Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Mannschaft
Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

06.11.2009 14:04
Jean-Philippe Côté kommt Antworten

In Antwort auf:
Kassel, den 06.11.2009: Die Huskies auf der Suche nach einem starken Defensivstrategen fündig geworden. Mit 27-jährigen Jean-Philippe Côté, dem Sohn der NHL-Legende Alain Côté, konnte Coach Stéphane Richer die Nr.1 seiner Wunschliste an die Fulda locken.
J.-P. Côté, der vermutlich dem einen oder anderen Vertreter der schreibenden Zunft aufgrund seiner Namensschreibweise ( Doppelvorname, accent aigu und accent circonflexe im Familiennamen)die Zornesröte ins Gesicht treiben wird, bringt alle Attribute mit, die ein Stay-at-home-Defender mit Leaderqualitäten benötigt. Er ist 185cm groß und bringt 93kg auf die Waage.
In den letzten sechs Jahren stand der Linksschütze überwiegend in der AHL für die Hamilton Canucks bzw. die Hamilton Bulldogs auf dem Eis, mit denen er in der Saison 2006/2007 den Calder-Cup holte, er verbuchte aber auch acht NHL-Einsätze für die Montreal Canadiens und spielte dort an der Seite von Mike Komisarek. In seiner AHL-Zeit brachte Côté es auf zwölf Treffer bei 54 Vorlagen und kassierte insgesamt 551 Strafminuten.
Herzlich Willkommen in Kassel, J.-P. Côté !!!


Quelle: http://www.huskies-online.de




Dieses Land muss endlich seine Fußball-Mentalität ablegen. Hartes Eishockey ist gutes Eishockey. Typen, die sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden wälzen und drei Sekunden später wunderbare Dinge vollbringen, sind etwas für Samstagnachmittage"
Bill Stewart


"They always try to play with our minds. But that won’t work with our club. We’ve got 20 guys without brains."
- Bobby Clarke - Philly Flyers 1976


Inferno Wehlheiden

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

06.11.2009 16:58
#2 RE: Jean-Philippe Côté kommt Antworten

Hier noch der Bericht von hockeyweb.de:
http://www.hockeyweb.de/eishockey/artikel.php?a=47937

Beim letzten Absatz habe ich ja an den Carciola gedacht, der könnte auch gut mit ner FL irgendwo rum laufen.



Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


Landshuter Offline

Ein Torwart,
ein Hexer,
ein Cinibulk;
Hefe Weizen,
Miro Kloni,
Flipper,
kroatischer
Handtuchträger,
Mate Bulic

Beiträge: 2.216

06.11.2009 18:01
#3 RE: Jean-Philippe Côté kommt Antworten

Rene Kramer wird dafür eine Förderlizenz bekommen und für die Dresdner Eislöwen auflaufen, ich denke mal ein ganz schlechter Abgang für Kramer, der als 2.Liga Meister noch DEL Meister wurde, in Berlin keine Chance bekam , in Kassel keine Chance bekam und jetzt in Dresden Spielpraxis bekommen soll.

Ich hoffe er macht das Beste raus und kommt gestärkt wieder, wenn wir ihn brauchen sollten!

##################################################

EIN TORWART - EIN HEXER - EIN CINIBULK !!!!!!!!!!

##################################################

Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers


##################################################

seebastian Offline

Special Team


Beiträge: 656

06.11.2009 19:02
#4 RE: Jean-Philippe Côté kommt Antworten


Côté freut mich sehr! Ich glaub genau so einen brauchen wir jetzt!
Ich bin echt gespannt wie er sich hier machen wird!
Herzlich willkommen in Kassel "JP"!

Die Geschichte mit Rene Kramer ist die logische Konsequenz aus der Verpflichtung.
Und für Rene ist es im Moment wohl auch das beste. In Kassel bekommt er im Moment keinen Stich. Schade. Er kann sicher mehr als er zur Zeit zeigt, bzw zeigen kann... Ich hoffe er kann in Dresden wieder zu alter Leistung zurückfinden. Dann wird er sicher auch in Kassel wieder seine chance bekommen. Er ist halt diese Saison bis jetzt ein bißchen untergegangen. Ich wünsche Ihm eine, vor allem für Ihn erfolgreiche Zeit in Dresden!

Bye,
Sebastian!



Aber im Ernst, es gibt drei Möglichkeiten, Eishockey in die nicht fachspezifischen Medien zu bringen: Krebs, Doping , Massenschlägerei. Für Tore, Pässe und Spannung reicht der Intellekt des Durchschnittbürgers nun einmal nicht aus. Und wenn irgendwo eine Schlagzeile steht: „Eishockeyspieler verweigert Dopingtest“, dann dringen bei 95% aller Leser nur die Worte „Eishockey“ und „Doping“ ins Hirn, der Rest verdampft kurz hinter der Bindehaut.

+++ Alexander Brandt +++


Auf Blitz folgt Donner!!!

Kassel rockt die DEL!!!

MisterMorrison Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.853

06.11.2009 21:02
#5 RE: Jean-Philippe Côté kommt Antworten

JA, MANN!

Das ist genau der Spielertyp den ich den ganzen Sommer über vermisst habe.
Schön, dass man endlich merkt, dass man nur mit Offensiv-Verteidigern nicht weit kommt.


Who's got the heart to dance with D.J. King?


Schoppenlord Offline

8 Bier in 30 Minuten Vernichter


Beiträge: 1.450

06.11.2009 23:20
#6 RE: Jean-Philippe Côté kommt Antworten

Hauptsache du läufst jetzt nicht komplett aus lieber Mister


ABLAHABLA <-- Alles klar

* * * Mitglied des WSVdkgMvJCV * * *
(Weltschutzverband der kleinen grünen Männchen vor den großen Jimmy-Cola-Vernichtern)


* * * Begründer des gMAgC * * *
(gelbes Männchen Auswärtsfahrten gedächnis Circle)



Lerne Poker spielen mit Strategie, ohne eigene Kosten und hole dir deinen 150$ Bonus von PokerStrategy!


 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz