aber selbst ein solcher - sieh Côté - würde aus dem aktuellen Haufen nix mehr herausholen.

Zitat
Den Kredit, den du jetzt verspielt, holst du so schnell nicht wieder rein.


Und da sind wir beim nächsten Punkt. Welchen Leuten sollen denn die Verantwortlichen zeigen, dass sie nicht zufrieden sind? Wem gegenüber sollen sie denn ein Zeichen setzen? Und vor allem: Welchen Kredit verspielen die Kassel Huskies jetzt? Es gibt keinen Kredit mehr, das ist der Fakt. Selbst nach den tollen ersten Spielen sind nicht auf einmal die Massen in die Halle geströmt, obwohl wir da Kontakt zu den Top-6 hatten und rein sportlich doch eine ganze Menge Euphorie da war. Das verfestigt nur meinen Eindruck, dass das Eishockey hier am Boden ist. Es bleibt nur zu hoffen, dass ab der neuen Spielzeit sich wirklich Profis um unser Baby kümmern und dass diese die Huskies wieder zu dem machen, was sie einmal waren - nämlich dem sportlichen Aushängeschild Nummer eins in Nordhessen. Dass das dauern wird - und nicht mit der wahrscheinlichen Übernahme am 8.2. sofort vollzogen sein wird - müsste jedem klar sein.

Aydo

Leuchtturm Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 3.632

05.02.2010 16:06
#13 RE: Huskies - Hannover antworten

Zitat
Mit dem Ende der Transferphase und keiner Verpflichtung hat man gezeigt das man damit zufrieden ist was hier gerade abläuft. Ich sage bewusst nicht das man gezeigt das die Saison durch ist. Natürlich ist sie durch. Aber muss ich das so deutlich zeigen?



Das ist genau das, was ich meinte. Ich kann es so laufen lassen wie jetzt und die Saison auch "offiziell" abhaken, oder ich ziehe nochmal für die 15 Spiele einen Pratt, der jetzt über ist, oder einen McGillis, der ja auch auf dem Markt war. Weitergebracht hätte uns das wahrscheinlich eben nur bedingt, und da sind wir uns einig, das ein Spieler alleine es nicht rausreißt, aber es wäre ein Zeichen gewesen an die Fans, von denen ja immer ein Zeichen erwartet wird.



SVEN VALENTI - Schlittschuhgott!!! (Aber erst hinter Alex Wedl!)

***MOTPTBBC EAZ *** MOT15MSADA7C - BWC

Member and founder of the OCHfGHHC

Hauptsach gudd gess!!!

[small]WIR BRAUCHEN MEHR MASCHINEN!!!

[small]Meine Top-Tochter und GÖTTIN ist Scorpionin!


Meine Liebe - Meine Heimat - Mein Verein - Kassel Huskies


http://www.quappi.de

Jimi Hendrix: Music is a religion. And it will be hereafter, too...
my tribute to James Marshall Hendrix *27.11.42 †18.09.70

 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen