Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.634 mal aufgerufen
 Mannschaft
E-Herd Offline

stoltzer echist


Beiträge: 1.726

22.12.2009 07:48
Richer Antworten

http://www.hna.de/huskiesstart/00_200912...ie_Signale.html
Wer hat denn den Kommentar in der HNA geschrieben, Aydo? Online seh ich keinen Namen. Sehr gut geschrieben in meinen Augen Das will ich mal als Grund für diesen Thread nehmen. Und auf das hier antworten:

Zitat von IceHusky
So langsam müsste doch eigentlich auch der Letzte (Lippe) merken, dass etwas passieren muss!! Ich bin zwar grundsätzlich ein Gegner davon, immer alles auf den Trainer zu schieben, aber was der Richer da macht, ist doch wirklich nicht mehr tragbar. Jedes Spiel das selbe. Er steht da rum, schaut sich ein Spiel an (vielleicht sollte er dafür auch mal Eintritt bezahlen ) und gibt keinerlei Anweisungen ans Team. Auszeiten kennt er scheinbar nur 20 Sekunden vor dem Ende, wenn der Zug eh schon weg ist und ansonsten macht er nur den Eindruck als ob er friert. Nach den verlorenen Spielen kommen dann ewig nur die selben Kommentare (zu junges Team, keine Konstanz über 60 Minuten, etc.) Was sollen wir mit so einem Trainer. Hat er nur noch Hamburg im Kopf? Dann soll er doch gehen!! Es hätte gestern nur noch gefehlt, dass er sich ein Mikrofon schnappt und singt "Ihr habt bezahlt, ihr könnt jetzt gehen!".



Was kann Richer denn dafür das er die Auszeit erst 20 Sekunden vorher nehmen kann? Wann willst du die denn nehmen, 50 Sekunden vor Schluss bei Unterzahl und Bully im eigenen Drittel? Was du in so einer Situation machen musst haben Damon und Soares getan, den Puck erkämpft, einen Konter gefahren und die Strafe rausgeholt. So, und dann hast du Überzahl und Bully im Nürnberger Drittel. Und in so einer Situation macht es dann auch Sinn die Auszeit zu nehmen, oder? Das ist doch nicht das Problem, hier laufen ganz andere Dinge falsch...

Lies dir den Kommentar durch. Wenn es stimmt hat man den kleinsten Etat für´s Personal. Selbst wenn es nicht stimmt hat man definitiv nicht den größten, da sind wir uns einig, denk ich. So, und mit dem Geld musst du eben billige Leute holen. Das geht gut (Soares, Damon, Holzmann) - oder eben nicht (Bisallion, Johnson, Danner). Das sich die Graupen alle leider in der Verteidigung befinden ist scheiße, ist aber so. Man muss aber auch sehen der er mit Cote einen geholt hat den es so lange nicht mehr in einem Kasseler Trikot gab. Also, wollen wir hier wirklich über Richer sprechen? Über denjenigen, der mit den vorhandenen Mitteln das beste rausholt? Oder über einen ganz anderen, der für all diesen Quatsch wirklich verantwortlich ist?

Ich stimme mit dir aber vollkommen überein, sollte er nach Hamburg gehen, dann muss man sich frühzeitig trennen. Gute Trainer wachsen nicht auf Bäumen. Aber: Für so eine Entscheidung ist nicht Richer verantwortlich, das muss der Andere machen. Vertragsverlängerungen? Ebenfalls wohl nicht Richer. Bzw. schon, aber was brauch er dafür? Richtig, Kohle. Und wer muss die besorgen? Ach Gott, sind wir schon wieder bei dem anderen. Und willst du wirklich sagen das die Truppe gegen Richer spielt? Dann führen sie nicht nach 2 Dritteln mit 3:1...

Natürlich ist auch Richer nicht fehlerlos. Hauser überspielt, Reihengewusel. In meinen Augen auch zu spätes Eingreifen mit abstrafenden Maßnahmen (siehe Leavitt). Bei den Kommentaren nach Spielen bin ich auch bei dir, es ist immer dasselbe. Aber mal ehrlich, der Knackpunkt der letzten Minuten am Sonntag war doch nicht Richers Auszeit. Das war´s Hauser Gang zur Spielerbank im laufenden Spiel ohne ersichtlichen Grund und damit verbunden das leere Tor. Dann muss Boisvert die Strafe nehmen. So, was will man da Richer ankreiden? Das Hauser wie in Trance einfach mal sein Tor verlässt? Sorry, das ist Slapstick vom allerfeinsten, wenns nicht so Ernst wäre. Aber bitte, was soll Richer denn da machen?

Nach dem sehr guten Start sind hier einfach die Erwartungen in den Himmel gewachsen, das schöne Wort Play-off konnte man (in der Phase) realistisch in den Mund nehmen. Aber, so blöd das klingt: Man steht da wo man zu stehen hat. Wie oben schon gesagt, man kann mit dem Geld nicht nur Kracher holen. Das macht sich einfach in der Breite dann auch bemerkbar. Und eben auch auf eine Saison hin gesehen. Wir spielen mit einer 4. Reihe die da Heinrich-Boisvert-Christ heißt. Sind wir mal ehrlich, 2/3 der Reihe hat mit dem Sport recht wenig zu tun. Ein Christ läuft und checkt wenigstens noch. Und genau das ist es was es den Herren um Leavitt einfach fehlt: Einsatz, Leidenschaft. Das kostet nichts, das muss jeder selber in die Waagschale werfen. Tun aber einige nicht. Und deswegen steht man da wo man jetzt steht. Aber nicht weil Richer die Auszeiten so spät nimmt.

_____________________________________________________________________
Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


ADIEU TIVOLI

IceHusky Offline

Special Team


Beiträge: 585

22.12.2009 11:04
#2 RE: Richer Antworten

Das was du da schreibst ist sicher alles richtig. Aber ich seh die Sache am Sonntag eben anders. Für mich liegt das Problem eben nicht bei Hauser. Etwa 2 Minuten vor Schluss hatten wir ebenfalls ein Bully vor des Gegners Tor. Da hat Hauser schon fast flehend zu Richer geschaut - und was kam? - NICHTS! Und das ist es, was ich meine. Statt zu handeln, steht er sich die Beine in den Bauch. Dann wenn das Kind schon im Brunnen ist (nach der zugegebenermaßen dummen Strafzeit) kann man auch reagieren - hat er gemacht. Das ist aber meiner Meinung nach viel zu spät gewesen.

Und wenn ich im Zoff so dumme Sachen lese, wie "den können wir nicht rausschmeissen, der ist mit uns aufgestiegen" geht mir wirklich der Hut hoch. Klar ist er mit uns aufgestiegen, aber auch erst im zweiten Anlauf, weil er es im ersten Anlauf mit dusseligen taktischen Systemen versiebt hat und genau dasselbe wäre fast noch ein zweites Mal passiert. Ständig diese Tiefspielerei - anfang dieser Saison haben sie kombiniert - jetzt folgen sie scheinbar dieser meiner Meinung nach völlig sinnlosen Anweisung -> tief spielen und dann hilft schon der liebe Gott. Richer ist für mich alles, aber sicher kein guter Trainer, auch wenn der Etat natürlich auch eine Rolle spielt. Über Lippe brauchen wir glaube ich gar nicht erst diskuttieren.

Gruß IceHusky

Sprite Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 2.285

22.12.2009 11:11
#3 RE: Richer Antworten

Zitat von E-Herd

Wer hat denn den Kommentar in der HNA geschrieben, Aydo? Online seh ich keinen Namen. Sehr gut geschrieben in meinen Augen


Frank Ziemke war es.

Zitat von IceHusky
Ständig diese Tiefspielerei - anfang dieser Saison haben sie kombiniert - jetzt folgen sie scheinbar dieser meiner Meinung nach völlig sinnlosen Anweisung -> tief spielen und dann hilft schon der liebe Gott.


Willst du damit jetzt sagen das sie zu Beginn der Saison erfolgreich ohne eine Taktik gspielt haben und sich erst jetzt daran halten, oder das Richer die erfolgreiche Taktik des Anfangs für die momentane Spelweise über Bord geschmissen hat?

Nur mal am Rande: Das Mittel den Puck tief zu spielen wenden viele Teams auch in der NHL an, es ist immer die Frage wie sehr da hinterher gegangen wird. Und ob man die Spieler für dieses System hat.



Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


HuskyJan83 Offline

Special Team


Beiträge: 624

22.12.2009 12:00
#4 RE: Richer Antworten

Schön, dass das mal wer anspricht, damit meine ich vor allem die HNA! Endlich ein wenig angebrachte, wie ich finde auch, konstruktive Kritik! Der Druck in den Medien auf bestimmte Personen darf ruhig erhöht werden, denn ich sehe es genauso wie Heerdti und Sprite. Auf der einen Seite ist Richer für das sportliche und dem was auf dem Eis passiert verantwortlich. Nichtsdestotrotz bin ich davon überzeugt, dass er das Beste aus dem mehr als dürftigen Etat macht. Auf der anderen Seite ist und bleibt das Problem FBR !! An ihm hängt m. M. nach alles was Heerdti anspricht. Warum verlängert die ganze Liga Verträge, nur wir nicht? Warum gibt es keine Klarheit mit Richer? Fragen, für die NUR er verantwortlich ist und die er zu klären hat. Wenn er das nicht darf, kann oder will ist er der falsche Mann und muss daraus die Konsequenzen ziehen !!





E-Herd Offline

stoltzer echist


Beiträge: 1.726

22.12.2009 14:05
#5 RE: Richer Antworten

@icehusky

Machen wir´s kurz, du kennst meinen Standpunkt, ich kenne deinen Also, kurz und präzise: Wird es mit einem anderen Trainer besser? Diese Frage stellt sich mir immer wenn man nach einer Trainerentlassung ruft.

Meinst du ein anderer Trainer kriegt Leavitt zum laufen? Meinst du ein anderer Trainer bringt Schmidt bei das er als Verteidiger nicht vor den Stürmer rumzulaufen hat? Meinst du ein anderer Trainer schafft es, das Christ und Heinrich stocktechnisch soweit kommen das sie zumindest mit anderen 4. Reihen mithalten können? Meinst du ein anderer Trainer kriegt Danner DEL-reif? Meinst du ein anderer Trainer schafft es das ein Boisvert oder ein Kraft wieder dahin kommt wo er mal war? Sorry, aber ich muss alle Fragen mit Nein beantworten.

Was aber ein anderer Trainer auch kann: Auszeiten zum falschen Zeitpunkt nehmen. Davor ist kein Trainer der Welt gefeit. Das ist mitunter Glückssache. Aber für mich kein Grund einer Trainerentlassung...

_____________________________________________________________________
Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


ADIEU TIVOLI

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

22.12.2009 14:06
#6 RE: Richer Antworten

An Richer können sich die Geister scheiden. Schönes Thema!
Die Richer Befüchworter weren immer wieder Lippe vorschieben. Richer ist schließlich mit den Huskies aufgestiegen und hat letztes Jahr als Bester
Aufsteiger der DEL Geschichte zurückgeschlagen. Dieses Jahr hat er die jüngste Mannschaft der DEL und mit der müsse man den ein oder anderen
Nackenschlag hinnehmen...
Seine Gegner werden kritisch sagen, dass er es nicht geschafft hat den Abstieg zu verhindern. Dann hat er es versäumt sein Team in den Finals
richtig auf Wolfsburg einzustellen und ist am Aufstieg gescheitert. Im 2. Versuch machte man es besser, aber auch da ging es fast schief.
Im Aufstiegsjahr holte man kaum was zählbäres und jetzt steht er an der Bande die versteinert.

Diese beiden Meinungen machen die Runde. Zumindest empfinde ich das so. Beide Seiten haben ja nicht unrecht, muss man auch sagen.
Ich seh da auch einiges kritisch. Eine junge Mannschaft brauch einen Trainer, der sich im Spiel verbal äussert, kritisiert und lobt.
Richer machtd avon rein garnichts. Allein Dahlem ist dafür zuständig. Sowas muss ich dann aber auch vom Cheftrainer erwarten können.
Er ist schließlich mehr als ein Sportmanager an der Bande. Sein permantenes Reihengewechsel spricht auch nicht gerade für Inspiration...
Auch seine Interviews haben derzeit etwas vom schwäbischen Bäckerjungen damals in München. Hilflos, langweilig und immer gleich.
Aber ist er alleine schuld ? Natürlich nicht. Aber über allem erhaben ist er nun auch nicht. Wenn es aus der Mannschaft Signale gibt, nachdem
Richer seine Jungs nicht mehr erreicht oder den viel zitierten Schalter umlegen kann, MUSS man reagieren. Zumindest wenn man nicht weiterhin
die Fans vergraulen will. Und damit kommen wir zum Problem. Entlässt Lippe Richer ist Lippe ebenso gescheitert! ER gibt schließlich den
Kasseler Way of Life vor, den es garnicht zwingend geben muss. So hat man keinen wirklichen Backup für Hauser und 2-3 Eigengewächse, die
nur in der DEL spielen, weil sie in der richtigen Stadt geboren sind. Sowas taugt im Profisport nicht! Gute junge Spieler mit Perpektive
muss man eben suchen, suchen und suchen. Dann muss man schnell sein und gute Argumente für einen Wechsel haben, auch wenn er finanziell oder
sportlich nicht ganz so reizvoll ist. Schließlich geht es ja um die Entwicklung. Genau da hat dann erneut Lippe versagt. Oder Richer ?
Oder beide ?
Who knows...

edit : Meiner Meinung nach ist es jetzt zu spät einen Tausch am Ruder vorzunehmen. Das Thema Platz 10 ist doch längst erledigt!
Man muss endlich aus den Fehlern lernen und im nächsten Jahr vieles besser machen.


Denn ich hab´heute Nacht einen Engel gesehen - MONA LISA - so wunderschön!!!
Part of the E-Block Flippers

DANKE DREW BANNISTER!!!

IceHusky Offline

Special Team


Beiträge: 585

22.12.2009 14:52
#7 RE: Richer Antworten

Ist das nicht schön?! Endlich mal wieder ein Thema zu dem hier konstruktiv diskuttiert wird. Herrlich!!

Iceman hat es eigentlich gut geschrieben - es gibt viele Dinge die gegen den Trainer sprechen, aber viele Argumente sprechen halt auch zumindest teilweise für ihn. Da die richtige Entscheidung zu treffen ist schwer.

Sollten wir jedenfalls morgen erneut verlieren, möchte ich nicht wissen, was auf das Team in Straubing zukommt. Lustig wirds für Mannschaft und Trainer dann jedenfalls nicht.

Aber nochmal - meine Meinung ist halt, dass jetzt ein deutliches Zeichen gesetzt werden muss. Und Lippe wird für sich selbst sicher keine Konsquenzen ziehen. Dass das das Beste wäre ist uns wohl allen klar, wobei die Frage der Nachfolge wohl auch nicht so ganz einfach wäre.

Gruß IceHusky

Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

22.12.2009 17:06
#8 RE: Richer Antworten

Das große Problem ist meiner Meinung, dass das Team dringend neu ausgerichtet werden muss. Die brauchen frischen Wind und neue Ideen im Spielsystem. Das könnte sicher ein neuer, erfahrener und guter Trainer schaffen. Bloß woher nehmen? Wie ich Kassel kenne kommt dann irgendein deutscher 2.Liga Trainer, jemand wie McParland oder Mokros muss einspringen. Richer hat sicher seine Fehler, aber ist er langfristig zu ersetzen? Er ist ein Trainer der seit langem mal wieder gute Kontakte nach NA hat und mit seinen Ausländerverpflichtungen fast immer überzeugt hat. Platz 10 wird sau schwer und momentan läuft es nicht...aber ich denke nicht das es Kassel gut tun würde ihn jetzt rauszuschmeißen.

Magro




Dieses Land muss endlich seine Fußball-Mentalität ablegen. Hartes Eishockey ist gutes Eishockey. Typen, die sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden wälzen und drei Sekunden später wunderbare Dinge vollbringen, sind etwas für Samstagnachmittage"
Bill Stewart


"They always try to play with our minds. But that won’t work with our club. We’ve got 20 guys without brains."
- Bobby Clarke - Philly Flyers 1976


Inferno Wehlheiden

E-Herd Offline

stoltzer echist


Beiträge: 1.726

31.12.2009 18:48
#9 RE: Richer Antworten

Ich bleib in meinem Threat

Ich hab jetzt auch keine Argumente mehr. Das Spiel in Straubing war unterirdisch, das Ergebnis heute bei der Trümmertruppe der Liga spricht Bände. Das Augsburg-Spiel war in Ordnung, so langsam kommt aber immer mehr die Erkenntnis, das die einfach noch schlechter waren an diesem Abend. ES REICHT. Warum?

Nun, zum Beispiel Reihe 1. Da hat man hier eine (wohlgemerkt auch die einzige!) Reihe mit DEL-Niveau - und die wird auseinander gerissen. Um die großartigen Leavitt und Kraft in Schwung zu bringen. Sorry, die beiden würden selbst einen Crosby noch schlecht aussehen lassen. Aber Hauptsache man stellt Carciola zu Damon und Soares. Wer kommt da als nächstes hin, Heinrich?

Und das größte Problem überhaupt - die nicht vorhandene Defensive. Mal ganz ehrlich, läuft da außer Cote auch nur einer rum, der mit seinem Defensivverhalten in diese Liga gehört? Da macht jeder was er will. Ich nehme wieder Schmidt, für den muss offensiv noch eine neue Postion gefunden, Vor-Center oder sowas. Wenn ich so Leute habe, die offensiv unbestritten ihre Qualitäten haben, stelle ich Ihnen die entsprechend defensivstarken Leute daneben - aber doch nicht Card. Und schon gar nicht in einen Block mit den oben schon genannten Defensivraketen Kraft und Leavitt.

Die Hamburg-Diskussion dazu passt ebenfalls darein. Wir sind doch alle nicht blöd. Macht´s wie Krinner, der bekennt sich schon dazu das er nächstes Jahr wo anders hinter der Bande steht. Damit hat man doch auch die absolute Ausrede parat um Richer zu entlassen/gehen zu lassen. Da würde er nicht so extrem sein Gesicht verlieren als wenn es noch mehr solcher Galaabende gibt...

Frohes neues Jahr!

_____________________________________________________________________
Denn ich hab´ heute Nacht einen Engel gesehen - Mona Lisa - so wunderschön!!
Part of the E-Block Flippers


ADIEU TIVOLI

 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz