Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Huskies-Fans-Online, der erste und einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.377 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2
ECK93/94 Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.723

19.11.2005 20:12
DEG - ECK Antworten
3. Drittel lt. Sportal:

In Antwort auf:

3. Drittel ... ... zu Ende
Und wieder stehen die Huskies nach dem Schlussdrittel mit leeren Händen da. Reichen die Kräfte bei den Kasslern nur für zwei Drittel?
Im leeren Tor bringt Kreutzer den Puck unter, Vikingstad hatte ihn geschickt
TOOOOOR für die DEG
Kassel ohne Goalie
Eine erstaunliche Energieleistung der Gastgeber, die also auch weiterhin zuhause nicht zu schlagen sind. Nicht in der regulären Spielzeit
Praktisch in dem Augenblick, als die Kassel Huskies wieder vollständig sind, ist Tore Vikingstad erfolgreich. Da hält er einfach die Kelle in einen Schuss und fälscht unhaltbar ab
TOOOOR für die DEG
Jetzt die DEG ihrerseits mit einem Überzahlspiel
Die Huskies ohne Durchsetzungsvermögen im Powerplay und die DEG wieder komplett
Strafe gegen die DEG, Mike Pellegrims auf der Strafbank
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen
Ein Hammer von Tore Vikingstad und die DEG ist wieder dran.
TOOOR für die DEG
Riesenchance für Kathan, aber er trifft nur den Außenpfosten
Strafe gegen die Huskies, Sebastian Osterloh schlug den Puck über die Scheibe
Für den Offensivverteidiger ist die bereits der 6. Saisontreffer, damit mischt er in der Scorerliste der DEG ganz oben mit
Jeff Tory sorgt für einen guten Start in den Schlussabschnitt, gerade sind zwei Minuten im Schlussdrittel gespielt. Tory trifft von der Blauen
TOOR für die DEG
3. Drittel ...


2. Drittel lt. Sportal:

In Antwort auf:

2. Drittel ... ... zu Ende
37 Zweieinhalb Minuten vor Ende des Drittels muss Peter Ferraro auf dei Strafbank, die Huskies mit ihrem fünftenPowerplay
Die Schlussphase des zweiten Spielabschnittes läuft ...
Gage bleibt aber Sieger in diesem Duell
Penalty für die DEG nach Foul an Kreutzer
Und wieder kassiert die DEG schnell selbst eine Strafe, Alexander Sulzer
Dafür jetzt das nächste Powerplay für die Gastgeber, Justin Harney muss für zwei Minuten raus
Die DEG wieder komplett
Aber inzwischen die DEG wieder zu viert, Daniel Kreutzer steht wieder auf der Eisfläche
Jetzt muss auch noch Sulzer vom Eis, doppelte Überzahl für die Gäste
Daniel Kreutzer muss wegen Behinderung vom Eis
Und die DEG macht nicht den allerfrischesten Eindruck, auch wenn sich die Mannschaft gute Chancen erarbeiten kann. Aber offensichtlich reichte die Regenerationszeit seit dem letzten Match nicht aus
24 Das war jetzt schon eine stramme Leistung der Gäste. Gerade mal acht Sekunden Zeit hatten sie in Überzahl, und trotzdem reichten diese acht Sekunden für einen Treffer! Eric Bertrand erhöht auf 3:1 für die Gäste, schnelle Kombination über die rechte Seite kommend und man reibt sich die Auge
n
TOOOR für die Huskies
Gleich das erste Powerplay für die DEG, Sven Valenti muss runter wegen Beinstellens, doch dann verfällt man wieder in die alte Krankheit, das haben wir ja in dieser Saison schon öfters erlebt, und kassiert selber ein Strafe ... ein verschenktes Powerplay durch Thomas Jörg
2. Drittel ... ...


1. Drittel lt. Sportal:

In Antwort auf:

1. Drittel ... ... zu Ende
Es wäre schon eine kleine Überraschung, wenn die Huskies ausgerechnet gegen die DEG, die noch KEIN einziges Heimspiel in der regulären Spielzeit verloren hat, den ersten Auswärtssieg landen könnten ...
15 Von wegen schwächstes Auswärtsteam in der DEL. Die Huskies legen erneut vor, Tobias Abstreiter sorgt für das 2:1 der Gäste. Ist der zeitliche Abstand für die DEG zum letzten Ligaspiel einfach zu gering? Ein schöner Rückhandschuss des Huskiekapitäns!
TOOR für die Huskies
Der Schuss, den Gage nur nach vorne prallen lassen konnte, kam von Marian Bazany
Patrick Reimer mit dem Ausgleich dank eines guten Powerplays der DEG mit zahllosen guten Einschussmöglichkeiten. Reimer trifft schließlich nach einem Abpraller zum 1:1.
TOR für die DEG
Riesenmöglichkeiten für die DEG weiterhin in doppelter Überzahl, es vergibt Vikingstad, wieder klärt Joaquin Gage
Die DEG jetzt mit mehr Druck, Schneider vergibt eine gute Möglichkeit, aber Gage wieder mit einer guten Leistung, auch jetzt, in doppelter Überzahl für die Gastgeber
7 Und wieder die Huskies in Unterzahl, diesmal muss Osterloh das Eis räumen, und gleich eine Möglichkeit für Jeff Tory, doch Joaquin Gage kann sicher klären
Kassel wieder komplett
Jetzt darf die DEG mit ihrem "berüchtigten" Powerplay ran, Drew Bannister wegen Hakens auf der Strafbank
1 Sicherlich eine kleine Überraschung, dass die Huskies hier in Führung gehen, und das bereits nach 54 Sekunden! Jason Ulmer nach Vorlage von Chris Nielsen erfolgreich
TOR für die Huskies
1. Drittel ... ... läuft
vor Beginn Eine wichtige Rolle wird heute die Kräfteeinteilung spielen, Düsseldorf hat ja erst gestern gespielt, aufgrund zahlreicher Verletzungen kann das Team heute nur mit drei Reihen auflaufen, jüngstes Opfer ist Chris Ferraro mit einer Knieverletzung
vor Beginn Zehn Heimspiele hat die DEG in dieser Saison bereits gehabt, und immer hat die Mannschaft punkten können. Und zu Gast hat man heute ein Team, das in dieser Saison erst auf einen einzigen Auswärtspunkt kommt, mithin also die schlechteste Auswärtsmannschaft der DEL stellt
vor Beginn Herzlich willkommen im Eisstadion an der Brehmstraße, wo die DEG heute in einer vorgezogenen Partie des 22. Spieltages der DEL die Kassel Huskies empfängt




Ich war für den Start in Liga zwei!


Vergesst Halloween, rettet den Klobesabend!!!

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

19.11.2005 20:21
#2 RE: DEG - ECK Antworten
Da werden unsere ganzen Mitgereisten ja ihre helle Freude haben. Hoffentlich bis zum Schluß. Nicht dass sie zu früh anfangen, der Vorsprung zu verwalten, das klappt - wenn überhaupt - wohl nur zu Hause.
Allerdings sehe ich gerade, dass wir gerade noch drei Reihe zusammembekommen, wenn die jungen nicht auch voll durchspielen. Zum Glück hat Düsseldorf aber auch nur drei Reihen, wie´s im DEL.Org aussieht.


ECK93/94 Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.723

19.11.2005 20:35
#3 RE: DEG - ECK Antworten
In Antwort auf:
Gerade mal acht Sekunden Zeit hatten sie in Überzahl, und trotzdem reichten diese acht Sekunden für einen Treffer! Eric Bertrand erhöht auf 3:1 für die Gäste,

Na ob ich mich heute doppelt ärgern werde? Ein möglicher erster Auswärtssieg der Huskies ohne mich und viele Minuspunkte fürs Managerspiel

@Christian D. *der das hier bestimmt liest Wir hätten doch nach Dummdorf fahren sollen...




Ich war für den Start in Liga zwei!


Vergesst Halloween, rettet den Klobesabend!!!

ECK93/94 Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 1.723

19.11.2005 21:37
#4 RE: DEG - ECK Antworten

In Antwort auf:
• 3. Drittel

47:23 DEG INTRF - 2 Minuten Sulzer, Alexander [52]
45:08 KAS Auszeit Kassel Huskies
45:08 DEG TOR 3 - 3 (2 - 0) PP1 Vikingstad, Tore [37] (scorer)
Kathan, Klaus [49] (assistent)
Pellegrims, Mike [68] (assistent)




Ich war für den Start in Liga zwei!


Vergesst Halloween, rettet den Klobesabend!!!

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

19.11.2005 21:55
#5 RE: DEG - ECK Antworten

5:3
Das letzte Drittel reicht den meisten immer noch, uns zu schlagen, auch wenn wir führen.
Schade, ich hätte es den Fans vor Ort gewünscht, dass ihr Ausflug nach Düsseldorf so richtig gut ausgeht. Fing doch so gut an.
PS: Im HR3-Text steht beim letzten Tor "Gage" als Torschütze. Was will man denn dazu noch sagen.



mightyduck24 Offline

Foren-Nihilist


Beiträge: 2.025

20.11.2005 00:49
#6 RE: DEG - ECK Antworten

Wie die Tabelle aussehen würde, wenn nach dem 2.Drittel Schluss wäre, möchte ich mal gern wissen!!!
In Düsseldorf kann man verlieren, aber wieder schenken sie es im Schlussabschnitt her...dem Kader fehlt eindeutig die Tiefe...jetzt noch mit den vielen Verletzten...es sieht nicht gut aus!

Blau-weisse Grüsse
Holger


Das bleibt hier solange stehen, bis die Eintracht in der A-Klasse spielt!!!



*** HUSKIES GEBEN NIEMALS AUF ! ***

WEICHEI-HOCKEY ??? NEIN DANKE !!!


BOOS, DU BIST DIE FRAU VON HICKS !!!

\"When they kick at your front door, how you gonna come?With your hands on your head or on the trigger of your gun?\" In memoriam : Joe Strumner (the clash) 1952-2002

Annemarie14 Offline

Foren-Grand-Old-Lady

Beiträge: 2.631

20.11.2005 11:40
#7 RE: DEG - ECK Antworten

Zumindest scheint der Besuch der Altstadt ein voller Erfolg gewesen zu sein, nachdem bisher noch kein einziger Spielbericht hier erschienen ist, schlummern wohl alle noch total "erledigt" in ihren Bettchen ?
Mädels nun erzählt endlich mal, wie´s war. Zumindest sieht es doch so aus, als wenn diese Mannschaft weiß, wo das Tor steht und auch trifft. Darauf kann man doch aufbauen, oder ?



marianne Offline

Wayne Hynes-Groupie


Beiträge: 1.471

20.11.2005 14:37
#8 RE: DEG - ECK Antworten

Ich war nicht mit, aber nach dem Ausgleich habe ich mich vom Liveticker abgewendet und erst um 23 Uhr wieder geguckt - das Ergebnis hatte ich dann doch irgendwie schon geahnt.
Schaaade, kann das nicht mal anders laufen.
Bin auch gespannt auf Spielberichte, aber ist wohl immer noch keiner wach.
____________________________________________________

Denken hilft !

P-PAC Offline

1. Reihe


Beiträge: 319

20.11.2005 15:36
#9 RE: DEG - ECK Antworten
Es war eigentlich ein sehr schönes Spiel zumindest bis zur 2. Drittelpause. Unsere Jungs machten 3 feine Tore, doch dann kam das Schockdrittel .
Wir brachen komplett zusammen (erst die Mannschaft und dann natürlich auch wir als Fans). Ein Glück das wenigstens unserer Torhüter uns nicht im Stich ließ, machte super Paraden und war bei allen Gegentoren machtlos. Schade, schade. Es hätte eine 100%ige Fahrt werden können, doch nun das. (Trotzdem gaben die meisten aber ihre 100% in der Altstadt)

Fazit:
Minus
- Zu viele Strafen im 1 Drittel
- mangelnde Konzentration (Kompletteinbruch) im 3. Drittel
- schlechter Schiri
- schlechtes Powerplay
Plus
- gute Stimmung
- schöne Tore
- super Gager
- (nette Gastgeber und ne super Altstadt)

Besten Gruss bin erst gerade aus Düsseldorf zurück gekehrt, muss erstmal schlaf nachholen.

P-PAC
__________________________________________________
Einer muss immer der Dumme sein....doch den muss man erstmal finden!!!
__________________________________________________

Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

20.11.2005 15:54
#10 RE: DEG - ECK Antworten

In Antwort auf:
- schlechter Schiri

Wird auch nur noch bei Pleiten erwähnt oder?
Ein Schiri ist niemals schuld an einem 0:4
Drittel... Ich war nicht dabei, aber das
weiß ich auch so.



JennyHusky Offline

Foren-Engelchen

Beiträge: 662

20.11.2005 16:07
#11 RE: DEG - ECK Antworten

So, dann will ich auch mal, nachdem ich jetzt ausgeschlafen bin.

Das Spiel war bis zum letzten Drittel echt ansehnlich. Die Huskies haben gut Druck gemacht und auch in Unterzahl sehr gut agiert. Die Strafen im ersten Drittel waren mal wieder total blöd, aber wie gesagt, in Unterzahl haben sie echt gut gespielt. Auch im zweiten Drittel hat man eine echt motivierte Huskies-Mannschaft sehen können. Und dann kam die Drittel-Pause! :( Im letzten Drittel ging schließlich gar nichts mehr. Mal abgesehen davon, dass der Schiri Strafen gegeben hat, die keine waren (Verschobenes Tor, welchens schon 2 Minuten verschoben war, oder Halten, was nun wirklich nicht gehalten war), führten diese Strafen dann schließlich zum Ausgleich, wobei ich dem Gager echt mal ein Lob aussprechen möchte. So konstant habe ich den in den letzten zwei Jahren (war ja nun auch nicht oft da) selten gesehen. Alles in allem ein totales Brech-Spiel.

Der anschließende Altstadt-Besuch hat dann aber ein wenig entschädigt.

Tops:

- tolle Stimmung, mal abgesehen vom letzten Drittel
- Gager, der wirklich einen Spitzen-Tag hatte
- Altstadt-Besuch


Flops:

Da kann ich mich meinem Vorredner eigentlich nur anschließen.

- schlechtes letztes Drittel
- ein Powerplay, das mehr nach Unterzahl aussah
- DEG-Fans... Bis zur 55 Minuten keinen Ton rausgebracht und dann ein Empty-Net-Goal feieren, wie ein super rausgespieltes Tor!

Und dann nochmal eins an den Eismann... Sicher ist ein Schiedsrichter nicht verantwortlich für einen Totaleinbruch, aber im entscheidenden Drittel Strafen zu geben, die keine sind, ist einfach nur lächerlich und das bleibt in den Köpfen! Wobei er an sich die Sache nicht schlecht gemacht hat. Trotzdem muss in der Mannschaft langsam mal was passieren. Wir hätten destern auch 6-0 führen können und hätten das Spiel im letzten Drittel verloren!


HarriNo1 Offline

Foren-Bäcker


Beiträge: 3.790

20.11.2005 16:24
#12 RE: DEG - ECK Antworten

In Antwort auf:
Fazit:
Minus
- Zu viele Strafen im 1 Drittel

- schlechter Schiri



Ich fand den Schiri nicht unbedingt so schlecht,
allerdings war er leider nicht ganz untätig bei der Strafenflut im ersten Drittel,
da war doch die eine oder andere Aktion, die ich nicht verstanden habe

In Antwort auf:
mangelnde Konzentration (Kompletteinbruch) im 3. Drittel

Ich weiß nicht ob das an der Konzentration gelegen hat.
Hätte bald gesagt, die sind einfach überrollt worden wo die DEG wieder ins Spiel gekommen ist

Für mich hat die Mannschaft bis zum Schluß gekämpft und Moral gezeigt!
Allerdings, es war sehr bitter, dann noch zu verlieren, nach der Führung!

In Antwort auf:
Trotzdem muss in der Mannschaft langsam mal was passieren. Wir hätten destern auch 6-0 führen können und hätten das Spiel im letzten Drittel verloren!

Richtig!
Das 4-1 für uns war ja im Tor, auch wenn der Schiri es nicht gegeben hat!
Das sehe ich nicht durch die Rosa Brille, das Ding war drin, auch wenn er im Video Beweis es anders gesehen hat. Bei so einen Stand bzw. Spiel, darf das Spiel nicht wieder aus der Hand gegeben werden!

Tops:
- ein Gager in klasse Leistung
- Stimmung, in der Halle und auch im Bus

- Altstadtbesuch einfach nur geil

Flops:
- einbruch im 3. Drittel


Harri



Totgesagte leben länger, wir schaffen die DEL
***"Es steckt so tief in mir drin-das ich ein Huskie bin!***
***Und der Haifisch kommt,und der Haifisch kommt-und schnapp schnapp,weg ist der Pinguin***




Magro Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 5.251

20.11.2005 16:26
#13 RE: DEG - ECK Antworten
Das Spiel war in den ersten zwei Dritteln von den Chancen meiner Meinung recht ausgeglichen. Kassel hatte seine Druckphasen und die DEG ihre. Gage machte da ganz klar den Unterschied und Trefilov schien mir bei einigen Aktionen recht unsicher.
Das der Schiri schlecht war stimmt schon. Bloß hat er eigentlich auf beiden Seiten Mist gepfiffen und hätten wir eine der Powerplay Möglichkeiten zum vierten Tor genutzt, hätten wir das Spiel denke ich auch gewonnen. Die DEG hat ihre PP's halt sehr viel effizienter genutzt. Andererseits kann man es natürlich auch so sehen, das wir das Spiel ohne die Fehlentscheidungen auf beiden Seiten bei 5 gegen 5 nach Hause geschaukelt hätten.

EDIT:

In Antwort auf:
Das 4-1 für uns war ja im Tor, auch wenn der Schiri es nicht gegeben hat!
Das sehe ich nicht durch die Rosa Brille, das Ding war drin, auch wenn er im Video Beweis es anders gesehen hat. Bei so einen Stand bzw. Spiel, darf das Spiel nicht wieder aus der Hand gegeben werden!

Das meinte sogar ein Düsseldorfer Fan zu uns. Und bei einem 4:1 wär auch die DEG ziemlich tot gewesen. Ich habs nicht richtig gesehen, aber sowas hinterläßt mal wieder einen tollen Nachgeschmack.

Naja der Altstadtbesuch war dann wieder recht cool. Die Düsseldorfer waren nett und freundlich und das Altbier war auch gut. Bloß von dem verdammten Berenzen-Erdbeer/Maracuja im Bus hab ich immer noch etwas Kopfschmerzen.




**************
*************** FLYERS, PHANS and HUSKIES ***************
***Welcome to Philly, Mr. Forsberg!***
***PHILLY PHANTOMS - CALDER CUP WINNER OF 2005***
***Mein Top-Goon ist der Landshuter***
A puck is a hard rubber disc that hockey players strike when they can't hit one another. ~Jimmy Cannon

Franky41 Offline

Foren-Diplomat


Beiträge: 1.641

20.11.2005 19:25
#14 RE: DEG - ECK Antworten

In Antwort auf:
Ein Schiri ist niemals schuld an einem 0:4
Drittel...

Es steht 2:3 , das Tor ist mal wieder ein wenig aus der Verankerung,
der Gager kommt mit dem Schlittschuh ans Tor welches noch ein bißchen mehr
verschoben wird, Osterloh steht ohne Schläger am rechten Pfosten und bekommt
die 2 min für Torverschieben. Daraus macht Düsseldorf das 3:3.
Und die Tore auf beiden Seiten waren sehr oft und leicht aus der Verankerung.
Also muß ich hierfür keine Strafe aussprechen.

Zweikampf hinter unserem Tor, Kreutzer setzt sich durch und fällt, der Schiri konnte
nichts sehen da unser Verteiduger ihm im Weg stand, trotzdem 2 min Strafe.
Daraus folgte das 4:3 für Düsseldorf.

Über das 5:3 muß man nicht reden.

Den 1:1 Ausgleich machen die Düsis bei 5 gegen 3

Klar kann man jetzt sagen wir müßen halt unsere Überzahl besser nutzen,
aber ein fader Beigeschmack bleibt trotzdem auch wegen dem nicht gegebenen
4.Tor für uns.


Bye Franky41


Iceman Offline

Hall-Of-Fame-Member


Beiträge: 7.539

20.11.2005 19:51
#15 RE: DEG - ECK Antworten
Ja, ihr habt ja alle recht...bei diesem Spiel zumindest.

Und trotzdem muss man auch mal 2 Tore Vorsprung über Zeit bekommen.
Nicht immer ist der Schiri schuld daran, daß sie einfahc keine 60 Minuten
DEL Eishockey spielen.
4 oder 5 mal waren sie schon 2 Buden Auswärts vorne und haben NICHTS mitgenommen.
Dann holen die schlechten Augsburger einfach mal 3 Punkte in Köln und sind wieder
vor uns.

Prima! Alle können es mal, nur Kassel ist nicht in der Lage mal EINEN Vorsprung auswärts
rüber zu retten.

Ich bezieh mich hier ausdrücklich auf mehrere Spiele, aber dieses passt halt auch wieder
ins Bild.
Mann sich auch nach nem 3:3 hinten reinstellen und muss nicht 50 Sekunden vor dem Ende
MAL WIEDER das entscheidende Tor kassieren




Seiten 1 | 2
«« KEV-ECK
 Sprung  


Kontakt zum Verantwortlichen: webmaster@huskies-fans-online.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz